Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Datenübergabe

  1. #1
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    45
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem, bei dem ich nicht so recht weiterkomme.

    Also, ich habe ein TP177, in dem ich in einem Bild Korrekturwerte für Roboterpositionen (X-Position, Y-Postion, Z-Position und das an verschiedene Stationen) eingebe. Die Werte werden in einen DB geschrieben.
    So weit auch kein Problem.
    Nun sollen die Werte, in dem DB, an die Robotersteuerung (über Profibus, der auch läuft) übergeben werden.
    Und das soll laut dem Kunden so funktionieren:
    Übertragung der X-Position von Station 1 (DB100 DBW 10) mit der Nr. 1 an die Robotersteuerung, die Robotersteuerung meldet die X-Position von Station 1 an die SPS zurück, die vergleicht die Werte und startet dann die nächste Datenübertragung, also Y-Position von Station 1 (DB100 DBW 12)mit der Nr. 2, wieder Rückmeldung der Robotersteuerung und vergleich der Werte durch die SPS. Danach Z-Position von Station 1 (DB100 DBW 14) mit der Nr. 3, X-Position von Station 2 (DB100 DBW 16) mit der Nr. 4, Y-Position von Station 2 (DB100 DBW 1 mit der Nr. 5 usw.
    Für die Übertagung an die Robotersteuerung wird immer nur das AW60 für die Positionen und das AB66 für dir laufende Nr. verwendet.
    So, nun hoffe ich, dass ich das verständlich rübergebracht habe und die Experten unter euch mir weiterhelfen können. Das wäre echt klasse.

    Gruss
    Zitieren Zitieren Datenübergabe  

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Gibt´s da kein Bit, das die Daten für gültig erklärt bzw. den Robby zur Übernahme auffordert ?
    Grundsätzlich klingt das nach einer schönen Übung zum Thema Schrittkettenprogrammierung.

    Grüße von HaDi

  3. #3
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Also ich finde den Hand-Shake zum Roboter nicht sauber.

    Was passiert wenn der Rückgabewert ungleich deiner Vorgabe bleibt ?
    Was passiert wenn Du zweimal z.B. einen Korrekturwert von 0 schickst, dann würde deine Abfrage beim zweiten Senden direkt durchlaufen da noch die 0 vom ersten Senden ansteht.

    Ich würde es besser finden wenn es z.B. über Bits geht.
    z.B.
    SPS-> Robi Daten liegen an setzen
    Robi->SPS Daten gelesen setzen
    SPS->Robi Daten liegen an wegnehmen
    Robi->SPS Daten gelesen wegnehmen
    SPS->Robit Daten 2 liegen an setzen
    .... suw

    Ansonsten würde ich einen FB anlegen dem ich den QuellDB mit Startadresse und Anzahl angebe. Diesen kann man dann für jede Station variabel parametrieren und aufrufen.

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @HaDi
    Wozu Schrittkette?

    Ich würde einen FC schreiben. Der schreibt immer die Nummer und die Position auf das Wort und das Byte. Als zweites vergleicht er die Rückantwort mit den gesetzten Daten. Bei Gleichheit wird die Laufende Nummer erhöht und die nächste damit verbundene Position ausgegeben, bei Ungleichheit passiert nichts. U.U. noch ein Timeout, für eine Fehlermeldung, falls sich zu lange nichts tut bei der Rückmeldung. Wenn die zu sendenden Daten in unterschiedlichen DB und nicht aufeinanderfolgend sind, würde ich einen extra DB anlegen, in welchen aufeinanderfolgend die Positionen stehen, die abzuarbeiten sind. Dann kann man fortlaufend machen, ist man am Ende angelangt wird der Zählwert wieder auf den Anfang gesetzt und es geht von vorn los.

    @jabba
    Das ist mit auch aufgefallen, ich denke, der gesendete Zählwert sollte auch zurückgegeben werden, dann kann beides auf Gleichheit verglichen werden.
    Geändert von Ralle (26.04.2009 um 21:21 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    @Ralle
    Wäre auch eine gute Lösung den Wert abzufragen.

  6. #6
    PG710 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    45
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo HaDi,
    der Robbi empfängt die Daten, egal was kommt.
    Er schickt die Daten dann wieder zurück an die SPS, die soll dann vergleichen. Bei unterschiede wird dann ein Fehler gemeldet.
    Hast du ne Idee wie man das machen könnte.
    Die Daten werden ja im DB100 DBW10 bis z.B DB100.DBW100 geschrieben.
    Die Übertragung an die den Robbi soll aber nur in einem AW erfolgen.

    Gruss

  7. #7
    PG710 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    45
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich würde einen FC schreiben. Der schreibt immer die Nummer und die Position auf das Wort und das Byte. Als zweites vergleicht er die Rückantwort mit den gesetzten Daten. Bei Gleichheit wird die Laufende Nummer erhöht und die nächste damit verbundene Position ausgegeben, bei Ungleichheit passiert nichts. U.U. noch ein Timeout, für eine Fehlermeldung, falls sich zu lange nichts tut bei der Rückmeldung. Wenn die zu sendenden Daten in unterschiedlichen DB und nicht aufeinanderfolgend sind, würde ich einen extra DB anlegen, in welchen aufeinanderfolgend die Positionen stehen, die abzuarbeiten sind. Dann kann man fortlaufend machen, ist man am Ende angelangt wird der Zählwert wieder auf den Anfang gesetzt und es geht von vorn los.
    Hallo Ralle,

    genau so solls funktionieren. Ich steh da aber voll auf dem Schlauch.
    Wie würdest du das jetzt programmierne?

    Gruss

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    @HaDi
    Wozu Schrittkette?
    Hallo Ralle,
    vielleicht lege ich den Begriff "Schrittkette" zu großzügig aus, aber auch deine Variante enthält m.E. die grundlegenden Merkmale einer Schrittkette.

    Grüße von HaDi

    [edit]
    Jetzt hab ich damit ja behauptet, dass eine Schleife eine Art Schrittkette ist. Darf ich das ? Was meinst du ?
    Sollte ich weniger von dem Zeugs trinken ?
    [/edit]
    Geändert von HaDi (26.04.2009 um 22:02 Uhr) Grund: Nachtrag

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PG710 Beitrag anzeigen
    der Robbi empfängt die Daten, egal was kommt.
    Er schickt die Daten dann wieder zurück an die SPS, die soll dann vergleichen.
    Wird denn nur die Position (AW60) zurückgemeldet oder auch die Nummer (AB66) und wo (EWxy, EBxy) ?
    Werden die Daten konsistent über die gesamte Länge übertragen (steht in der HW-Konfig) ?

    Grüße von HaDi

  10. #10
    PG710 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    45
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wird denn nur die Position (AW60) zurückgemeldet oder auch die Nummer (AB66) und wo (EWxy, EBxy) ?
    Werden die Daten konsistent über die gesamte Länge übertragen (steht in der HW-Konfig) ?
    Hallo HaDi,

    Es wird die Postion und die Nummer zurück gemeldet.
    Ob die Daten konsistent übertragen werden weis ich grad nicht.
    Das PG ist in der Firma (Gott sei dank ), aber ist das wichtig ?

    Gruss

Ähnliche Themen

  1. Datenübergabe von USB an M277 an SPS
    Von Andree Kuhlmann im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 10:56
  2. Datenübergabe Safety FB --> Standart FB
    Von iPDI im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 15:54
  3. Datenübergabe an eine Leitwarte (S7-PC)
    Von progmann im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 15:14
  4. Datenübergabe an Bosch-Rexroth Indradrive
    Von Nordischerjung im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 12:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •