Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Hilfe , neuer in Not

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    bin ganz neu hier u. auf dem Gebiet Step7 ebenso, ich bin schon im "fortgeschrittenen" Alter von 50.
    Durch berufliche Veränderung bin ich jetzt noch bei Siemens S7 gelandet.
    Habe auch an Kursen teilgenommen, das Wissen konnte ich jedoch noch nicht verfestigen.

    Ich muss nun einige Problem lösen mit denen ich schlichtweg überfordert bin, vielleich kann mir jemand , weiterhelfen.

    Hier also meine Aufgabenstellung:

    Aufgabe:
    Für eine Dichtmittelraupe sollen 3 Trockenzeiten vor wählbar sein. Ist die jeweils vorgewählte Zeit erreicht soll eine Meldeleuchte das anzeigen.
    Es soll nur ein TIMER verwendet werden und die Zeit durch eine STATISCHE Variable an den TIMER vorbelegt werden.

    Aufgabe:
    Ein Motor soll mit einem Schalter gestartet werden und nach einer Zeit wieder stehen bleiben. Ein neuer Start ist nur möglich, wenn der Schalter einmal wieder ausgeschaltet war. Da es mehrere Motoren mit dieser Funktion im Programm gibt, brauchen wir einen Multiinstanz fähigen Baustein. Als IN Parameter haben wir den Start mit dem Schalter, einen Kontakt der Sicherung, einen Bimetallkontakt und eine Zeit die als Format TIME an parametriert wird. Als OUT gibt es ein Betriebsbereit (Sicherung und Bimetall IO), den Ausgang für das Motorschütz, eine Meldung Sicherung NIO und Bimetall NIO. Damit der Baustein Multiinstanfähig ist, darf im Baustein die Logik nur mit Variablen programmiert werden.

    Kontrolliere den Baustein indem Du ihn mehrfach aufrufst in einem Baustein (FB).

    Aufgabe:
    Wenn ein Teil in eine Maschine eingefahren ist soll nach 15s durch einen Zähler die Maschine eingeschaltet werden. Benutze bitte keinen TIMER

    Aufgabe:
    Am TP170 ein Bild einrichten, in dem 3 Tasten sind mit denen 3 verschiedene Zeiten angewählt werden können. Die Taste die aktiv ist färbt sich grün. Ist die Zeit abgelaufen, wird ein Text eingeblendet „Zeit abgelaufen“ und die Taste wird wieder Grau. Ist keine Taste vorgewählt blinkt ein Text „Bitte Zeit vorwählen“

    Aufgabe:
    Ein weiteres Bild anlegen. Hier soll für einen Motor eine Anzahl von Umdrehungen min.5 max.25 vorgewählt werden können. Bei Erreichen der Umdrehungen soll eine Meldung über ein Meldefenster eingeblendet werden. Weiter soll die Anzahl der Umdrehungen in einen gesonderten DB geschrieben werden, aber erst nach Erreichen der vorgewählten Umdrehungen. Den Vergleich und den Transfer bitte in AWL programmieren.

    Für Lösungsvorschläge wenn auch nur für einzelaufgaben währe ich sehr dankbar.Ein Lösungsansatz könnte mir auch weiterhelfen.
    DANKE

    grüsse
    Geändert von borra13 (27.04.2009 um 09:53 Uhr)
    Zitieren Zitieren Hilfe , neuer in Not  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Da es sich hier offensichtlich um Hausaufgaben, oder irgendwelche Kursaufgaben handelt,
    mach halt du zuerst mal irgend so was ähnliches wie einen Vorschlag ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    borra13 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist ja das Problem , mir fehlt erst einmal der Anfang.
    Die Aufgaben sind übrigens für keinen Kurs oder ähnliches , sondern rein
    privater natur rausgegriffen aus alten Projekten meines Chefs , die ich nachvollziehen muss.

    grüsse
    Zitieren Zitieren Hilfe  

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Borra13,
    was hast du denn schon fertig, bzw. wie möchtest du vorgehen?
    SG Farinin

  5. #5
    borra13 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    erst mal danke für so eine schnelle Reaktion, fertig habe ich noch gar nichts , habe nur einige ältere Programme von kunden aus denen ich jetzt versuche die für mich relevanten Dinge rauszusuchen.
    Wie gesagt irgendwie will mir der Anfang nicht gelingen , ein Ansatz währe schon prima.
    Probleme bereitet mir die Multiinstanzfähigkeit, und der damit verbundenen
    Programmierung der Variablen.

    Danke schon mal und Grüsse
    Zitieren Zitieren Hilfe  

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    OK,
    du fügst im Simatic Manager einen neuen FB ein und achtes auf das Häcken für die Multiinstanzfähigkeit. Dann öffnest du den neuen FB und fügst unter den Statischen Variablen eine S5Timer oder einen IEC Timer (SFB 3 - 5) ein.

    Meiner Meinung nach solltest du einen den SFB 4 einfügen (TON) dem du z.B. den Namen sTimer gibst. Diesen Timer rufst du nun wie folgt auf:
    Code:
     call #sTimer
    Dann trägst du an den IN Eingang einen Eingang oder einen Merker (z.B. E 0.0 bzw M 10.0), an die Zeitvorgabe T#10s und an den Ausgang auch einen Merker.

    Dann FB speichern.

    Diesen FB rufst du dann im OB1 auf und testest die Sache.
    SG Farinin

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Farinin für den nützlichen Beitrag:

    borra13 (27.04.2009)

  8. #7
    borra13 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, werde es direkt versuchen
    Zitieren Zitieren bedankt  

  9. #8
    borra13 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo , ist OK soweit , ich kann aber dem SFB 4 keinen Namen geben , bleibt rot?
    Zitieren Zitieren SFB 4 benennen  

  10. #9
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    440
    Danke
    25
    Erhielt 48 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Hi,

    der SFB will auch kein Namen haben, sondern ein DB den sog. Instanz-DB der anschließend automatisch vom System angelegt und in deinem Bausteinbehälter zu finden ist.

    Gruß

  11. #10
    Registriert seit
    15.10.2005
    Ort
    49586 Neuenkirchen
    Beiträge
    329
    Danke
    30
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von borra13 Beitrag anzeigen
    Hallo , ist OK soweit , ich kann aber dem SFB 4 keinen Namen geben , bleibt rot?
    Also wenn ich dich richtig verstanden habe, färbt sich der SFB 4 unter den Statischen Variablen rot?

    Falls ja, dann klickst du unter Datei -> Zugriffe aktualisieren! Danach speichern und im OB1 das gleiche. Dann sollte die rote Einfärbung verschwinden.
    SG Farinin

Ähnliche Themen

  1. Neuer Router...
    Von Semo im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 21:36
  2. Und noch ein Neuer
    Von HaDi im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 15:04
  3. Neuer USB-MPI Adapter
    Von lorenz2512 im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 11:27
  4. Neuer Server
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 12:11
  5. Noch ein neuer...
    Von bigd75 im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 01:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •