Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: OPC Server / Remote Programmierung

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    nach einigen Stunden googlen und Foren durchsuchen bin ich leider immer noch nicht auf die Antwort zu folgender Frage gestoßen:

    Ich habe hier lokal einen Windows 2003 Server laufen auf dem Step7 installiert ist. Der Server ist über ein serielles PG mit der Simatic S7 CP316-2DP CPU verbunden. Zusätzlich ist ein Panel über PROFIBUS angekoppelt, welches über WinCC flexible programmiert wird.

    Ich würde gerne 2 Dinge ermöglichen:

    1. Programmieren über´s Netzwerk: Hierzu verwende ich momentan einfach den Remote Desktop, was auch gut und performant klappt. Leider kann ich WinCC flexible nicht auf dem Server installieren. Ziel soll sein, die Programmierung bequem über´s WLAN/LAN durchführen zu können, und nicht zwangsweise im dunklen Keller-Raum

    2. Remote-Überwachung/Steuerung der Variablen: Bislang war das mit WinCC gelöst: Es wurde einfach eine PC Station mit WinCC projektiert und über SMartAccess bzw. den in WinCC integrierten Web-Server konnte man übers Netzwerk zugreifen. Da ich WinCC auf Windows 2003 Server nicht installieren kann fehlt nun diese Möglichkeit (testweise habe ich das übers Netzwerk mit einem alten Notebook realisiert, möchte das aber halt auf den ohnehin ständig laufenden Webserver umziehen)

    Nach ein wenig Einlese-Arbeit habe ich herausgefunden, dass scheinbar OPC-Server oder LibNoDav für einen Remote-Zugriff in Frage kommen. Ich bin bislang aber daran gescheitert den OPC Server in Step7 zu projektieren.

    Bisherige Versuche:
    In der Hardware-Konfiguration kann ich einen OPC Server nur zu einer PC Station hinzufügen. Also hab ich in meinem bisherigen Projekt eine PC Station eingefügt und dann auf Slot 1 einen OPC Server Modul eingefügt. In der NetPro Ansicht wird mir nun meine CPU CP316-2DP zusammen mit dem ProfiBUs angezeigt und eine nicht verbundene PC Station, die einen OPC Server enthält. Wenn ich nun versuche dem OPC Server eine Verbindung hinzuzufügen erhalte ich eine Fehlermeldung:

    "Zwischen dem lokalen und Remote-Partner konnte kein gültiger Verbindungsweg gefunden werden.."

    So wie ich das verstehe, rafft das System nicht, dass der OPC-Server über das serielle Programmiergerät mit der CPU kommunizieren soll, um sich darüber die Daten abzuholen, die ich dann gerne per OPC XML-DA abrufen würde.

    Wie kann ich testen, ob der OPC Server korrekt installiert ist, also die Simatic NET Komponenten ordnungsgemäß installiert sind?
    Zitieren Zitieren OPC Server / Remote Programmierung  

  2. #2
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Mukkel

    Die Vernetzung von OPC Server (PC Station) und SPS erreichst du (vermutlich) indem du in der PC Station (HW-konfig) zusätzlich zum OPC Server noch eine Kommunikationsbaugruppe einträgst. In deinem Fall dieses "serielle Programmiergerät" (was immer das auch ist). Ich habe das selbst bisher nur mit Ethernet (TCP/IP) gemacht, aber bei dir müsste es ähnlich sein.

    Testen kannst du den OPC Server mit dem mitinstallierten OPC Scout von Siemens. Das ist ein OPC Client mit dem du den Server connecten und testen kannst.

    Viel Erfolg

    Kalle

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    317
    Danke
    0
    Erhielt 64 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es ist zwar schon etwas spät aber vielleicht interessiert es doch mal jemanden.

    Installation: wenn der OPC-XML-DA Server von SinaticNET verwendet werden soll, muss zum Zeitpunkt der Installation schon der IIS installiert sein. Also erst Windows->Software->hinzufügen->IIS und anschließend SimaticNET CD installieren. Gleiches gilt auch für WinCC, falls dort der OPC-XML-DA Server verwendet werden soll.

    Konfiguration: in HWKonfig, PC Station, OPC Server rein, CP rein (Ethernet oder Profibus). Dann in Netpro eine S7-Verbindung zur SPS projektieren, OPC Server aktiv, permanent. Das ganze "in den PC" runterladen bzw. XDB-Datei importieren. SPS nur laden wenn eine beidseitige Verbindung projektiert wurde.

    Testen mit OPC Scout: verbinden mit "OPC.SimaticNet", Gruppe anlegen, in den "S7:" reinbrowsen, in die Verbindung rein (&statepath Variable hinzufügen) und dann unter Objects -> DBs nachschauen ob DBs angezeigt werden, fertig.

    Der OPC-XML-DA Server kann man mit dem OPC Scout nicht testen, aber wenn der OPC Server grundsätzlich geht ist der Rest auch nicht mehr schlimm. Einfach den InternetExplorer nehmen und die URL reintippen (http://localhost/OPC.Simatic.NET/sopcweb.asmx), es sollte dann eine (statische) Webseite erscheinen. Alles weitere kann man nur mit dem OPC-XML Client probieren, wenn man einen hat.

Ähnliche Themen

  1. Verbindungsproblem bei Remote
    Von HK09 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 12:51
  2. C# Beispiel zum Verbinden zu Remote OPC Server
    Von stony17 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 19:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 13:28
  4. Remote I/O CAN-Bus
    Von Basco im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:30
  5. OPCDotNetLib + Remote OPC Server
    Von david.ka im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 09:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •