Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Impulse einer Haspel in eine Länge umrechnen

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    191
    Danke
    159
    Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi mg1382,

    deine Infos sind ja nach wie vor recht spärlich.
    also, da mal wieder aktuell, wär dies mal ne gute Hausaufgabe für Waldy

    Ich würd mich von einer fertigen Formel verabschieden.
    OK, die Berechnung des Kreisumfangs sollte schon kekannt sein.

    Also:
    Ich würde mir Teillängen errechnen und diese dann aufsummieren.
    Zur Länge des Schlauches auf der ersten Lage rechne ich
    Länge_Umfang = 2*(Radius_Haspel +1/2 Durchmesser_Schlauch) * Pi

    Da wir alle immer noch rumraten wie deine Hardware aussieht, nehm ich mal als Drehgeber 100 Impulse/Umdrehung als Bsp.
    D.h. für die ersten 100 Impulse erhältst du je Impuls

    TeilLänge=Länge_Umfang/100

    Mit jedem Impuls kannst du nun die Gesamtlänge addieren/subtrahieren (abhängig der Drehrichtung)

    Da bei Dir nur eine Windung Schlauch je Lage Platz hat,
    erhöht sich der Lagenzähler alle 100 Impulse um eins und der Radius um die Dicke des Schlauches

    Länge_Umfang = 2*(Radius_Haspel +(Lagenzähler*Durchmesser_Schlauch)+1/2 Durchmesser_Schlauch) * Pi

    Ob du dir daraus ne fertige Formel bastelst, bleib dir überlassen.

    Auf Grund von Rechenungenauigkeiten bzw. Rundungsfehlern wäre ein Referenzpunkt, kurz vor dem völligen Abwickeln des Schlauches vielleicht angebracht.
    Gruss
    Pizza

    "Hab jetzt Step7 und WinCC Flex installiert. Hat alles auf Anhieb funktioniert. Hab ich jetzt was falsch gemacht ??"

  2. #12
    mg1382 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    39
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So jetzt komm ich endlich mal wieder zum schreiben.

    So wie pizza schreibt funktioniert das ganze bis jetzt......mehr oder weniger genau.
    Ich hätte das gnaze nur in einer Fertigen Formel drin....da muss es ja eine geben...???

    Was für Hardware-Angaben hättet ihr noch gern?

  3. #13
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    wieviel impulse hast du für eine umdrehung???
    kannst du bei maschinenstart eine referenz anfahren?? (was für ein drehgeber)
    in was schrebst du deine programme?? (step7: awl, kop, fup, st (scl),...)
    du kannst die formel so übernehmen, wie sie oben stehen. musst sie deiner sps nur begreiflich mache. d.h. umschreiben.

  4. #14
    mg1382 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    39
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hab 100 oder 120 Impulse pro Umdrehung......müßt ich jetzt nachschauen.
    Eine Referenzfahrt kann ich nicht machen.
    Schreib meine Progs. in FUP oder AWL je nach Umfang und Aufgabe.

  5. #15
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    hier die formel für eine
    Archimedische Spirale



    zu finden hier http://de.wikipedia.org/wiki/Spirale
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #16
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    104
    Danke
    43
    Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    hier die formel für eine
    Archimedische Spirale



    zu finden hier http://de.wikipedia.org/wiki/Spirale

    Ich habe auch ein Problem: Und zwar habe ich einen Wickler der einen Streifen mit 0,3 mm aufwickeln soll.
    Dieser wird von einem Getriebemotor mit FU MM420 angetrieben. Vor dem Wickler sitzt eine Messrolle mit einen Drehgeber der die aufgewickelte Streifenlänge misst. Die Bahngeschwindigkeit soll dabei 50 m/min betragen. Um diese konstant halten zu können muss ich ja mit zunehmenden Wickeldurchmesser die Wicklergeschwindigkeit reduzieren.


    Nun könnte man ja mit dem Drehgeber die Bahngeschwindigkeit messen und mittels Regler diese konstant halten. Ich möchte aber lieber über den Wickeldurchmesser rechnerisch die Geschwindigkeit reduzieren.

    Die Formel von Volker scheint mir da geeignet dafür nur wie schaut diese in AWL aus und was ist wenn man den Durchmesser ausrechnen will?
    Gruß
    Da_Basco


    Ich kann über das Wasser laufen,
    weil ich weiß wo die Steine sind... (Rainald Grebe)

  7. #17
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    104
    Danke
    43
    Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Habs anders gelöst...

    Excel sei dank!
    Gruß
    Da_Basco


    Ich kann über das Wasser laufen,
    weil ich weiß wo die Steine sind... (Rainald Grebe)
    Zitieren Zitieren Hat sich erledigt  

  8. #18
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    316
    Danke
    43
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    *gelöscht*
    Geändert von Beren (04.07.2011 um 17:53 Uhr)

  9. #19
    mg1382 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    39
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Da_Basco: Wie hast dein Prob gelöst?

    Kannst ja mal deine Lösung posten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 23:00
  2. Braucht man eine CP340 bei einer CPU 315-2DP?
    Von Mexant im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 13:42
  3. Eine Frage zu einer AWL
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 12:33
  4. Länge einer Struktur im DB ermitteln
    Von Knut333 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 18:04
  5. Ändern einer Siemens RCM P1 in eine FM 357-2
    Von sps-martin im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 11:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •