Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: cycle time auslesen

  1. #11
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    45
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ahhhhhh jeeeeeeeetzt jaaaaaaa.

    also in PLCSIM zeigt er mir brav die Werte an.. werde nachher oder morgen noch mal zur Anlage gehen und es direkt an der 417 testen.
    und dort dann ggf die min.cycletime raufsetzen.
    gebe dann noch mal bescheid.

    viele dank erst mal
    · -·--== Never Touch A Running System ==--·- ·

  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.126
    Danke
    170
    Erhielt 303 Danke für 259 Beiträge

    Standard

    Stimmt es muss auch ohne SET gehen.
    Gruß
    crash

    Ich bin nicht bekloppt,
    ich bin verhaltensoriginell!

  3. #13
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    45
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    es geht mit und ohne zumindest in der PLCSIM.

    jedoch finde ich es auch sauberer, direkt davor eine bedingung zu sehen/erkennen die das rücksetzten beeinflusst.
    daher ist SET schon leserlicher.



    so noch eine allgemeine frage zum verständniss.
    in der s5 wird die lösung des problems durch

    a db xyz
    l kb 1
    spa ob 152
    t dw xyz

    realisiert.
    jedoch sollte doch bei der rückgabe im akku1 die aktuell abgelaufene zeit des zyklus stehen. ist es überhaupt sinnvoll diese auszuwerten. wenn der ob152 durch einen 1s weckalarm aufgerufen wird?
    1. wird doch jedesmal an einer anderen stelle im programmablauf "gemessen"
    2. was will man dann mit diesem wert?
    · -·--== Never Touch A Running System ==--·- ·

  4. #14
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    du kannst sowieso immer nur den letzten durchlaufenen zyklus messen,und die zeit steht dann wieder für einen zyklus in der temp variable

    auszug aus der Hilfe
    Code:
    Lokaldaten des OB 1
    Die folgende Tabelle beinhaltet die temporären (TEMP) Variablen des OB 1. Als Variablennamen wurden die Defaultnamen des OB 1 gewählt.
    Variable Datentyp Beschreibung
    OB1_EV_CLASS BYTE Ereignisklasse und 
    Kennungen: 
    B#16#11: OB 1 ist aktiv
    OB1_SCAN_1 BYTE · B#16#01: Abschluss des 
    Neustarts (Warmstarts)· B#16#02: Abschluss des 
    Wiederanlaufs· B#16#03: Abschluss des
    freien Zyklus· B#16#04: Abschluss des 
    Kaltstarts· B#16#05: Erster OB 1-Zyklus der neuen Master-CPU nach Master-Reserve-Umschaltung und STOP des bisherigen Masters
    OB1_PRIORITY BYTE Prioritätsklasse: 1 
    OB1_OB_NUMBR BYTE OB-Nr. (01)
    OB1_RESERVED_1 BYTE Reserviert
    OB1_RESERVED_2 BYTE Reserviert
    OB1_PREV_CYCLE INT Laufzeit des vorherigen 
    Zyklus (ms)
    OB1_MIN_CYCLE INT Minimale Zykluszeit (ms) seit 
    dem letzten Anlauf
    OB1_MAX_CYCLE INT Maximale Zykluszeit (ms) seit 
    dem letzten Anlauf
    OB1_DATE_TIME DATE_AND_TIME Datum und Uhrzeit, zu denen 
    der OB angefordert wurde
    Geändert von Gerhard K (07.05.2009 um 15:35 Uhr)
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  5. #15
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    45
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    in der s7 ist das klar...
    die frage bezog sich auf die s5... weil in meinem code.... die aktuelle abgelaufene zeit ausgewertet wird.
    gaaanz komisch...
    · -·--== Never Touch A Running System ==--·- ·

  6. #16
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    ups,habe ich überlesen.
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  7. #17
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Hallo mknoellner,

    falls es immer noch nicht geht lass es doch erst mal zyklisch durchlaufen:
    Und zwar so:

    Zwangsschleife zur Steigertung der Zykluszeit

    Wart: NOP 0
    L MD 10
    L 2#1
    +D
    T MD 10
    L 2#10000
    <D
    SPB Wart
    L 0
    T MD 10

    L #OB1_PREV_CYCLE
    T DB78.DBW 0
    L #OB1_MIN_CYCLE
    T DB78.DBW 2
    L #OB1_MAX_CYCLE
    T DB78.DBW 4

    Wenn Du das nicht so schreibst kannst Du das Programm nie auf Symbolische Programmierung umstellen und das ist Gold wert.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  8. #18
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    45
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Zwangsschleife zur Steigertung der Zykluszeit

    Wart: NOP 0
    L MD 10
    L 2#1
    +D
    T MD 10
    L 2#10000
    <D
    SPB Wart
    L 0
    T MD 10

    L #OB1_PREV_CYCLE
    T DB78.DBW 0
    L #OB1_MIN_CYCLE
    T DB78.DBW 2
    L #OB1_MAX_CYCLE
    T DB78.DBW 4

    Wenn Du das nicht so schreibst kannst Du das Programm nie auf Symbolische Programmierung umstellen und das ist Gold wert.
    danke für den tipp mit der symbolischen programmierung. das habe ich mir gleich zu herzen genommen.
    ich habe die 417-4 noch mal mit der zwangsschleife getestet. bzw. mit einer ählichen.. die zykluszeit bleibt aber um 1ms, bzw. ich habe sie auf 5 hochbekommen. mit dem eintrag min. zykluszeit in den cpu-eigenschaften natürlich noch weiter. sie scheint jedoch ziemlich fix zu sein.

    vielen dank noch mal
    · -·--== Never Touch A Running System ==--·- ·

Ähnliche Themen

  1. SIMIT cycle zeit problem
    Von kuldeep im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 07:53
  2. Fb41 und cycle
    Von grizu im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 09:20
  3. libnodave - S7-319 scan cycle time
    Von MDoty im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 23:07
  4. Umwandler für TIME/S5-TIME
    Von Andy_Scheck im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 22:56
  5. plc cycle time
    Von guelle im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 15:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •