Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: CP 1612 ....

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hätte mal ein paar allgemeine Fragen zur CP 1612 und Ethernet Kommunikation.
    Aus den Aussagen im Katalog werde ich nicht ganz so schlau.
    Wir haben uns jetzt endlich entschlossen eine kleine Testanlage zu kaufen, weiterhin soll bei dieser Anlage eventuell eine Ethernet Schnittstelle eingebaut werden. Ich arbeite für ein Softwareentwickler der sehr viel mit PI zu tun hat.
    Nun meine fragen.
    Wenn man einen CP 1612 und eine CP 343-1 kauft, ist dann die benötigte Software um die beiden zu betreiben dabei. Sprich OPC Server usw.

    Reicht eine CP 1612 dafür aus um eine Ethernet Verbindung zwischen PC und AG herstellen zu können.
    Wir haben Step7 V 5.3 kann ich dort die Ethernet Verbindung projektieren oder brauche ich noch weitere Software.
    Ich weiß, dass ich dafür AGLink nutzen könnte.
    Also Ziel soll es sein Daten aus der SPS an einen PC zu übertragen, welche Möglichkeiten gibt es dort noch. Weil ein CP 343-1 kostet doch schon ein kleinen Sümmchen.
    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.
    Bis dann
    Zitieren Zitieren CP 1612 ....  

  2. #2
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    um per ethernet auf die cpu zugreifen können, brauchst du am pc glaube ich keine spezielle ethernetkarte, es geht jede welche im pc drin ist! mit step 7 5.3 brauchst du glaube keine zusätzliche software! ob ein opc server dabei ist, weis ich nicht aber versuch doch mal die kostenlose libnodave von einem member vom board hier!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren ethernet und step7  

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    einen ganzen haufen zu opc findest du auch hier
    http://www.opcconnect.com/
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #4
    Avatar von MatMer
    MatMer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hi danke für den Link,
    alledings geht es mir doch erstmal primär um die Hardware und wenn was brauche ich dann noch an Software.
    Bei einem Kunden wurde schon eine CP1613 eingesetzt, allerdings nicht direkt von uns angeschlossen, daher wissen wir nicht genau was wir jetzt brauchen.
    Und es ist halt wichtig wenn wir die CP1612 und eine CP343-1 kaufen das es dann auch ohne zusätliche Software läuft.
    Danke schonmal

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Habe jetzt gerade nicht im Kopf, wofür die CPs 1612 und 1613 gut sind. Um eine S7 an Ethernet anzubinden reicht dir der CP-343 oder ein NetLink von IBH oder Helmholz oder MHJ. Der NetLink steckt auf der MPI-Schnittstelle und hat ein Ethernet-Kabel. Preislich günstiger als der CP und nicht viel langsamer, da der Rückwandbus zwischen CPU und CP ja auch nur 187,5kBaud macht..

    An Software kannst du libnodave einsetzen:

    http://libnodave.sf.net.

  6. #6
    Avatar von MatMer
    MatMer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Mal ne Frage zu den Netlinks(sieht wohl so aus als wenn wir diese Variante einsetzen wollen) kann man damit auch die SPS ganz normal Programmieren heißt also das der Netlink auch die Funktion eines MPI Adapters übernehmen kann.

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Ja, das kann er. Das ist eigentlich sein Daseinszweck. Nachdem du ihn installiert hast findest du zusätzliche Einträge unter "PC/PG-Schnittstelle einstellen"

  8. #8
    Avatar von MatMer
    MatMer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Das heißt also wenn wir einen Netlink kaufen kann ich mit dem das Programm in die SPS laden und gleichzeitg auch Daten herausziehen um diese in andern Programmen weiterzu verarbeiten.
    Bedeutet an sich nen MPI Adapter ganz umsonst gekauft.

  9. #9
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    nicht ganz. ich glaube das erste mal musst du die hardwarekonfiguration per mpi übertragen, damit der cp funktioniert.

    jedenfalls war das bei uns so als wir den eingesetzt haben.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und eine Station anlegen. Aber das hatte ich mit zur Installation gerechnet...
    Oder habe ich das falsch verstanden?

    1. Korrektur:
    Obige Sache bezieht sich auf den NetLink selbst.
    Was Volker meint, ist, glaube ich: Den NetLink kann man nicht nur an MPI sonder auch am Profibus betreiben. Damit das geht, muß Profibus in der HW-Config aktiviert sein. Das ist aber beim Standard-MPI-seriell-Adapter von Siemens auch so.

    Zugriff mit dem Netlink auf eine nagelneue CPU sollte mit der Standard MPI-Baudrate und Adresse sofort möglich sein. Dazu muß der NetLink auf "Profil :MPI" und 187,5 kBaud eingestellt sein.

    Ach nee, 2.Korrektur: Volker meint den CP343. Ja, der muß auch erst per HW-Config aktiviert werden. Der NetLink aber nicht. von dem weiß die CPU nix...
    Ja, und den MPI-Adapter hast du "umsonst" gekauft.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •