Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fragen zur Logo!

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ein befreundeter Elektromeister hat vor eine Logo für eine Rolladensteuerung einzusetzen. Es handelt sich um 19!! Rolläden. Er hatte da ein paar Fragen. Da wir hauptsächlich S7-200/300 benutzen würde ich die gern mal hier verbreiten. Vielleicht kennt sich ja jemand besser mit dem Kleinen Kerl aus.

    1. Bei Benutztung von Vor/Rückwärtszähler wird von LOGOSOFT V6.0 ein Verweis auf andere Vor/Rückwärtszähler erzeugt. Welche Bedeutung hat dieser Verweis??

    2. Es werden mindistens 19 Eingänge und 38 Ausgänge benötigt.
    Wo liegt das maximum der LOGO an Ein/Ausgängen? Wieviele I/O Karten kann man verwenden maximal?

    Ich persönlich würde eine S7-200 benutzen. Allerdings hat derjenige die Software dafür nicht und auch keine Erfahrung.
    Gibts was anderes kleines Kompaktes für so eine Anwendung?

    Schonmal vielen Dank für die Antworten
    Zitieren Zitieren Fragen zur Logo!  

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    93
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nach meiner Kenntnis kann man maximal 24 digitale Eingänge und 16 digitale Ausgänge anschließen.

    Kannst du aber hier nochmal nachlesen

    http://www.automation.siemens.com/sa...e/st70k1ad.pdf


    PS.: sicher das du nicht 19 Ausgänge und 38 Eingänge brauchst statt andersrum

    MFG Götz

  3. #3
    Oest ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja ist richtig so. Allerdings wäre es andersherum ja auch zuwenig.
    24 I und 16 O ist das was ich bisher auch gefunden hatte.

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Bei der 100er Vipa ist die Soft kostenlos und das Verbindungskabel für 50,- zu bekommen.
    Ist evtl. eine Alternative - wird dann wie eine 300er S7 Programmiert
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Oest Beitrag anzeigen
    ... Allerdings hat derjenige die Software dafür nicht und auch keine Erfahrung.
    s7-light gibt es von siemens umsonst.
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=1533
    damit kann man 300er cpus proggen.
    ist zwar ein wenig anders in der bedienung als das 'normale' s7 aber eigentlich gut zu handeln.
    und ich denke mit ein wenig einarbeitung ist das damit einfacher als mit einer logo, da man viel mehr funktionen zur verfügung hat.

    hier mal ein paar katalogpreise
    cpu 312c 0de/0da 297€
    cpu 312c 10de/6da 384€
    cpu 313c 24de/16da 791€
    eingabebaugruppe 16de 126€
    " 32de 288€
    ausgabebaugruppe 0.5A 16da 199€
    " 32da 399€
    stecker für die baugruppen glaube so um die 40€
    und natürlich eine mmc. 64k reichen 36€

    das ganze ist zwar etwas teurer als eine kleinststeuerung aber man ist hier sehr flexibel und kann dann auch noch ausbauen. z.b. heizung / solar steuern. hier sollteman natürlich überlegen, was man evtl später noch damit machen will und evtl eine etwas grössere cpu nehmen.
    die 312 hat 32k die 313 64k. da kann man schon verdammt viel mit machen.
    hier am falschen ende sparen halte ich für verkehrt. später ärgert man sich nur.
    ein kleiner nachteil ist natürlich, dass ein mpi-adpater gebraucht wird. aber den gibts ja nicht nur von siemens.
    weiterer vorteil wäre, das man das ganze auch auf einem panel oder pc visualisieren könnte.

    du schreibst ja, das du 200/300er einsetzt. also wird dir das ja nicht unbekannt sein. (aber da sowas ja immer mal wieder gefragt wird schreib ich einfach mal )
    falls du keine preise hast findest du hier welche
    http://lischis-home.dyndns.org/daten...ns/katalog.htm
    suche dort nach
    6es731, 6es732, 6es7953

    die alternative von edisonist sicherlich auch interessant.
    kenn mich mit der vipa aber absolut 0 aus
    Geändert von volker (28.05.2009 um 22:39 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Oest ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    49
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Allerdings würde die Baugrösse der S7 300 Probleme in einer Verteilung eines Einfamilienhauses bringen.
    Deshalb hatte ich an S7-200 gedacht.
    Gibt es ausser den Glöckner Möller und den kleinen Beckhoff Steuerungen noch etwas der S7-200 vergleichbares?

    MFG

  7. #7
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Moin,

    in der Baugröße gibt es zum Beispiel von Schneider Electric die Zelio und die Twido. Bei der Zelio kommt man allerdings wie bei den Anderen auch nicht auf die Anzahl der Ausgänge.

    Mit der Twido geht es aber ohne Probleme:

    Wenn dir Transistorausgänge reichen:

    1x Modulargerät: 24 Eingänge, 16 Ausgänge (TWD LMDA 40DTK) 431,00€
    1x Erweiterung: 32 Ausgänge (TWD DDO 32UK) 227,00€

    Die Preise sind Listenpreise!

    Die Software gibt es kostenlos, nur das Programmierkabel müßte noch gekauft werden.

    Für Relaisausgänge wird es etwas teurer...

    http://www.schneider-electric.de/eca...1003002002.htm
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  8. #8
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Die 100er Vipa passt von der Größe her in den Verteiler, hat aber den Sprachschatz einer 300er.
    Also genau das was gesucht ist

    http://www.vipa.de/de/produkte/system-100v/
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  9. #9
    Registriert seit
    23.06.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Blinzeln

    Bei dem Umfang (Verkabelung nicht vergessen) ist zu prüfen, ob ein dezentrales EIB-System in Summe nicht günstiger kommt.

    Bitte nicht gleich steinigen !
    Ich gebe folgendes zu bedenken:
    19 Rolläden einzeln steuerbar bedeuten auch 19x Auf und 19x Zu!
    Sowohl als digitaler Eingang als auch als digitaler Ausgang.
    Ein Zentral AUF und ZU wäre auch nicht schlecht,....
    In der LOGOV6 sind 24 DI und 16 DO konfigurierbar.
    Mit 3 Logos (2 in Maximalausbau) also machbar.
    Und was mit einem "Logik-Spielzeug" lösbar ist, bringt einen S7-Programierer bestimmt nicht in Verlegenheit.
    Aber auch hier kosten die Ein- und Ausgänge Geld.
    Wo befindet sich der Verteiler der den Baugruppen und der Verkabelung Platz bietet? Wieviele Meter Kupfer sind zu verlegen?
    Soll das Licht auch etwas mehr können?...........

    Jedes System hat seine Stärken, die es verdienen genutzt zu werden.

    Ich mein ja nur...
    ursus_minor
    Zitieren Zitieren Darfs ein bissl mehr sein ?  

  10. #10
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Oest Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten.

    Allerdings würde die Baugrösse der S7 300 Probleme in einer Verteilung eines Einfamilienhauses bringen.
    Deshalb hatte ich an S7-200 gedacht.
    Gibt es ausser den Glöckner Möller und den kleinen Beckhoff Steuerungen noch etwas der S7-200 vergleichbares?

    MFG

    Hi,
    keyence KV16 z.b. ich glaube soft ist auch kostenlos

    http://cgi.ebay.com.sg/KEYENCE-PLC-K...QQcmdZViewItem

    hier sogar die neueste mit einem kleinen display eingebaut.

    Programmierung ist aber gewöhnungsbedürftig. Für so simple Aufgabe aber schnell gemacht.

    Gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


Ähnliche Themen

  1. Fragen zur aktuellen Siemens Logo!
    Von Löwensenft im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:21
  2. TwinCat HMI Fragen über Fragen
    Von Bambam im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 17:36
  3. Newbie Fragen bezüglich Logo-Steuerung für Rolladen
    Von baur_andi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 21:33
  4. Fragen zu Logo!
    Von maxi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 07:09
  5. Siemens Fu Fragen über Fragen
    Von lorenz2512 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •