Der Zielbereich (DB2) sollte (vor dem kopieren) mindestens gleich groß sein wie der Quellbereich (DB1).

Als meinen eigenen Standart nehme ich immer den Typ "byte xx". Wobei für xx die Anzahl der zu kopierenden Bytes sind.

Gruß, Michl