Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Serielle Anschaltbaugruppen SAS 525

  1. #1
    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    guten Abend..

    - Serielle Anschaltbaugruppen SAS 525 von Helmholtz
    - Simatic S5 135U
    - RS323 / TTY Umsetzer

    ich habe eine Problem mit der S5 und der seriellen Karte. Bekomme einfach keine Kommunikation zu stande. Kann mir jemand sagen worauf Besonders zu achten ist?. Ich bin in Sachen S5 etwas unerfahren..

    Das Kabel ist auch eine Selbskonstruktion eines Kollegen. Sollte fuktionieren, aber wer weiß.Vielleicht hat jemand Pläne für die Pin-Belegung. Com Schnittstelle PC 9 polig --> TTY der Karte 25 polig

    Danke im Vorraus....
    Zitieren Zitieren Serielle Anschaltbaugruppen SAS 525  

  2. #2
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Sash,

    hast Du die Hantierungsbausteine von Helmholz in die SPS eingespielt und entsprechend parametriert?
    Wichtig ist vor allem auch, dass der HTB für die Synchronisation in den Anlauf-OBs (OB20, 21 und 22) aufgerufen wird.
    Ist die SSNR richtig eingestellt? Ist das Protokoll richtig eingestellt?

    Es gibt noch einige Punkte, die zu Kommunikationsprobelmen führen können.
    Dazu brauch ich aber noch die Info's nach denen ich gerade gefragt habe.

    Grüße
    Gebs

    P.S. Pinbelegung muss ich mal sehen, ob ich sie habe.

    [edit] Habe gerade ein Handbuch gefunden. Ist zwar auf englisch, die Pinbelegung und
    die Parametrierung etc. stehen aber drin.[/edit]
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Gebs (16.06.2009 um 08:16 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    Großenseebach (bei Erlangen)
    Beiträge
    28
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    anbei das SAS 525 Handbuch in Deutsch.

    Welche Übertragungsart ist denn gewünscht (RK512, ASCII) ?
    Davon hängt auch ab, welche der Hantierungsbausteine verwendet werden müssen. Die aktuellen Hantierungsbausteine könnte ich per email zusenden, wenn gewünscht.

    Falls noch Fragen sind, wir helfen gerne!
    Einfach anrufen: 09135/7380-0

    MfG,
    Carsten Bokholt
    (Systeme Helmholz GmbH)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Sash7770 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Die Hantierungsbausteine sind alle drin und , hoffe ich, richtig parametriert. Bekomme aus den Bausteinen auch keine Fehlermeldung.

    Es handelt sich um eine Rechnerkopplung RK512 mit dem Protokoll 3964R.

    Ich denke es wird wohl am Kabel liegen. Es werden 2 Kabel verwendet die dann mit einem Stecker Marke Eigenbau verbunden werden.

    Von der Com Schnittstelle ( RS232 ) geht ein Kabel ab, PC / SPS Converter ( RS232 --> TTY ) von IBH Softtec auf Sub-D 15 polig. Von der Helmholtzkarte geht es mit einem Kabel ab BEStNR. 6ES5731-1DB20 auf Sub-D 15 polig. Diese Kabel werden dann durch einen selbstgelöteten Stecker verbunden. Ist nur eine Testaufbau!!! Um die Verbindung zu testen benötige ich die Pin-Belung der beiden Stecker.

    Bin der Hoffnung das ich es nicht sooo schlecht beschrieben habe....

    Das Handbuch habe ich!

  5. #5
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Sash,

    die Pinbelegung der TTY-Schnittstelle findest Du im Handbuch auf Seite 20.
    Die Pinbelegung für die RS232 findest Du hier:
    http://www.elline.de/elektronik/pinb...gung_rs232.htm

    Grüße
    Gebs

    [edit] Hab noch ein wenig gesucht und die Pinbelegung für das Siemenskabel gefunden [/edit]
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Gebs (16.06.2009 um 12:32 Uhr)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gebs für den nützlichen Beitrag:

    Sash7770 (22.06.2009)

  7. #6
    Sash7770 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Im Handbuch steht nur die Pinbelegung von dem 25-poligen Frontstecker des TTY-Moduls von Helmholtz. Ich bräuchte die des 15-poligen. Also von dem IBH-Softec Converter.

  8. #7
    Sash7770 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Nabend....

    Also das Thema mit dem Kabel hat sich erledigt. Habe ich an einem anderen Gerät getestet und es funktioniert. Das Komunikationsproblem bleibt aber. Bekomme keine Verbindung zwischen RS232/TTY und der 115U.

    Welche Basisadresse muß ich bei der Helmholtzkarte denn einstellen? Was ist überhaupt die Basisadresse?

    Ist irgedwie der Wurm drin...

  9. #8
    Registriert seit
    27.02.2005
    Ort
    Großenseebach (bei Erlangen)
    Beiträge
    28
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen und Hallo!

    Die Basisadresse der Baugruppe ist die Anfangsadresse im Peripheriebereich der SPS. Die Baugruppe belegt bis zu 8 Bytes im Speicher der SPS. Über diese 8 Bytes "reden" die Hantierungsbausteine mit der Karte. An den Hantierungsbausteinen muß nun genau diese Adresse wiederrum angegeben werden, sonst funktioniert da gar nichts.

    Im Kapitel 2.3 sind die Schalter ausführlich erklärt. Die Punkte müssen genau beachtet werden.
    Was oft schief geht ist die mögliche Doppelbelegung durch eine andere S5 Baugruppe, d.h. daß auf derselben Adresse wie die SAS auf eine andere Baugruppe liegt, meistens sind dies Analoge S5 Baugruppen. Dann muß man einfach mal mit anderen Adressen an der SAS ausprobieren.

    Als Hantierungsbausteine müssen für RK512 übrigends die FB194, FB195 und FB196 verwendet werden ( ab Kapitel 3.8 ).


    ...und Helmholz schreibt man ohne "tz", da der Firmengründer leider nicht mit dem berühmten Physiker verwandt ist...

    Grüsse,
    Carsten Bokholt

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu cbokholt für den nützlichen Beitrag:

    Sash7770 (30.06.2009)

  11. #9
    Sash7770 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    7
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So eine kleine Statusmeldung.....

    Die Kommunikation steht. Das Problem war die Baudrate. Habe diese nun von 9600 auf 4800 Baud zurückgestellt. Ist zwar nicht schön, weiß aber nicht mehr woran es liegen könnte. Fals noch jemand eine Idee hat, immer raus damit........

Ähnliche Themen

  1. Wago 750-841 Serielle Kom
    Von SPSMann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 16:20
  2. Anschaltbaugruppen IM46x in HW Konfig
    Von Thomas_v2.1 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 14:54
  3. Serielle Schnittstelle
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 11:16
  4. Serielle Schnittstelle
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 16:20
  5. Serielle Schnittstelle
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.2004, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •