Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wie groß ist der Eingangswiderstand der SM 334???

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    55
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie groß der Eingangswiderstand der Analogeingabebaugruppe SM 334 ist?

    Danke vielmals
    Zitieren Zitieren Wie groß ist der Eingangswiderstand der SM 334???  

  2. #2
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Kreis Günzburg
    Beiträge
    472
    Danke
    129
    Erhielt 26 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Ich kuck schnell kann etwas dauern
    Das Leben ist ne Steuerung und du bist der Programmierer, du entscheidest was abläuft

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ETim Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie groß der Eingangswiderstand der Analogeingabebaugruppe SM 334 ist?

    Danke vielmals
    Gibt es da nicht verschieden Ausführungen? Hier mal eine:

    http://support.automation.siemens.co.../de/4068099/td
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #4
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mike369 Beitrag anzeigen
    Ich kuck schnell kann etwas dauern
    @Mike369

    woher weist Du denn welche Baugruppe genau?

    Analogein-/ausgabebaugruppe SM334;
    AI 4/AO 2 8/8 Bit; (6ES7 334-0CE01-0AA0)
    oder
    Analogein-/ausgabebaugruppe SM 334;
    AI 4/AO 2
    12 Bit; (6ES7 334-0KE00-0AB0)

    Strom,- Spannungs- Widerstandseingang?

    Ein bischen genauere Angaben wären schon nicht schlecht.
    Geändert von OHGN (16.06.2009 um 11:34 Uhr)
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  5. #5
    ETim ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    55
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Und weiß jemand bei der Gelegnehit auch gleich die Stromaufnahme eines Analogeingangs? Kann irgendwie die Angaben nicht genau finden. Ich bastle mir gerade eine Variable Eingangsspannung mittles eines Potis von 0 - 10 V. Habe nur 24V zur Verfügung. Jetzt benötige ich natürlich den Eingangswiderstand der Parallel zum Poti liegt für meinen belasteten Spannungsteiler. Außerdem ist die Stromaufnahme nötig, da ich nicht will das mir die Widerstände verbruzzeln.

    Danke für die Hilfe

  6. #6
    ETim ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    55
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von OHGN Beitrag anzeigen
    @Mike369

    woher weist Du denn welche Baugruppe genau?

    Analogein-/ausgabebaugruppe SM334;
    AI 4/AO 2 8/8 Bit; (6ES7 334-0CE01-0AA0)
    oder
    Analogein-/ausgabebaugruppe SM 334;
    AI 4/AO 2
    12 Bit; (6ES7 334-0KE00-0AB0)

    Strom,- Spannungs- Widerstandseingang?

    Ein bischen genauere Angaben wären schon nicht schlecht.
    Analogein-/ausgabebaugruppe SM334;
    AI 4/AO 28/8 Bit; (6ES7 334-0CE01-0AA0)

    Der Spannungseingang.

  7. #7
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ETim Beitrag anzeigen
    Analogein-/ausgabebaugruppe SM334;

    AI 4/AO 28/8 Bit; (6ES7 334-0CE01-0AA0)

    Der Spannungseingang.
    100 kOhm, wenn ich das auf die schnelle hier so richtig sehe....
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  8. #8
    ETim ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    55
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch

    Ja .. ich glaube ich habe es auch gefunden. 100kOhm. Danke soweit erstmal...

  9. #9
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    Kreis Günzburg
    Beiträge
    472
    Danke
    129
    Erhielt 26 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Servus,

    also der beträgt 10k - 10M Ohm
    Das Leben ist ne Steuerung und du bist der Programmierer, du entscheidest was abläuft

  10. #10
    ETim ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    55
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Öhm... 10k - 100 MOhm wäre nicht gut. Ich hoffe damit ist nicht gemeint das er varriert?
    Die Angabe ist sehr rar... ich habe 100kOhm gefunden. Ich hoffe das stimmt. Brauche schon einen festen genauen Wert um den Spannungsteiler anzupassen.

Ähnliche Themen

  1. Bitnummer zu groß
    Von Flacla im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 13:10
  2. Schaltschrank für EFH. Wie groß?
    Von forellengarten im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 16:50
  3. Logo 24V/DC Eingangswiderstand
    Von fra226 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 10:19
  4. Arbeitsspeicher wie groß ?
    Von volker67 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 19:59
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 09:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •