Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Anfänger braucht Hilfe bei kleinem S7 Programm

  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leute,

    ich mache jetzt seid 4 Wochen ein SPS Lehrgang (Schwerpunkt S7) und habe jetzt für das Wochenende eine Aufgabe bekommen.

    Ich soll einen "Kran" mit nur einer Achse programmieren.
    Er hat eine Strecke von 1000 (Int. Wert).
    Bisher bin ich so weit, dass wenn ich ins MW 10 ein Int. Zahl eingebe, dass er dann zu dieser Pos. fäht und stehen bleibt. Dies funktioniert auch schon in beide Richtungen. ( Mit +I und -I )
    Jetzt ist die Vorgabe, dass der Kran auf seinem weg den ich eingebe, langsamm starten und langsamm vor ende abbremsen soll.
    Die Geschwindigkeiten sollen wir über mehrere Taktmerker der CPU Steuern
    (zB. M100.0 schnell und bis 100.6 langsamm)
    Ich habe mir dabei nun gedacht, dass ich das nur prozentual realisieren kann, da die zu fahrende Strecke ja nicht immer gleich lang ist.

    Meine Vorstellung der aufteilung währe zB:

    5% =M100.4 / 10% =M100.3 / 15% =M100.2 / 20% =M100.1(Softstart)

    ab 25 % M100.0 (Vollgas)

    80% =M100.1 / 85% =M100.2 / 90% =M100.3 / 95% =M100.4

    dann Stop ...

    Jetzt meine Frage: Wie kann ich das am einfachsten programmieren ??

    Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könntet.

    Vorab schon mal vielen dank.

    Liebe Grüße

    Fender85 *g*
    Zitieren Zitieren Anfänger braucht Hilfe bei kleinem S7 Programm  

  2. #2
    Fender85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das wichtigste habe ich vergessen:

    Das ganze muss ich in AWL programieren


    LG Fender85
    Zitieren Zitieren Ergänzung  

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Um die rampe hoch sie machen ist das het einfachste um das uber zeit zu machen z.b. in OB 35 jede 0.1 sec eine facktor bei die alte geschwindigkeit addieren bis sie auf 100% sind.
    Um ab zu bremsen muste sie uber weg machen. Um eine glatte rampe zu bekommen mussen sie das mit dieser formule machen.

    L Rest_Bremsweg //real
    L totale_Bremsweg //real
    /R
    L 10000.0
    *R
    SQRT
    T Geschwindigkeit_procent //real

  4. #4
    Fender85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erst mal danke für die Mühe, doch leider verstehe ich nichts davon.

    Ich bin ja noch Anfänger und kann gerade davon nichts verstrehen. Ich weis ja noch nicht mals wie ich genau vorgehen muss bei dieser Problematik.

    Ich warte mal auf weitere Hilfe...

    Ih bin den ganzen Tag hier online und somit Live dabei ....


    LG Fender

  5. #5
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Ihr sollt das über die verschieden Taktmerker die Rampen regeln? Das ist ja mal übelst an der Praxis vorbei..
    Musst du denn am ende wieder auf dem Punkt ankommen? (Positionieren).

    Ist das mit den veschiedenen Taktmerkern so pflicht?

  6. #6
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    35
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    nehmen wir mal an, mit den % meinst du den Anteil an der Strecke (100% = 1000 Int). Dann könnte man mit Vergleichern arbeiten. Hast du einen Modellkran oder arbeitest du mit PLCSIM? Ist der Antrieb ein Schrittmotor, dessen Controller mit Impulsen gesteuert wird?

    Gruß
    Cosman

  7. #7
    Fender85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also wir müssen es nicht so machen er sagte nur das es eine Möglichkeit währe.

    Der Kran soll immer zu der stelle fahren die ich im ins MW 10 schreibe.
    Dies tut er bis jetzt auch nur soll er auf seinem Weg egal wie lang der Weg ist immer langsamm starten und langsam ankommen. In der Mitte soll er schnell fahren wenn es ne langestrecke ist.

    Maximale Strecke ist von 0 ... bis 1000 (Int.)

    Ob man das jetzt wirklich mit den CPU Taktmerker machen kann bezweifle ich langsamm auch. Ich sitze die ganze Zeit an dem scheiß hier und komme einfach nicht zur Lösung.

  8. #8
    Fender85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich arbeite nur in der Simulation. Und das Problem ist ja das die 1000 nicht immer die 100% sind, denn wenn der Kran sich auf der Pos 666 befindet und ich will zu 412 fahren dann ist ja 254 meine 100%
    Und diese 100% müssen dann ja auch diese abstufungen mit den Geschwindigkeiten haben.

  9. #9
    Fender85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das mit dem Vergleicher hört sich nach einem ersten Schritt an, nur wie kann man so was Programmieren ??

    Zu Info:

    Mein MW10 ist der wert den ich vorgebe weo er hin fahren soll.

    Mein MW20 ist der Kran der von 0 bis 1000 Int. fähren. (vor + und zurück -)

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    dann mußt du halt mal den istwert vom sollwert abziehen oder umgekehrt.
    und die differenz sind dann deine 100%.
    Code:
    L  MW 10
    L  Istwert
    >I
    spb klein
    L  Istwert
    L MW10
    -I
    T SollStrecke  //100% Fahrweg
    klein: L MW 10
    L Istwert
    -I
    T SollStrecke
    oder so ähnlich
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 23:52
  2. Anfänger braucht Hilfe
    Von Micha18 im Forum Stammtisch
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 06:00
  3. SPS-Anfänger braucht Hilfe!!!
    Von Airness im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 10:25
  4. Anfänger in der SPS braucht Hilfe
    Von Uwe H. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 00:07
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 22:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •