Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Master Slave Verbindung mit CP342-5 und 315 2DP

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich möchte eine Profibusverbindung mit einem CP342-5 in Masterkonfig und einer Slave CPU 315 2DP aufbauen.
    Die Busverbindung ist bereits Fehlerfrei nur kann ich keine Daten rüberschicken. In der Tabelle für Verbindungen habe ich Adressen angegeben. Muss etwa noch ein SFC bebutzt werden?

    Gruß Rainer
    Zitieren Zitieren Gelöst: Master Slave Verbindung mit CP342-5 und 315 2DP  

  2. "Hallo rainer_step5

    Welche Step7 - version ?
    Welche Firmware CP ? Notfalls updaten
    Im Siemens - Support nach SNLIB suchen

    Hier sind fuer aeltere CP send rev FC1 ; FC2 drin

    mfG
    HG"


  3. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Du brauchst den Send- und den Recv-FC

    Aufruf:

    Code:
    CALL  "DP_RECV"              //FC2 aus Standard-Library/Communication-Blocks
           CPLADDR :=W#16#100
           RECV    :=P#E 80.0 BYTE 10
           NDR     :=#DP_NDR
           ERROR   :=#DP_Error
           STATUS  :=#DP_Status
           DPSTATUS:=#DP_DPStatus
    
    
          CALL  "DP_SEND"        //FC1  aus Standard-Library/Communication-Blocks
           CPLADDR:=W#16#100
           SEND   :=P#A 80.0 BYTE 10
           DONE   :=#DP_Done
           ERROR  :=#DP_Error
           STATUS :=#DP_Status
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Den CP habe ich entsprechend programmiert da ich noch eine ET 200 Baugruppe dranhängen habe. Der Datenverkehr vom CP zur Slave CPU 313 2DP geht nicht.

  5. #4
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Um welche CP handelt es sich ?
    Bei der 6GK7 342-5DA00-0XE0 ist es nicht moeglich eine CPU315-2DP als Slave anzuhaengen....

  6. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Nein es handelt sich um den ...5DA01....

  7. #6
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo rainer_step5

    Welche Step7 - version ?
    Welche Firmware CP ? Notfalls updaten
    Im Siemens - Support nach SNLIB suchen

    Hier sind fuer aeltere CP send rev FC1 ; FC2 drin

    mfG
    HG

  8. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,
    Step 7 ist die Vers. 5.2 . Die Version vom CP habe ich zur Zeit nicht da.
    Das heist also das ich über FC1 und FC2 die Kommunikation zum Slave 315 2DP machen muss. Wozu ist den dann noch die Tabelle für die Verbindungen (Konsistent, EinheitlichE/A usw.

  9. #8
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo
    sieh mal unter
    http://<br /> <a href="http://suppo...&y=6</a><br />
    nach

    mfg
    hg

  10. #9
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Rainer,

    wenn mit dem CP 342-5 über Profibus-DP mit anderen Komponenten kommuniziert werden soll, sind IMMER die Bausteine FC1 und FC2 für die Datenkommunikation notwendig. Hierüber werden die Daten von der (eigenen) CPU zum CP transferiert.
    In der Hardwarekonfiguration kannst Du festlegen, wo im "CP-internen" E/A-Bereich die Daten der einzelnen Slaves liegen sollen und welche Struktur sie haben sollen. Das was Du hier an Modulen für den Slave einstellst, muss auch in den Konfigurationsdaten des Slaves so sein. Aber wenn Du die Slave-CPU über "bereits projektierte Stationen" anbindest sollte das mit der Konsistenz kein Problem sein.
    Worauf Du noch achten musst ist dass der Datenbereich den Du beim Aufruf der Bausteine angiebst groß genug ist um den verwendeten E/A-Datenbereich des CPs abzudecken. Sonst gehen da halt keine Daten rüber.

    FÜr den CP gibt es "Spezial-Diagnose-Tool". Die NCM-S7-Diagnose. Über HW-Konfig -> Objekteigenschaften -> Diagnose kommst Du da rein. Kennst Du die?
    Schau doch mal in den Diagnosepuffer. Eventuell steht da ja was drinnen, was weiterhilft. Weitere Infos zum Slave findest Du unter dem "Diagnoseobjekt" DP-Master.

    Wenn Du mit den angezeigten Infos nicht weiterkommst:
    Poste sie doch bitte, denke schon, dass wir damit was anfangen können.

    So, nun beende ich meinen Roman erstmal

    Gruß ulkula

  11. #10
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier findest Du einiges über DP Kopplungen.

    Genau diese Seite hat mir geholfen eine 315C-2DP und eine 314C-2DP über DP zu koppeln und Daten auszutauschen.


    https://support.automation.siemens.c...view&display=p

    Gruß
    Zitieren Zitieren DP Kopplung  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 08:12
  3. CP342-5 (DP Slave) Adressvergabe....
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 12:57
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 15:54
  5. CP342-5 Master und CPU313 2DP Slave
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 13:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •