Mahlzeit zusammen.

Ich habe in einer bestehenden s5 eine wegverfolgung die mehrere dw's in den BA-Bereich kopiert. in den dw's werden nur eizelne bits zur positionierung verwendet.
in den folgenetzwerken erfolg ein lustiges laden, vergleichen und transferieren von BA werten.
Am ende vom baustein erfolgt wieder das zurückschieben von den positions-dw's vom BA-Bereich in den Datenbaustein.

meine frage: warum genau macht man das so?
was ist und macht der BA-Bereich? welche eigenschaften hat er und welche vorteile gegenüber merker, s-merker oder db's hat er.

die steuerung soll in eine s7 überführt werden, und hier wäre es schon hilfreich zu verstehen, weshalb hier was genau geschieht.

S5-135U-928B (3xDI/2xDO/2xBus-DP/IP281/cp1430)