Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S7-200 Bausteinende bedingt / ein Taster als Start Stop

  1. #1
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schönen Nachmittag!

    ich muss mit einer S7-200 einen Taster projektieren der sowohl "ein" als auch "ausschalten" kann. Das ganze ist in der S7-300 kein grosses Problem, nur finde ich in der S7-200 Steuerung keinen "BEB" Befehl.

    Kann mir vielleicht jemand von euch weiterhelfen, ich werke jetzt schon 2 Stunden...
    Danke vorab!

    Das ganze im S7-300:

    U E 0.0
    FP M 1.0
    = M 1.1

    U M 1.1
    UN M 2.0
    S M 2.0
    BEB

    U M 1.1
    U M 2.0
    R M 2.0
    Zitieren Zitieren S7-200 Bausteinende bedingt / ein Taster als Start Stop  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es gibt CRET und END für Hauptprogramm/Unterprogramm.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Ende  

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo Roman79,
    warum mit Flanken arbeiten?
    Habe hier einen kleinen Auszug aus unseren 300 Programm,
    ist aber sinngemäß auf 200 auch übertragbar.
    Nur so als Gedankenanstoß
    Gruß
    Michael

    U #TASTER // Leuchttaster
    ZV #ZAEHLER // Zaehler
    L #ZAEHLER // Lade Zaehler
    L C#1 // Lade Zaehlwert
    >I // Vergleich auf groesser
    O #RUEKSETZEN // oder Rueksetzen
    R #ZAEHLER // Zaehler auf 0 setzen
    L #ZAEHLER // Lade Zaehler
    L C#1 // Lade Zaehlwert
    ==I // Vergleich auf gleich
    = #MERKER // Ausgangsmerker
    Für kritik und Verbesserung bin ich gerne zu haben

  4. #4
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    70
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute!

    danke für eure Hilfe...aber hab meinen Boss noch dazu befragt (10 Jahre Erfahrung sind einfach 10 Jahre Erfahrung)

    So hats er gelöst...und es funzt..:

    LD Steuerung_ein:I0.0
    A Schalter_Hand_Auto:I0.6
    A Tast_Auto_Start:I0.7
    LPS
    A Merk_Tast_Auto_Start:M0.7
    ED
    R Merk_Tast_Auto_Start:M0.7, 1
    LPP
    AN Merk_Tast_Auto_Start:M0.7
    ED
    S Merk_Tast_Auto_Start:M0.7, 1


    Danke nochmal!

  5. #5
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    160
    Danke
    28
    Erhielt 28 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit einer Taste Ein/Ausschalten:

    LD E0.0
    EU
    NOT
    JMP 1
    LDN A0.0
    = A0.0
    LBL 1

Ähnliche Themen

  1. Start/Stop/Laufzeit-Funktion mit einem Taster in FUP
    Von reas33 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 22:10
  2. CFC Bausten bedingt abarbeiten
    Von blackpeat im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 13:49
  3. Frage verständniss Start / Stop Taster
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 19:05
  4. Start/Stop über ein Taster
    Von Stift1802 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 10:22
  5. BEA (Bausteinende absolut) bei GE Fanuc Rx3i
    Von TAR im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 12:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •