Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: FB3 PULSEGENERATOR in PCS7

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich muss eine Temperaturregelung realisieren.
    Geheizt wird über Heizstäbe, die ich über Relais an und abschalten kann.
    Die Relais sind über eine Digitale Ausgangsgruppe am PLS verbunden, so dass sie bei einer 1 (=24 V) am Ausgang heizen und bei einer 0 (=0 V) ausgeschaltet sind.
    Jetzt will ich eine Regelung in PCS7 realisieren, die vom Funktionsbaustein FB61 (CTRL-PID) auf den Funktionsbaustein FB3 (Pulsegenerator) wirkt.
    So, dass ich zB. bei einem PULSGEN-Eingang von INV=50 und einer Periodendauer von zB. PER_TM=10s ein Ausgangssignal bekomme, dass 5 Sekunden lang "1" und 5 Sekunden "0" ist.
    Das Problem ist aber, dass ich es nicht schaffe, die Periodendauer richtig vorzugeben. Wenn ich die Parameter wie oben (LMN=50,PER_TM=10) am FB3 eintrage, bekomme ich ein Signal an der Digitalen Ausgabe, welches zunächst knapp 2 Sekunden 1 (=24V) ist, dann nur sehr kurz 0, und dann wieder für etwa 2 Sekunden auf 1 usw..

    Wie kann es passieren, dass die Periodendauer nicht dem eigetragenen Wert bei PER_TM entspricht?
    Ist der FB3 vielleicht nicht für so große Periodendauern ausgelegt?
    Hab ich ihn im falschen OB liegen? (liegt zur Zeit im OB35)

    Hat jemand vielleicht Ideen, woran es liegen könnte?
    Zitieren Zitieren FB3 PULSEGENERATOR in PCS7  

  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Kannst Du nich auch unter PCS7 einfach den FB 42 "CONT_S" verwenden ?

    Der ist doch extra für solche Anwendungen.

  3. #3
    Tippfejler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Der würde mir dann kein Faceplate zur Bedienung in der WinCC Runtime erzeugen, wie es der CTRL_PID (FB61) macht, oder?
    Darauf würde ich nur ungern verzichten.

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Habe imo leider kein PCS7 zur Hand, aber mit dem Faceplate könntest Du recht haben...

    Kann mir aber nicht vorstellen das es in PCS7 nicht einen vergleichbaren Baustein mit Faceplate gibt.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sven_HH für den nützlichen Beitrag:

    Tippfejler (30.06.2009)

  6. #5
    Tippfejler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, da gibt es einen FB76 CTRL_S.
    Werde mich gleich mal dran setzen.
    Danke schonmal!

  7. #6
    Tippfejler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe versucht, die Regelung mit dem FB76 zu realisieren.
    Dabei habe ich es aber nicht geschafft, die geünschten Pulssignale zu erzeugen.
    Der Regler soll zB. bei 30% Reglerausgang bei einer Periodendauer von 10 Sekunden 3 Sekunden lang eine "1" auswerfen und 7 Sekunden eine "0" usw.
    Bei 60% Reglerausgang dann 6 Sekunden die "1" und die restlichen 4 Sekunden die "0".

    Was bedeutet beim FB76 diese Motor Time im Faceplate? Diese ist mit 60s voreingestellt.

  8. #7
    Tippfejler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier nochmal eine Rückmeldung.

    Die Regelung funktioniert jetzt.

    Ich habe anstatt dem FB3 "PULSGEN" aus der CFC-Bibliothek den FB43 "PULSEGEN" aus der aktuellen Standardbibliothek genommen.
    Damit funktioniert die Impulsgeneration mit der vorgegebenen Periodendauer von 10s nun wunderbar.

    Davor habe ich jetzt im CFC den FB61 "CTRL-PID" aus der PCS7 V7.0 Library geschaltet.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen kann, dass der FB43 problemlos funktioniert während der FB3 aus der CFC-Library die eigetragene Periodendauer nicht angenommen hat?

    Gruß, Tippfejler

Ähnliche Themen

  1. PCS7 Bedienmeldungen
    Von vladi im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 15:47
  2. S7 300 an PCS7 V7.1
    Von IPC Bernhard im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 14:46
  3. Pcs7 v7.0 sp2
    Von DerWeiseMeister im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 15:54
  4. Pcs7
    Von Bender25 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 11:03
  5. PCS7 und CFC
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 23:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •