Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 139

Thema: S7-1200 und die Super Software dafür

  1. #31
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    26
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen

    die vipa´s sind vom preis her auch nicht günstiger als die 200er ...

    Stimmt nicht so ganz, denn die Vipa 214 ist Funktionskompatibel zu Siemens CPU315. Und das Angebot an zusatzmodulen ist groß. Wer schon Step 7 hat, für den lohnt sich ein Blick darauf. es gibt sogar noch eine 100er Serie von Vipa

  2. #32
    Avatar von com
    com ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    keyence hat steuerungen? habe nur die farberkennungs teile von denen im haus damit bin ich recht zufrieden da muss ich mal schauen... und da ich eh lieber stundenlang selbst probiere bevor ich den support anrufe ^^ mal probieren
    Keyence KV-16T2W (10inputs,6 outputs) ca. 130,-
    es gibt noch die 20-ger baureihe, mit mehr i/o's.

    http://europe.keyence.com/products/p.../kv_spec2.html

    gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  3. #33
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Welt

    In unserem Betrieb wurde von 200 umgestellt, keine Entwicklung und zu teuer. Irgendwie sind wir dann bei Mitsubishi gelandet und setzen seit dem die FX ein.
    Die Umstellung fuer die Programmierung hat gedauert, aber nun arbeiten wir schneller und vorallem guenstiger. Am Anfang ist auch die PRoduktvielfalt schon etwas verwirrend aber auch das geht.

    Seid letztem Monat haben wir auch eine FX3G zum Testen erhalten ==> unsere FX1N programme laufen ohne Aenderungen!

    ~Thomas

  4. #34
    Avatar von com
    com ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sayonaraSiemens Beitrag anzeigen
    Hallo Welt

    In unserem Betrieb wurde von 200 umgestellt, keine Entwicklung und zu teuer. Irgendwie sind wir dann bei Mitsubishi gelandet und setzen seit dem die FX ein.
    Die Umstellung fuer die Programmierung hat gedauert, aber nun arbeiten wir schneller und vorallem guenstiger. Am Anfang ist auch die PRoduktvielfalt schon etwas verwirrend aber auch das geht.

    Seid letztem Monat haben wir auch eine FX3G zum Testen erhalten ==> unsere FX1N programme laufen ohne Aenderungen!

    ~Thomas
    Hallo,

    interessant, hab mir die SPS mal angeschaut, ist ok. Was soll denn die kosten(FX3G)? Was für Aufgaben übernimmt sie bei Euch?

    Gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  5. #35
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Com,

    die FX3G kostet das gleiche wie die FX1N, soll der Nachfolger der FX1N werden, daher ist fast alles gleich
    Bei uns soll die FX3G in einer kleineren Verpackungsmaschine eingesetzt werden. Wir hatten mit der FX1N Schwirigkeiten, da die Flieskommarithmethik nicht vorhanden war. Daher passt die FX3G super.

    Gruesse
    Thomas

  6. #36
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    könnte man für dumme wie ich einfach mal den betrag hinschreiben was das teil kostet ?! DANKE

  7. #37
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Preise gibt es viele und der reine Vergleich eines Grundgeraetpreises sagt nicht allzuviel aus, aber der ungefaehre Einkaufspreis fuer eine FX3G mit AC Spannungsversorgung, 24 Eingaengen und 16 Ausgaenge kostest um die 350 Euro. Dafuer bekomme ich auch 3 Achsen kontrolliert und eine eingebaute USB Schnittstelle neben dem seriellen Port zum HMI.

  8. #38
    Avatar von com
    com ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sayonaraSiemens Beitrag anzeigen
    Preise gibt es viele und der reine Vergleich eines Grundgeraetpreises sagt nicht allzuviel aus, aber der ungefaehre Einkaufspreis fuer eine FX3G mit AC Spannungsversorgung, 24 Eingaengen und 16 Ausgaenge kostest um die 350 Euro. Dafuer bekomme ich auch 3 Achsen kontrolliert und eine eingebaute USB Schnittstelle neben dem seriellen Port zum HMI.
    Hi,

    klingt nicht schlecht. Mit der CPU224/224XP/226 von Siemens kann ich zwar nur 2 achsen ansteuern, dafür habe ich jede menge interrupts (Flanke, HighSpeed Counter, 2 RS485 (CPU224XP/226) usw), alles on board, zum Preis von:
    224 - ca. 260,-
    224XP ca. 400,-
    226 ca. 450,-
    (Listenpreise sind etwas höher)

    Dafür bleibe ich bei Siemens
    Vorteile:
    Marktführer, Support 1A (na ja sagen wir mal support ist gut ) muss keiner umgeschult werden (zumindest die n. 2 jahre).
    Umstieg auf S7-1200 ist das einzige Problem, womit ich momentan kämpfe. Ich denke es wird sich doch VIPA bei uns durchsetzen, da Step7 basic nicht überzeugend wirkt (noch nicht, LEIDER).

    Gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  9. #39
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi, Interrupts hat die FX3G auch, 6 Stueck bis zu 5micro Sekunden schnell.
    Eingangs, Timer, Zaehler und so weiter gibt es genuegend. Besonders die 68 * 1ms Timer koennen sehr hilfreich sein. Auch serielle Schnittstellen, bis zu 4 Stueck, zwar muss man dann erweitern, aber fuer 30Euro kaufe ich mir gerne eine 3te Schnittstelle.
    Ein weiteres super Argument fuer uns als Maschinenbauer ist der Passwortschutz fuer die Maschienen, da wir zwei Passwoerter a 16 Zeichen pro SPS haben, koennen wir auch mit externen Service Dienstleistern im Ausland arbeiten ohne Gefahr laufen zu muessen das Programteile abhanden kommen.
    Hilft zwar nicht beim Programmieren, aber spaeter um so mehr.

    Gruss
    Thomas

  10. #40
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    mmm ok sag mir mal wie schnel die denn ist wenn es schon soviele 1ms timer gibt wenn ich die 226 vollknalle wie jetzt komm ich auf 10ms zyklus.. und da muss die ordentlich was rechnen da nutzen mir halt die 1ms timer nicht viel ne

    grüßel erzi

Ähnliche Themen

  1. Wyttenbach SPS CC/100 suche hilfe dafür
    Von Cello im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 22:54
  2. Software S7 1200
    Von Rollilli im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 21:18
  3. Siemens 1200 Software
    Von JoeJo im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 09:18
  4. Also, ich wäre dafür.....
    Von mariob im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 15:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •