Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: S5TIME wandeln zu brauchbarem

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Community,

    folgendes Problem:

    Über ein OP77B möchte ich einen Zeitwert in Sekunden Ausgeben bzw verändern. Diese Zeit soll dann als S5Time auf einen Impuls gehen( das ist nicht das Problem).
    Ich bekomme die Umwandlung einfach nicht hin! Über das OP lese ich einen Int ein, der bewegt sich immer zwischen 1-10 sec. also passt das. Nur halt die Weiterverarbeitung kriege ich nciht auf die Reihe.

    Hoffe auf baldige antwort
    Mit freundlichen Grüßen

    Marcel
    Zitieren Zitieren S5TIME wandeln zu brauchbarem  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    der larry hat das mal für dich erklärt
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    2.) du machst ein Eingabefeld vom Typ INT. Diesen Eingabewert wandelst du in der SPS mit dem Befehl ITB in einen BCD-Wert um und veroderst diesen Wert dann mit deiner Basiseinheit der Eingabe - also Eingabe in Sek. dann mit w#16#2000 verodern - oder Eingabe in Zehntelsek. dann mit w#16#1000 verodern. Hierbei mußt du dann allerdings beachten, dass deine Euingabe den Wert von 999 nicht übersteigen darf. Das Ergebnis dieser Operation ist dann auch eine S5Time, die du für den Timer verwenden kannst.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    marcelh ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, also im OP habe ich jetzt mein Int Feld und den ankommenden Wert in der Sps habe ich auch umgewandelt.
    Definier mir mal bitte "verodern". Gib mla bitte ein Beispiel.

    Ist ja nicht mehr weit zum Ziel oder

    danke shconmal für die Antwort

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Code:
          L       #BCD_Zahl
          L       W#16#2000
          OW
          T       #myS5Time
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Verodern :=
    Code:
    L #umgewandelter_Zeitwert
    L w#16#1000
    OW
    T #Zeitbasis_fuer_Timer
    Gruß
    LL

  6. #6
    marcelh ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok, habe ich gemacht, habe im OP auf 2 sec gestellt, BCD ist 16#0002

    und der "veroderte" Wert ist bei mir 2002.

    so den schreibe ich jetzt in einen DBW und nehme ihn als Zeit,
    mit move, oder?

    EDIT:
    Jap, klappt alles perfekt! bekomme jetzt am Impuls meine 2sec ;D

    Danke sehr!

    mfg
    Geändert von marcelh (07.07.2009 um 10:30 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo Marcel,
    auf Basis meiner Antwort von oben :
    Code:
    U E 0.0
    L #Zeitbasis_fuer_Timer  // dies kann eine Temp-Variable vom Typ S5Time sein
    SE T 11
    ... oder so ...

  8. #8
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    34
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    leider habe ich hier bei der Suche nach dem Umwandeln von INT in eine S5Time nicht das passende für mich gefunden...
    Vll bin ich auch etwas zu blöd...

    Ich habe folgendes Problem:

    Im TP soll man die Zeit eingeben können, von 0,01 sekunde bis 180 Sekunden.
    Die Zeit wird im INT vorgegeben, sprich der INT - Wert 1 entspricht 10ms, der INT - Wert 10 = 100ms, der INT - Wert 100 = 1 sekunde.
    Das funktioniert bis zum INT - Wert 999 = 9 sek 990 ms.

    Sobald ich den INT - Wert 1000 eingebe, welcher 10 sekunden entsprechen soll, funktioniert das nicht mehr!

    Hat jemand so etwas schon mal lösen können???
    Für gute Tipps wäre ich Eich echt Dankbar!

    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    34
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, hat sich erledigt!!!
    Bin fündig geworden!

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Gib deinem Integer das Format S5Time

    Im Display kannst die Kommastellen um 3 verschieben, dann hast Sekundenangabe mit 1/10/100
    1,000s op= 1000ms sps

    oder nicht verschieben,

    1000ms = 1000ms

Ähnliche Themen

  1. Int in S5Time Wandeln - FUP
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 16:48
  2. S5Time
    Von penki im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 13:26
  3. MS in S5TIME Wandeln
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 13:54
  4. Integer in S5Time wandeln
    Von Nethacks im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 09:46
  5. OP S5time
    Von seb992000 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 08:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •