Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: 32-Bit Wortverarbeitung

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Funstriker Beitrag anzeigen
    Kommende Meldungen blinken schnell, quittierte Meldungen sind im Störmeldespeicher statisch und gehende Meldungen (quittiert, Störmeldebit auf 0) blinken langsam.
    Noch eine Verständnisfrage:
    Gehende Meldung, wie lange blinkt die langsam, bzw. wann ist die "Meldung" der gehenden Meldung eigentlich weg? Quittiert ist und Störung ist auch weg, also ist eigentlich nichts mehr anzuzeigen, oder?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    PLZ 97xxx
    Beiträge
    274
    Danke
    31
    Erhielt 44 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Noch eine Verständnisfrage:
    Gehende Meldung, wie lange blinkt die langsam, bzw. wann ist die "Meldung" der gehenden Meldung eigentlich weg? Quittiert ist und Störung ist auch weg, also ist eigentlich nichts mehr anzuzeigen, oder?
    Da hab ich auch gegrübelt.
    Aber da dies eine Hausaufgabe ist und mit der Realität nix zu tun hat,
    glaube ich der Lehrer hat folgendens gemeint.

    Eingang kommt => Meldung kommt steht an

    Quittierung anstossen => bestehende Meldungen werden quittiert und stehen dauernd an (da der Eingang ja noch ansteht)

    Erst jetzt kann wohl der Eingang wieder false werden
    wenn dies passiert => Meldung geht steht an

    beim nächsten quittieren wird Meldung geht wieder gelöscht

    Das Ganze ist etwas verwirrend weil wohl an der Realität vorbei

  3. #13
    Funstriker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Sarek Beitrag anzeigen
    Hier eine Lösungsvorschlag für deine Hausaufgabe.
    Aber damit Du auch was lernst dabei "verlange" ich das Du den CODE zu verstehen lernst
    und ihn dann kommentierst

    Code:
     
    FUNCTION FC 1 : VOID
    TITLE =
    VERSION : 0.1
     
    VAR_TEMP
      TEMP_Blinken_schnell : DWORD ;                //Eintrag in Variablentabelle mit Datentyp Doppelword
      TEMP_Blinken_langsam : DWORD ; 
    END_VAR
     
    BEGIN
     
    NETWORK
    TITLE =Blinktakt 1 aus HW-Konfig auf DW legen
          U     M      0.1; // schneller Blinktakt
          SPBN  X001;    // Springe zu X001, wenn VKE=0 
          L     DW#16#FFFFFFFF;   // Lade Dopplword in Hexadezimal
          T     #TEMP_Blinken_schnell;   // Transferiere in Variable
    X001: UN    M      0.1; // schneller Blinktakt   
          SPBN  X002;                       // Springe zu X002, wenn VKE=0 
          L     DW#16#0;               // Lade Doppelword in Hexadezimal              T     #TEMP_Blinken_schnell; 
    X002: NOP   0;              // Nulloperation, keinen Einfluss
     
    NETWORK
    TITLE =Blinktakt 2 aus HW-Konfig auf DW legen
          U     M      0.5; // langsamer Blinktakt
          SPBN  Y001; 
          L     DW#16#FFFFFFFF; 
          T     #TEMP_Blinken_langsam; 
    Y001: UN    M      0.5; // langsamer Blinktakt
          SPBN  Y002; 
          L     DW#16#0; 
          T     #TEMP_Blinken_langsam; 
    Y002: NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Quittieren
          U     M     10.0; // Quittierung
          SPBN  M001; 
          L     ED     0;    // Lade Eingangsdoppelword
          T     MD   100; // Transferiere in MD 100
    M001: NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Doppelwortverarbeitung
          L     ED     0;                             //Lade Eingangsdoppelword
          L     MD   100;                             //Lade Merkerdoppelwort
          XOD   ;                                     // Exklusiv Oder Verknüpfung aus ED0 und MD100
          L     ED     0;                             // Lade Eingangsdoppelword
          UD    ;                                     // UNd-Verknüpfung mit ED0
          L     #TEMP_Blinken_schnell;                // Lade schnellen Blinktakt
          UD    ;                                     // UNd-Verknüpfung mit Variable schnellen Blinktakt
          T     AD     4;                             // Transferiere zur Anzeige 
          L     ED     0;                             // Lade Eingangsdoppelword
          L     MD   100;                             // Lade Merkerdoppelwort
          UD    ;                                     // Und Verknüpfung aus ED und MD
          L     AD     4;                             // Laden der Anzeige
          OD    ;                                     // UNd-Verknüpfung mit AD4
          T     AD     4;                             // Transferiere zur Anzeige  
          L     ED     0; 
          L     MD   100; 
          XOD   ; 
          L     MD   100; 
          UD    ; 
          L     #TEMP_Blinken_langsam; 
          UD    ; 
          L     AD     4; 
          OD    ; 
          T     AD     4; 
    END_FUNCTION
    So ich habe jetzt mal die Kommentare eingefügt. Ich habs so einigermaßen verstanden, aber warum hast du den "SPBN" Befehl benutzt? Was bringt der?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 18:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •