Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Stirbt S7 ???

  1. #1
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo. Kürzlich bei einer Inbetriebnahme (S7/AWL) in einen fernen Lande mitten im Kampf schaut mich der zukünftige Wartungstechniker schräg an und sagt frei übersetzt: Das was du da machst ist doch alter Käse. Alle Welt macht das jetzt mit CFC und/oder PCS7. Ich soll doch meinen Boss fragen, ob das nicht hier auch geht.
    CFC und PCS7 sind mir ja so nebenbei geläufig, aber ich hab das bis jetzt als Spielzeug für superreiche Siemensjunkies abgetan, die zu faul zum Denken sind (Sorry).
    Was meint die werte SPS-Gemeinde dazu.
    Soll ich mir schon mal nen Strick besorgen oder krieg ich mit AWL noch die Kurve für die nächsten 20 Jahre bis zur Rente.

    Gruß
    Sailor
    Zitieren Zitieren Stirbt S7 ???  

  2. #2
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    Hallo. Kürzlich bei einer Inbetriebnahme (S7/AWL) in einen fernen Lande mitten im Kampf schaut mich der zukünftige Wartungstechniker schräg an und sagt frei übersetzt: Das was du da machst ist doch alter Käse. Alle Welt macht das jetzt mit CFC und/oder PCS7. Ich soll doch meinen Boss fragen, ob das nicht hier auch geht.
    CFC und PCS7 sind mir ja so nebenbei geläufig, aber ich hab das bis jetzt als Spielzeug für superreiche Siemensjunkies abgetan, die zu faul zum Denken sind (Sorry).
    Was meint die werte SPS-Gemeinde dazu.
    Soll ich mir schon mal nen Strick besorgen oder krieg ich mit AWL noch die Kurve für die nächsten 20 Jahre bis zur Rente.

    Gruß
    Sailor
    hi,

    soviel unrecht hat er nicht (der wartungstechniker). aber ich denke bis zur rente sollte es noch reichen (auch bis zu meiner)

    gruß
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    66
    Danke
    10
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Nun, wenn ich mir das bei uns anschaue, dann wird mir bei CFC speiübel (aber durchaus auch bei AWL und SCL ). Es mag ja sein, dass man mit CFC alles schön verknepern kann, aber für die Störungssuche ist die Jongliererei durch die ganzen Datenbausteine ein Graus . AWL ist zwar auch nicht das schönste, lässt sich in gewissen Maßen aber noch nachvollziehen.

    Das CFC wurde bei uns für zukünftige Vorhaben auch gleich wieder rausgeworfen. Es wird da dann alles - soweit möglich - in FUP gemacht, wie es für die Störungssuche (als Nicht-S7-Programmierer!) mit am Einfachsten zu handhaben ist.

    Ich hoffe, dass das auch so bleibt!

    Xaar.

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    Hallo. Kürzlich bei einer Inbetriebnahme (S7/AWL) in einen fernen Lande mitten im Kampf schaut mich der zukünftige Wartungstechniker schräg an und sagt frei übersetzt: Das was du da machst ist doch alter Käse. Alle Welt macht das jetzt mit CFC und/oder PCS7. Ich soll doch meinen Boss fragen, ob das nicht hier auch geht.
    CFC und PCS7 sind mir ja so nebenbei geläufig, aber ich hab das bis jetzt als Spielzeug für superreiche Siemensjunkies abgetan, die zu faul zum Denken sind (Sorry).
    Was meint die werte SPS-Gemeinde dazu.
    Soll ich mir schon mal nen Strick besorgen oder krieg ich mit AWL noch die Kurve für die nächsten 20 Jahre bis zur Rente.

    Gruß
    Sailor
    Kann es nicht sein, dass Dein Wartungstechniker sich hier nur etwas wichtig machen wollte, und dabei was verwechselt hat.

    PCS7 ist ein Prozessleitsystem, was bedeuetet, dass es Funktionen im Bauch hat, die Du für Deine "Garagentorsteuerung" im Leben nicht brauchst.
    Aber hast Du schonmal auf den Preis geschaut?. Dein Garagentor steuerst du mit einer 313, für PCS7 brauchst du 400er CPUs

    Das ganze ist also Brot backen mit Arschbacken verglichen
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    Alle Welt macht das jetzt mit CFC und/oder PCS7.
    Diese Aussage habe ich (sogar von Kollegen aus dem eigenen Hause auch schon des öfteren gehört. Sowas sagen dann z.B. Leute, die komplexe verfahrenstechnische Anlagen planen (auf PCS7 mit CFC) und keinerlei Verständnis dafür haben, dass andere Probleme anders gelöst werden müssen. Konkret programmiere ich Fördertechnik samt zugehöriger Logistik immer noch auf S7 mit STEP7 und entsprechenden Engineering Paketen (Higraph und SCL).

    Man denkt eben, was gut und teuer ist (PCS7/CFC) muss überall passen.

    Tut es aber nicht: das fängt bei Zyklus-/Reaktionszeiten an und geht über fehlende Programmiermöglichkeiten (Ablaufketten, Zustandsgraphen) und Datentypen (Array, UDT, String, Word/Dword/Bool usw.) bis zur Ankopplung von Fremdgeräten und -systemen. Wir "durften" mal eine einfache Transportanlage auf PCS7 mit CFC programmieren (weil es Kundenvorschrift war) - die grauen Haare habe ich heute noch.

    CFC ist eben (wie es der Name eigentlich schon sagt) für kontinuierliche (z.B. verfahrenstechnische) Prozesse, z.B. Regelungen, das Tool der Wahl. Aber auch nur dafür ...

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    ... oder krieg ich mit AWL noch die Kurve für die nächsten 20 Jahre bis zur Rente.
    ob AWL nun wirklich die Lösung für alle Probleme ist wage ich zu bezweifeln. Das ist wie mit Assembler für den PC: Ich habe damit vor vielen Jahren auch mal angefangen und war stolz auf meine kleinen feinen optimierten "Progrämmchen". Aber heute benutzt man dann doch lieber Compilersprachen und entsprechende Tools ...

    Gruß Michael aka Dumbledore

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dumbledore für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (09.07.2009),Rumpel25 (13.07.2009)

  7. #6
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    SCL bzw ST wird sicher in Zukunft eine Rolle spielen. Ich denke aber das generell mehr Leute von Siemens weg zu CodeSys bzw. zur richtigen IEC61131 überlaufen werden.

    Eventuell wird Siemens mit dem Nachfolger von S7 in ein paar Jahrezehnten wieder die Kurve kriegen.

    CFC kannst du knicken. Die meisten Programmierer mit denen ich zu tun habe wissen das es da was gibt, denken aber nicht im Traum daran, sich damit Auseinanderzusetzen.
    Ein Grund dürfte sein dass wenige Leute damit Erfahrung haben.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  8. #7
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ein "moderne" Programmeur benutzt in einem Project zusammen die drei hauptsprachen der IEC1131.
    Abhaengig von die Aufgabe benutzt er FDB (Function Block Diagram fuer binaire und analoge sachen, SFC ("Grafcet" fuer schrittweise programmierung) und ST (Pascal) fuer datenbearbeitung. Es gibt keine ideale Editor fuer jedes Programmieraufgabe...

    Bei uns in Vlaanderen sagt man "Onbekend is onbemind"....

    (mann liebt nicht was man nicht kennt...)

    Chris
    Zitieren Zitieren Modern Programmieren  

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu denbelg für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (09.07.2009),zotos (10.07.2009)

  10. #8
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Blödsinn...und nur Siemens Programmierer sind Modern??
    Eher das Gegenteil
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  11. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    @Gerri:
    nur so aus Interesse : was war jetzt Blödsinn an dem Beitrag von denbelg ?
    Ich würde das ziemlich ähnlich sehen - das hat m.E. auch nichts mit dem verwendeten System zu tun ...

    Gruß
    LL

  12. #10
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    773
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich finde binäre Signale sind so ziehmlich in jeder IEC übersichtlich gestaltbar.
    Analoge Signale grafisch zu verarbeiten hmm ... naja.

    Tja und Grafcet gehört für mich nicht zu den wichtigsten Sprachen in der IEC. Dann schon eher AWL, da sie am flexibelsten ist.

    Pascal für die Datenverarbeitung finde ich aber schon vorteilhaft.

    DAS IST ABER NUR MEINE MEINUNG.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •