Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Zwei SE-Timer

  1. #21
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oder du setzt den Merker einfach.
    Wenn der dann kommt, dann weißt du das T2 durchgeschaltet hat.

    Ich bleib dabei, die Funktion ist gegeben sofern T2 nicht nochmal verbaut wurde.

    Gruß wolder

  2. #22
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Sieht der AWL Quelltext davon nicht so aus:
    (hab grad kein Step 7 da)

    Code:
    UN T2
    L S5T#2s
    SE T1
    U T1
    L S5T#2s
    SE T2
    U T2
    =M14.4
    und das macht definitiv Probleme!

    Weis nicht ob das auf jeder CPU so ist, aber ich weis das es Probleme macht!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren mhmm..  

  3. #23
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Hab's gerade mal getestet. M14.4 wird tatsächlich NICHT gesetzt.
    (Der Test lief auf PLCSIM, nicht auf einer echten CPU).

    Aber auch eine nochmalige Verwendung von T1 kann zu Problemen führen. Wird T1 an anderer Stelle zurückgesetzt, nimmt man T2 wieder den Eingang S weg.
    Geändert von maweri (09.07.2009 um 14:29 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!
    Zitieren Zitieren Versuch macht kluch...  

  4. #24
    petzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    255
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ... ist der Grund, dass M14.4 nicht gesetzt wird der, dass, nachdem der Ausgang von T2 1-Signal führt, der Eingang von T1 auf 0 gesetzt wird und somit T2 den Status 1 wegnimmt?

    petzi

  5. #25
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Eher umgekehrt:

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    ... Glaube aber die Timer werden nicht erst gestezt wenn der Timer Baustein wieder aufgerufen wird, sondern vorher vom step 7 betriebsystem falls sie abgelaufen sind. Und dadurch ist t2 vieleicht schon da, und setzt sich selbst zurück bevor 14.4 gesetzt wird.
    Wenn Du aber anstelle von T2 am Eingang S von T1 den Merker nimmst, wird erst M14.4 gesetzt und dann der T1 zurückgesetzt.
    Egal wie T2 wird nie für 2 sek. gesetzt sein. Maximal für 2 Zyklen.
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  6. #26
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.037
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.271 Danke für 2.158 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maweri Beitrag anzeigen
    Hab's gerade mal getestet. M14.4 wird tatsächlich NICHT gesetzt.
    (Der Test lief auf PLCSIM, nicht auf einer echten CPU).

    Aber auch eine nochmalige Verwendung von T1 kann zu Problemen führen. Wird T1 an anderer Stelle zurückgesetzt, nimmt man T2 wieder den Eingang S weg.
    Ja da war irgendetwas, bei PLCSIM haut das irgendwie nicht hin, darauf bin ich auch schon einmal reingefallen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #27
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Ruhrpott-West
    Beiträge
    383
    Danke
    97
    Erhielt 99 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Helmut_von_der_Reparatur Beitrag anzeigen
    Ja da war irgendetwas, bei PLCSIM haut das irgendwie nicht hin, darauf bin ich auch schon einmal reingefallen.
    Deshalb habe ich's erwähnt. Ich trau dem Ding auch nicht zu 100%
    Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem!

  8. #28
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    So,
    also jetzt stellt sich die Frage, wann der Timer ein 1-Signal abliefert.
    Wenn die Zeit vom T2 abgelaufen ist, dann gibt er am Anfang des nächsten Zykluses ein 1-Signal raus, was zur Folge hat, das T1 abgeschaltet wird und dann natürlich auch T2 abgeschaltet ist.
    Demzufolge ist beim erreichen des Programmabschnittes:

    U T2
    = M14.4

    der T2 wieder auf 0!
    Daher wird auch der M 14.4 nicht eingeschaltet.

    Ich ändere mal den Code:
    Code:
    // Neu //
    U T2
    =M14.4
    // Die Zeilen werden jetzt vor erreichen des T1 bearbeitet //
    
    UN T2
    L S5T#2s
    SE T1
    U T1
    L S5T#2s
    SE T2
    Ich hab eigentlich nur das Zuweisen des Merkers vor der Abarbeitung der 2 Timer gesetzt.
    Dann wird auch der Merker eingeschaltet, allerdings nur 1 Zyklus lang.
    Wenn du ihn stattdessen setzt, dann siehst du das auch!

    Das funktioniert in einer realen SPS, wie auch in PLCSIM.

    Gruß wolder

  9. #29
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.746
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Mir gings ja nur dadrum, ich dachte früher, der Timer wird erst beim wiederreichen des SE Befehls gesetzt, dem ist aber nicht so, dies geschieht vor dem Aufruf des OB1
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren So...  

  10. #30
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    es ist definitiv so, dass timer zyklusunabhängig geschaltet werden.
    es kann also durchaus zu problemen kommen. je nachdem wann der timerausgang auf 1 gesetzt wird.
    es sollte auf jeden fall der m14.4 für das rücksetzen des t1 benutzt werden.
    auch im restprog dann den m14.4 verwenden und nicht t2.
    der m14.4 wird auf jeden fall für 1 zyklus high.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 16:31
  2. Zwei S7-400 verbunden
    Von siemensdepp im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 17:21
  3. Zwei Codesysversionen
    Von wero im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 08:10
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 21:20
  5. Suche Ersatz für IFM TIMER LG ( Logik Timer)
    Von GrafLaugenkotz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 17:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •