Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Beobachten von Datentyp Word

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    693
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forengemeinde,

    ich habe eine Heizungsteuerung mit diversen Cont_C Reglern. Am Perepherie Ausgang kommen -100 ....100% heraus. Wenn ich jetzt den Gleitpunktwert (Prozent anzeige) beobachte soweit alles klar. Beobachtre ich jedoch den Perepherie Wert, (Datentyp Word) dann bekomme ich ja nur Positive Zahlen, egal ob ich Hex oder Dez anzeigen lasse.
    Wo versteckt sich das Vorzeichen??? Wenn ich das ganze in einer VAT als Dez beobachte habe ich ja einen negativen Wert. -27648 also -100% was volle pulle kühlen entspricht.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Beobachten von Datentyp Word  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Weiss nicht genau was Du meinst aber das Vorzeichenbit ist das MSB, also das 16te von rechts gesehen.
    Zahlenbereich -32768 bis +32767

    War das Deine Frage?

  3. #3
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    693
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Weiss nicht genau was Du meinst aber das Vorzeichenbit ist das MSB, also das 16te von rechts gesehen.
    Zahlenbereich -32768 bis +32767

    War das Deine Frage?

    Ja wenn ich das Wort als Int betrachte ist das so,

    ich beobachte jedoch den Baustein bzw. die IN Out des CONT_C und da ist das Wort eben als WORD deklariert, und trotzdem kommen die negativen werte, wie stelle ich den in HEx eine negative Zahl dar??? bzw. andersherum, warum ist der AUsgang am cont_c für die Perepherie dann als Word deklariert??

    Es geht mir nur darum, das mein Stellwert nicht direkt am Baustein beobachtet werden kann, dort finde ich keine -27648!!!
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    "warum ist der AUsgang am cont_c für die Perepherie dann als Word deklariert"

    Nehme an damit es mit einem PAW (meist Word) verschalten kann...
    hmmm

    lG
    Karl

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Step7 zeigt im Bausteinstatus immer nur positive Zahlen an egal ob es sich um Word oder Integer handelt.

    Warum weiss nur S.

    Weiss nicht genau was Du meinst aber das Vorzeichenbit ist das MSB, also das 16te von rechts gesehen.
    Zahlenbereich -32768 bis +32767
    In Hex: Positiv von 0-7FFF, Negativ 8000-FFFF

    Gruss 8051

  6. #6
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    262
    Danke
    26
    Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 8051 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Step7 zeigt im Bausteinstatus immer nur positive Zahlen an egal ob es sich um Word oder Integer handelt.

    Warum weiss nur S.

    In Hex: Positiv von 0-7FFF, Negativ 8000-FFFF

    Gruss 8051
    Der große S zeigt den Bausteinstatus von Word/Int-Werten immer positiv an, weil man immer einen 4 Byte langen Wert beobacht, da die AKKUs in der CPU 4 Byte lnag sind, aber soviel ich weiß werden die Werte negativ angezeigt, wenn es sich um einen DINT/DWORD-Wert handelt, der im Akku steht (wenn die Ansicht auf Dezimal eingestellt ist).
    „Software wird schneller langsamer als Hardware schneller wird.“ - Niklaus Wirth (1995)

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Weiss nicht genau was Du meinst aber das Vorzeichenbit ist das MSB, also das 16te von rechts gesehen.
    Zahlenbereich -32768 bis +32767

    War das Deine Frage?
    Ich bin da ein wenig verunsichert, da ich gedacht hätte, das der Typ Word
    Vorzeichenlos ist und sich im Wertebereich von 0 - 65535 bzw.
    W#16#0 bis W#16#FFFF bewegt.

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Da ist sicher viel Definition dabei, aber es gibt grundsätzlich:
    Signed Word und
    Unsigned Word

    lG
    Karl

    Edit:
    jetzt lehn ich mich mal raus und schreib was ich glaube (ungleich Wissen):
    byte = 8 bit
    word = 16 bit
    dword = 32 bit

    wie man das jetzt interpretiert, als 32bit Gleitpunktzahl, Bitkombination (L ED), INT, DINT, Char, usw. liegt nur im Sinne des "Betrachters" oder verarbeitenden Baustein.
    Wenn in S7 die Datentypkontrolle eingeschaltet ist, schreit S7 wenn Du an einem Word- Eingang zB 1234 hinschreibst, da muss es eben W#16#04D2 sein bzw. ein Operand muss den gleichen Datentyp haben.
    Geändert von borromeus (12.07.2009 um 09:54 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Problem ist das "Word" kein format hat. "Word" meint nur das es um 16 oder 32 bits geht. In ein "word" kan mann schreiben wass man wollt.
    Wann man die inhalt in Hex format anschaut ist es logisch das mann kein Zeichen hat. Er zeigt nur welcher bits 1 oder 0 sein....
    Um sicher zu sein was die inhalt in zb "INT" format ist, kann mann am bestens eine Convertor funktion benutzen Word>>INT oder Word>>DINT.

    Mfg

    Chris
    Zitieren Zitieren Datentyp "Word"  

Ähnliche Themen

  1. Datentyp von Hexzahlen
    Von Kmann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 15:43
  2. Datentyp word umwandeln
    Von win98 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 14:09
  3. DB Datentyp herausfinden
    Von The-Cook im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:20
  4. Add von Datentyp Time
    Von adam12 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 14:02
  5. S5-Datentyp KC in der S7
    Von Woto im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 08:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •