Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Übertragen eines Strings [9] in DB

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Böse


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, hab da mal ein Problem. Wie kann mann einen String ( '12345' ) in ein DB rüberschieben (dort ist ein String mit Länge 5 vorhanden).
    Über SFC20 hab ich es nicht geschafft oder habe ich nur den falschen Syntax?

    Im voraus vielen Dank!
    Zitieren Zitieren Übertragen eines Strings [9] in DB  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Der SFC20 sollte unter anderem auch eine Möglichkeit sein. L(ade) und T(ransfer) sollte auch eine Möglichkeit sein (dann aber nur zeichenweise). Zeige doch mal deine Lösung um zu sehen was du falsch gemacht haben könntest.
    [EDIT] Der DAtenbereich im DB sollte natürlich gross genug sein um den String aufzunehmen, Also Stringlänge + 2 Byte für den Header [/EDIT]
    Geändert von marlob (14.07.2009 um 07:27 Uhr)

  3. #3
    Wiedenn? ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also der in (SRCBLK) vom SFC20 ist irgendein 5stelliger String 'abcde' und als out (DSTBLK) P#db500.dbx16.0 (Zugriffsbreite 7 Byte = Kopf + 5 Zeichen). Im DB500 fängt ein 5stelliger String bei DBx 16.0 an (16.0 bis 23.7) wobei es mich auch wundert das die 8 byte sind und nicht 7. Deklariert ist der String aber mit Länge 5.
    Zitieren Zitieren So hab ich es probiert  

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Trage doch bei DSTBLK mal den smbolischen Namen vom String ein z.B. "DB500".String oder wie er halt bei dir heisst.

  5. #5
    Wiedenn? ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Den Out vom SFC nimmt er auch an. Nur die Zeichenkette als in nicht. Zeichenweise mit L/T ist klar. Dies ist aber ein zu großer aufwand jedes Zeichen einzeln zu schreiben. Die Zeichenketten sollen als E/A Feld angezeigt werden auf einem MP177. Möchte mir das ewige Texte einkloppen auf dem MP ersparen und die texte in der S7 eintragen. Habe so eine Seite im MP die Frei einsetzbar ist.
    Zitieren Zitieren Zusatz  

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Du kannst in deiner Visu doch eine E/A vom Datentyp 'STRING' erstellen und diese dann mit einer Stringvariablen in der SPS verbinden.
    Beim Eingabefeld muss dann glaube ich Zeichenkette eingetragen sein. Habe leider kein flexible und arbeite da auch nicht mit. Sollte aber so ungefähr funktionieren

  7. #7
    Wiedenn? ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe noch das Problem mit der Anzeige der E/A felder im MP177. Dort werden nicht alle Zeichen angezeigt. Bei einem 5stelligen String werden nur 3 Zeichen dargestellt und bei einem 16 stelligen String nur 10. Die Feldlänge ist angepasst und das feld an sich ist auch gr0ß genug. Habe auch schon mal die Zeichenlänge auf 40 gesetzt, aber auch das blieb ohne Positives Ergebnis.
    Zitieren Zitieren 2tes Problemchen  

  8. #8
    Wiedenn? ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das primäre Problem ist eine Zeichenkette innerhalb der S7 in einem DB zu schieben. Z.B. 'Wunde' in einen String im dB zu transferieren. Finde keinen Syntax um dies zu bewerkstelligen. Will es nicht manuell im Db eintragen, da dort array sind und ich bei initialisierung sonst wieder alles übergebügelt bekomme.
    Deswegen ist es so gewünscht: in FC übertragen der Zeichenkette in DB.String

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

  10. #10
    Wiedenn? ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Muster angefügt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Strings Vergleichen?
    Von Kmann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 09:11
  2. Befehl zum auslesen eines Strings
    Von nonguru im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 12:16
  3. Strings zusammensetzen
    Von Isha im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 18:27
  4. von PC Strings in DB kopieren...
    Von joe209 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 10:27
  5. Step7/5.3 und Strings
    Von PeterEF im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 11:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •