Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Durchflußberechnung mit einer S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich muß mit einer S7-300 eine Gesamtdurchflußmenge erfassen. Gemessen wird der aktuelle Durchfluß.

    Kann mir da jemand weiter helfen, wie ich dass realisieren kann?

    Danke

    Andy_GRT
    Zitieren Zitieren Durchflußberechnung mit einer S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Das ist jetzt aber einmal eine sehr oberflächliche Projektbeschreibung!

    Angaben zur vorhandenen Hardware wären nicht verkehrt (wie wird erfasst?analog?digital?Zeitbereich der Erfassung?).
    Und vielleicht auch noch schreiben wo genau eigentlich das Problem liegt.

  3. #3
    Andy_GRT ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei der S7 handelt es sich um eine CPU 315-2 DP, die Analogwerterfassung erfolgt kontinuierlich als 4-20mA Signal auf einer Analogeingangskarte AI8x12Bit.

    Der Gesamtdurchfluß eines Tages soll erfasst und auf einem OP ausgegeben werden. Der aktuelle Durchfluß wird als 4-20mA Signal erfasst.
    Leider weiß eich momentan nicht, wie ich aus dem aktuellen Durchfluß einen berechneten Gasamtdurchfluß bekomme.

  4. #4
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    der aktuelle Durchfluss wird ja bestimmt in einer Einheit von z.B. Liter pro Stunde erfasst.
    Wenn du jetzt jede Sekunde/Minute (je nach dem wie genau es sein muss) einen Wert zwischenspeicherst und dann die Summe der in einer Stunde erfassten Werte durch 3600/60 teilst, hast du das Ergebnis für eine Stunde.
    Das ganze dann für 24 Stunden machen und die Stundenergebnisse Addieren. Dann hast du deinen Tagesdurchfluss.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Steve81 für den nützlichen Beitrag:

    Andy_GRT (14.07.2009)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 21:55
  2. Kopplung einer 317 mit einer IM151 über Profinet
    Von GerhardPtl im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 13:52
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 16:45
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 21:11
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 16:29

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •