Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: DB Abzug via Netzwerk

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage wir suchen bei uns nach einer Möglichkeit DB´s zwecks Datensicherung der Formate (der anlagen)auf einem Server zu speichern. Wir haben verschiedene S5 sowie S7-300 bei uns im Einsatz. So gut wie alle sind via IBH Softtec Adapter mit dem Hausnetzwerk verbunden.

    Händich ist dieser "AG abzug" über Netzwerk kein Problem, gibt es aber eine Möglichkeit das zu Automatisieren? Gibt es da vieleicht eine Software die das übernimmt? Ist euch über so eine Software mal was zu ohre gekommen? oder hat wer sogar Erfahrung?

    Zur Erklärung.. in unseren Anlagen werden häufig neue Formate erstellt. Nun ist es gerade bei S5 schon einigemal passiert das die CPU abgeraucht ist und die gesammte Formate verloren ware.

    Beste Grüße und schonmal Danke!

    whiskey_in_the_jar
    Geändert von whiskey_in_the_jar (15.07.2009 um 23:38 Uhr)
    Zitieren Zitieren DB Abzug via Netzwerk  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    für S7 gibts was von Deltalogic.Ob die auch was für S5 haben?Vielleicht mal fragen.
    Für S5 fällt mir nur der Umweg über nen OPC-Client welcher über einen OPC-Server auf die Steuerungen zugreift und die Daten sichert ein.
    Thomas

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    whiskey_in_the_jar (15.07.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi Thomas,

    vielen Dank für deinen Lösungsansatz. Ich werd mal mit der Firma Kontakt auf nehmen. Danke für die schnelle Hilfe!

  5. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Es gibt hier Backup/Restore von uns. Damit kann genau das getan werden, einschließlich Steuerung über Kommandozeile bzw. Befehlsdatei. Zeitgesteuerte Archivierung ist über Taskplaner möglich. Verwendet wird das Original-S7-Projekt zur Archivierung. Bei der S7 sind die Formate zwar im DB enthalten, die Bezeichnung der einzelnen Elemente allerdings nicht. Diese stehen nur im S7-Projekt. => Sichern in eine Kopie des Original-Projektes
    Bei der S5 liegen die Formate nicht online im DB sondern sind nur im Projekt definiert. Es können somit nur die Aktualwerte gelesen werden (nicht mit S7-Backup/Restore).
    Geändert von Rainer Hönle (15.07.2009 um 16:51 Uhr) Grund: Nachtrag zu S5
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    whiskey_in_the_jar (15.07.2009)

  7. #5
    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Rainer,

    das klingt ja mal nach einer guten Lösung.. auch wenn ich für S5 & S7 zwei sepratte Lösungen nutzen muss. Uns schwebt momentan eine Serverlösung vor. Das Hieße auf dem Server würde sich keine Step7 Lizense befinden. Wäre das überhaupt machbar oder arbeitet ihr mit der Step Programmstruktur? Es geht bei uns um ziemlich viele Anlagen.. S7 sowie S5 ist das mit eurem Tool zuindest für die S7 Anlagen machbar?
    Es gefällt mir ziemlich gut das die Datensicherung im jeweils aktuellem Programm gemacht werden kann, auch wenn ich gerade was über das zukünftige Handling nachdenke.

    Ja richtig bei den S5 ist jedes Format in in je einem DB abgelegt. Dort als KF+ Werte fordlaufend in den entsprechenden DW´s. Bei uns ist es so das der jeweils aktuell benötigte Datensatz in den z.B. DB1 kopiert wird.
    Eine Möglichkeit wäre also für S5 die entsprechenden DB´s mit eurem S5/S7 OPC Server Lösung abzufragen und die Werte entsprechend zu Speichern und bei bedarf zurück zu schreiben?

    PS: Mal ein Lob für euren Support und das ihr in der Form in solchen Foren aktiv seid!!
    Geändert von whiskey_in_the_jar (15.07.2009 um 23:44 Uhr)

  8. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Backup/Restore läuft auf einem Server und benötigt keinerlei Software von anderen Herstellern (Ausnahme: Es soll eine Siemens-Profibuskarte verwendet werden). Für den NetLink ist auf jeden Fall nichts zusätzlich erforderlich. Die Sicherung kann auch in ein neues Projekt erfolgen. Allerdings zeigt dann die Programmiersoftware beim Öffnen die selben Namen an, wie beim Online-Zugriff ohne Projekt. Wenn das nicht stört und es nur um die Datneinhalte geht, ist das ok.
    Bei der S5 sind die Formate im DV (= DatenVormate) im S5-Projekt abgelegt und nicht auf der Steuerung. Jeder Zugriff bringt somit nur die reinen Daten. Wenn das Format bekannt oder egal ist, dann ist das ja ok.
    Mit einem OPC-Server können die Daten zwar gelesen werden, allerdings muss dabei jede Variable deklariert werden. AUßerdem muss das Speichern noch separat programmiert werden, dann mit einem OPC-Client.
    Alternative Lösung wenn es nur um die reinen Daten (=DB-Inhalte, Aktualwerte) ohne Formate geht: Eine Kommunikationsbibliothek wie libnodave oder ACCON-AGLink verwenden und die Daten driekt auslesen und in eine eigene Binärdatei schreiben. Vorraussetzung: Kenntnisse in einer PC-Programmiersprache.

    Und noch vielen Dank für die Blumen
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was läuft an den Anlagen eigendlich für ne Visu? Vielleicht kann die ja die Aufgabe der Serverspeicherung mit übernehmen?

Ähnliche Themen

  1. Ag Abzug bei TIA Portal
    Von Spassbass im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 19:47
  2. AG-Abzug auslesen
    Von wurm1986 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 22:59
  3. S7-200 Programm Abzug
    Von Josch im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:27
  4. Programmaufbau C7-633 bzw. AG-Abzug
    Von digga im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 19:00
  5. AG-Abzug
    Von Jelly im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 09:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •