Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Zeitsteuerung für steckdosen

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    also zu meinem problem ich will steckdosen zeitabhängig ein und ausschalten.
    die systemzeit hab ich schon ausgelesen und gesplittet aber nun zu meinem problem wie vergleiche ich die damit ich einen schlatpunkt bekomme.
    ich hab hier im forum schon gesucht da wird immer von einem fb121 gesprochen nur diesen habe ich nicht (oder ich bin einfach zu blöd den zu finden).
    vielen dank für die hilfe .
    Zitieren Zitieren Zeitsteuerung für steckdosen  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hikki_Hakki85 für den nützlichen Beitrag:

    Bobbybau91 (20.12.2016)

  3. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Die Systemzeit TOD ist ein Doppelwort und läßt sich direkt vergleichen :
    Code:
    L #eingelesene_SystemZeit
    L TOD#12:15:00.000
    >=D
    S M 1.0
    L #eingelesene_SystemZeit
    L TOD#14:15:00.000
    >=D
    R M 1.0
    M1.0 wird um 12:15 Uhr gestzt und um 14:15 Uhr zurück gesetzt ...

    Gruß
    LL

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Hikki_Hakki85 (20.07.2009)

  5. #3
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hallo Hakki,

    Zitat Zitat von Hikki_Hakki85 Beitrag anzeigen
    ... ich will steckdosen zeitabhängig ein und ausschalten.
    Ich nehme an, es handelt sich um eine S7-Steuerung. Suche mal hier im Forum oder in der Onlinehilfe (Simaticmanager) nach den Zeit-OB's OB20..OB24
    Mit denen kann man bequem zu den in der HW-Konfig festgelegten Zeitintervallen hübsche Sachen machen...

    Mit LL's Lösung gehts aber auch.
    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Approx für den nützlichen Beitrag:

    Hikki_Hakki85 (20.07.2009)

  7. #4
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    317
    Danke
    43
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo, wir machen das so, dass wir die Systemzeit in Stunden, Minuten, ... zerlegen, diese dann in Merkerworte ablegen. (auch einzelne Merker für den aktuellen Wochentag legen wir fest) Wenn du das so hast kannst du in jedem Baustein einfach mit Vergleichern die benötigte Zeitspanne abfragen.
    ***************************************

    Sonnige Grüße online


    Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häßlichen Frauen trinken wir Bier...

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu online für den nützlichen Beitrag:

    Hikki_Hakki85 (20.07.2009)

  9. #5
    Hikki_Hakki85 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    cool.... also nachdem ich mal die obere AWL entsprechend meiner Variablen eingeben habe hat alles funktioniert und die steckdosen schalten sich ein und aus.
    Vielen dank, eure Beiträge haben mir wieder viel gebracht

  10. #6
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    [QUOTE=Larry Laffer;206990]Die Systemzeit TOD ist ein Doppelwort und läßt sich direkt vergleichen :
    Code:
    L #eingelesene_SystemZeit
    L TOD#12:15:00.000
    >=D
    S M 1.0
    L #eingelesene_SystemZeit
    L TOD#14:15:00.000
    >=D
    R M 1.0
    M1.0 wird um 12:15 Uhr gestzt und um 14:15 Uhr zurück gesetzt ...


    L #eingelesene_SystemZeit
    L db2.dbd4
    >=D
    S M 1.0
    L #eingelesene_SystemZeit
    L TOD#14:15:00.000
    >=D
    R M 1.0
    [/CODE]
    M1.0 wird um 12:15 Uhr gestzt und um 14:15 Uhr zurück gesetzt ...

    hallo habe diesen wert TOD#12:15:00.000 geschrieben in mein db2.dbd4 in time of day.. Ich bekommen diesen wert zuruck aber nicht richtig zum vergleichen. Den wert is grosser oder kleiner.
    Was mache ich falsch. Mein idee ist um das Schaltpunkt einzugeben in ein DB und dan vergleichen mit die eingelesen systemzeit.

    mvgruss freddy

  11. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von prionadochter Beitrag anzeigen
    Den wert is grosser oder kleiner.
    Was mache ich falsch. Mein idee ist um das Schaltpunkt einzugeben in ein DB und dan vergleichen mit die eingelesen systemzeit.
    Ich vermute mal, Du vergleichst mit =, oder?
    Wenn dem so ist, muss der Vergleich auf die Millisekunde genau am Tag statt finden, um eine Auslösung zu bewirken. Das ist aber fast unmöglich.

    Daher nimmt man in der Regel einen bestimmten Bereich und vergleicht mit >= und <= für Setzen und Rücksetzen. Eventuell muss dieses Bit noch zusätzlich mit einer Flankenabfrage verbunden werden, um nur eine einzige Auslösung zu bewirken.

  12. #8
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal, Du vergleichst mit =, oder?
    Wenn dem so ist, muss der Vergleich auf die Millisekunde genau am Tag statt finden, um eine Auslösung zu bewirken. Das ist aber fast unmöglich.

    Daher nimmt man in der Regel einen bestimmten Bereich und vergleicht mit >= und <= für Setzen und Rücksetzen. Eventuell muss dieses Bit noch zusätzlich mit einer Flankenabfrage verbunden werden, um nur eine einzige Auslösung zu bewirken.

    hallo,

    Die angehangte bilder sind etwas fur 21 uhr genommen. Den zwartz markierten wert in db2 ist gespeichert und geladen in sps. Aber diesen wert bekomme ich ja nicht zuruck in fc 50. Die Cpu zeit neu ist ja bald um 21.00 aber den wert aus db2.dbd4 kommt ja nicht in die nahe davon. Er weicht ganz viel ab.

    Das ist ja fremd oder?

    mvgruss freddy
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #9
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Time cpu ist umgerechned 20h56m30sec
    DB2>DBD0 ist 23h40m .
    Wert in db2 ist offline wert , je moet db2 online bekijken daar staat een andere waarde in, dan offline

    Groet,

    Joop

  14. #10
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo joop,

    Vielen dank soweit. Ist das zu erklaren, die differenz

    Dank je tot zover. Hoe is dit te verklaren? Als ik dus db2 online open en daar mijn schakeltijd plaats dan komt deze dan wel 1 op 1 over in fc 50?

    Mvgruss freddy

Ähnliche Themen

  1. SPS für Steckdosen
    Von Dermensch im Forum Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 15:32
  2. Fehlerstromschutzschalter (FI) für Steckdosen?
    Von E-Michl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 22:38
  3. S5 licht und steckdosen steuern ( Zähler)
    Von bob82 im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 18:21
  4. Aufteilung Stromkreise Bürogebäude & EDV-Steckdosen
    Von Toddy80 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 11:11
  5. Höhe für Steckdosen
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 09:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •