Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: Analog Werte mit S5

  1. #11
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Wert

    0-x (x= maximale Summe der der vier Werte)

    wird auf

    0-255

    skaliert.

    Ende, was bringt das Mitteln?

    lG
    Karl

  2. #12
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    634
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Ganz einfach: Wenn ich 4 Eingangswerte habe, die jeweils 0-255 annehmen können, muss ich, um eine Bereichsüberschreitung beim Ausgang zu verhindern, die Summe durch 4 teilen. Dies ist entspricht halt mathematisch betrachtet dem arithmetischen Mittelwert der vier Werte. Dadurch ist auch automatisch eine Skalierung erfolgt.
    => Andere Formulierung, gleiche Bedeutung
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #13
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    918
    Danke
    58
    Erhielt 164 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Er hat aber 4 Werte aus Analogeingaben, diese will er summieren.
    Also wie schon geschrieben, alle 4 Werte addieren und dann auf 0-255 skalieren.
    Macht es nicht komplizierter als es ist.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    borromeus (23.07.2009)

  5. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,
    ich bleibe hier mal bei Approx ...
    Da ich die richtige Rechen-Operation anbieten wollte, interessierte mich natürlich vorrangig der Betrag des Gesamtwertes. Ich vermute allerdings, dass sich der Themenersteller darüber auch noch nicht im Klaren ist.

    @Toto:
    4 Betragswerte von z.B. 10.000 addiert ergeben eine Bereichs-Überschreitung deines Summenwortes.
    Wenn du den Wandler mit einem Byte ansteuern willst (Werte bis max. 255) dann ist es sinnvoll, wenn du beim teilen (skalieren) des Betrags-Wertes der Summe dem max.Wert des Bytes sinnvoll nah kommst ...

    Gruß
    LL

  6. #15
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal

    also um nochmal Licht in die Sache zu bringen.
    Ich habe 4 Analoeingänge auf der SPS.
    Jeder Wert wird für sich in der Steuerung gebraucht.
    Jetzt will ich diese 4 Werte addieren und als ein gesamt Wert DIGITAL ausgeben.
    Mit diesem Digitalwert will ich augf ein D/A Wandler gehen um es dann als Analogwert wo anders einspeisen. ( einfacher wäre es das Signal direkt über ein Analog Ausgang auszugeben. Kann ich aber nicht da ich die SPS nicht stoppen kann um eine Analogkarte nachzurüsten, deshalb der Umweg.)

    Meine Frage ist wie ich das Programmieren muß?

    Danke für eure Hilfe

  7. #16
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    634
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Um noch einmal Licht in die Fragen zu bringen:
    Welchen Wertebereich haben denn die Eingangsgrößen nach der AD-Wandlung?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #17
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    der Wertebereich nach der AD Wandlung soll 0-1800 haben ( 0-10 V )

  9. #18
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hallo Toto,
    damit Dir die anderen User einen funktionierenden Ansatz zur Programmierung anbieten können, solltest Du dir Beitrag #14 von Larry Laffer nochmal ganz genau durchlesen...

    Es kommt darauf an, wie groß der Betrag der Addition (math. für "so groß ist die Zahl") letztlich wird.
    Beispiel:
    Code:
        10000 Liter 
    + 20000 Liter 
    + 3000 Liter 
    + 6000 Liter
    = 39000 Liter (Betrag)
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  10. #19
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    634
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Toto1277 Beitrag anzeigen
    Hallo

    der Wertebereich nach der AD Wandlung soll 0-1800 haben ( 0-10 V )
    Unter der Voraussetzung, dass nach dem AD-wandeln tatsächlich die Werte im Bereich zwischen 0-1800 stehen, kann dies wie folgt gelöst werden:
    Code:
    L Wert1
    L Wert2
    +I
    L Wert3
    +I
    L Wert4
    +I
    L 29
    /I
    T Ausgang
    Die 29 deshalb, da dann der Wertebereich des Ausgangs von 0-255 nicht überschritten wird.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. #20
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Rainer

    das ist der addierer.

    und wie gebe ich jetzt den Gesamtwert digital aus ?

Ähnliche Themen

  1. analog out
    Von Leitmayr im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 18:29
  2. Analog Eingang / Analog Ausgang - Twin CAT System
    Von tech007 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 18:22
  3. Biete Analog-In- und Analog-Out-Karten für S7-300
    Von HansAmBau im Forum Suche - Biete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:43
  4. ABB AC500 Analog Werte
    Von Irish im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 18:38
  5. Sensoren für Analog-Werte - Präsenz, LUX, Temp
    Von ohm200x im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 16:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •