Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Netzwerk bringt SPS Zykluszeit zum aussteigen

  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe ein Problem mit einer Berthel ECOcon 50 ( http://www.berthel-online.de/product...n_50_lay05.pdf) mit Profibus master und Ethernet Schnittstelle.
    Zur Hardware: Ecocon 50 als Profibus Master mit Anschaltung verschiedener Slaves von verschiedenen Hestellern ( Festo, Bosch-Rexroth, Pilz, Turk, ESR,...).
    Als Visualisierungstool steht ein 10 Zoll Touch Panel (Vipa) mit Zenon 6.22 SP1 Runtime zur Verfügung. Soweit geht auch alles klar.
    Aber da ich über TCP IP auf die ECOCon und das Touch Panel zugreife ist ein 5-fach Switch im Schaltschrank an das Firmennetzwerk gekoppelt. Die normale Zykuszeit der CPU beträgt so ca. 35ms. Ab und zu habe ich aber Ausreißer dazwischen, die dann die Zykluszeit auf über 300ms ansteigenlassen, was dann zum Stop der CPU führt. Ich denke, das es mit unserem Netzwerk zu tun hat, denn wenn ich das Touch Panel über Crossover direkt an die ECOCon anschließe und den PC über Nullmodem an die ECOCOn, dann ist die Zykluszeit stabil.
    Was gibt es für Möglichkeiten, zu verhindern, das das Firmennetz Daten an die CPU sendet, die diese zu einem Anstieg des Zyklusses zwingen. Bin da ziemlich ratlos.
    Hatte dieses Thema hier schon mal aufgegriffen,
    daraufhin sollte ich doch noch mal überprüfen, ob es wirklich mit dem Netzwerk zu tun hat. Heute kann ich sagen "JA".
    Habe nämlich das Panel mit der SPS über einen längeren Zeitraum autark über einen 5-Port Switch laufen lassen, was zu keinen Problemen führte. Schließe ich nun das Netzwerk zusätzlich an den Switch mit an, so steigt mir die SPS so ca. 3-mal am Tag aus.
    Wer weiss hier Rat?
    Zitieren Zitieren Netzwerk bringt SPS Zykluszeit zum aussteigen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Kann es sein, dass die CPU ihre Daten nicht versenden kann und dabei etwas hängt? Und somit die Zykluszeit ansteigt? Was sagt Berthel dazu?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  3. #3
    bludie ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    38
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Der Support von Fa. Berthel schreibt das es ein Betriebssystemupdate geben könnte, welches dieses Problem evtl. abstellt. Dieses ist aber wohl von der Abt. Entwicklung noch nicht freigegeben worden.
    Bin dann ja mal gespannt.
    Sobald ich mehr weiss, werde ich es hier kundtun.
    Zitieren Zitieren Antwort von Fa. Berthel  

  4. #4
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hi,

    mich wundert schon ein wenig, warum du eine Bethel SPS an ein VIPA TP 10" anschließt und das ganze dann noch mit zenon visualisierts?

    Warum verwendest du keine VIPA SPS?

    Die sind doch auch mit STEP 7 programmierbar, du hast einen Ansprechparter für Bestellung, einen Supportansprechpartener für VISU und SPS!

    Geht es hier nur ums Geld? Berthel ist einfach nur billig!

    Sprech doch mal deinen VIPA Vertriebler an. Vielleicht kann man da bei der SPS ja noch was machen.

    Viele Grüße

    micha732
    Zitieren Zitieren Warum Berthel SPS?  

  5. #5
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    267
    Danke
    3
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Hast du evtl. einen Adresskonflikt, weil du deiner SPS eine statische IP im DHCP Bereich zugewiesen hast? Oder sogar einen Mac-Adressen konflikt?
    Welches Subnet / Subnetzmask verwendest du, die selbe wie im Firmen Netzwek?

    Evtl. mal einen HUB (keinen Switch!!) und deinen PC ranhängen (zwischen SPS und Switch) und mal mit Wireshark checken, was denn da so läuft auf deinem Netz.

    www.wireshark.org

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von micha732 Beitrag anzeigen
    Hi,

    mich wundert schon ein wenig, warum du eine Bethel SPS an ein VIPA TP 10" anschließt und das ganze dann noch mit zenon visualisierts?

    Warum verwendest du keine VIPA SPS?

    Die sind doch auch mit STEP 7 programmierbar, du hast einen Ansprechparter für Bestellung, einen Supportansprechpartener für VISU und SPS!

    Geht es hier nur ums Geld? Berthel ist einfach nur billig!

    Sprech doch mal deinen VIPA Vertriebler an. Vielleicht kann man da bei der SPS ja noch was machen.

    Viele Grüße

    micha732
    Vielen Dank für diesen Beitrag, der bis jetzt mit Abstand am meisten zur Lösung des Problems beigetragen hat, und schöne Grüße nach Herzogenaurach.
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  7. #7
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Chefmech Beitrag anzeigen
    Hast du evtl. einen Adresskonflikt, weil du deiner SPS eine statische IP im DHCP Bereich zugewiesen hast? Oder sogar einen Mac-Adressen konflikt?
    Welches Subnet / Subnetzmask verwendest du, die selbe wie im Firmen Netzwek?

    Evtl. mal einen HUB (keinen Switch!!) und deinen PC ranhängen (zwischen SPS und Switch) und mal mit Wireshark checken, was denn da so läuft auf deinem Netz.

    www.wireshark.org
    Falls Du damit nicht weiterkommst, bleibt als letzte Lösung nur noch ein Router zwischen Firmennetz und Switch. Je nachdem, worauf Du vom Firmennetz aus Zugriff brauchst, kann ein einfaches Modell genügen.

    mfg Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.205
    Danke
    926
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    Hallo bludie,

    wie schon von Maxl vorgeschlagen: mach einen Router zwischen Dein PLC-Netzwerk und das Firmen-PC-Netzwerk. Das ist quasi Pflicht und anerkannte technische Regel. Gib der SPS und den anderen Automatisierungskomponenten feste IP-Adressen aus einer ganz anderen Netzwerk-Range, z.B. 192.168.192.x

    Damit hältst Du schon mal den allermeisten unerwünschten Traffik von Deinem PLC-Netzwerk und damit von Deiner Berthel-SPS fern. Und nur so bekommst Du das Problem der möglichen und möglicherweise verheerenden unauthorisierten Zugriffe auf Deine Automatisierungskomponenten mit vertretbarem Aufwand in den Griff.

    MfG
    PN/DP
    Zitieren Zitieren Trennung PLC-Netzwerk von Firmen-PC-Netzwerk  

  9. #9
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    118
    Danke
    7
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Dieses Thema interessiert mich


    Ich habe nun ein PLC Ethernet Netzwerk, welches ich im IP Bereich
    192 betreibe. Das Firmen-PC-Netzwerk liegt im IP Bereich 10.

    Nun koppel ich die beiden mit einem Router. Die erste Frage. Was
    für ein Router ? Ich kenne nur DSL etc. Router. Gibts da besondere?

    Zweite Frage. Wie komme ich aus dem Firmennetzwerk auf die einzelnen
    PLC ? Gibt es die Möglichkeit Routinglisten für beide Richtungen
    einzutragen und muss ich in beiden Netzwerken diesen Router als
    Gateway eintragen ?
    Zwei Dinge in dieser Welt sind unendlich !
    Das Universum und die menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher......

    A.Einstein

  10. #10
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für diesen Beitrag, der bis jetzt mit Abstand am meisten zur Lösung des Problems beigetragen hat, und schöne Grüße nach Herzogenaurach.
    Sorry,

    wollte hier keinen angreifen.

    Gruß
    micha732
    Zitieren Zitieren Sorry, mich hat nur die Zusammenstellung gewundert  

Ähnliche Themen

  1. was bringt gleichzeigtiger Zugriff auf viele S7 ?
    Von Fliegertiger im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 20:18
  2. Zusammenhang Zykluszeit Profibus Zykluszeit SPS
    Von Peltzerserbe im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 22:09
  3. Wie bringt man den Code in den Anhang
    Von xhasx im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 08:09
  4. SFC15 im FB bringt Fehler!
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 12:03
  5. AuthorsW bringt Fehlermeldung
    Von Input im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •