Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mehrere Datenbausteine automatisch löschen

  1. #1
    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle,

    Ich bin der Tom und neu hier bei Euch.

    Ich habe einen FC angefangen zu programmieren mit dem man mehrere Datenbausteine löschen könnte.

    Meine Kenntnisse in AWL, sind leider zur Fertigstellung nicht ausreichend genug.
    Das soll einerseits bedeuten das ich den Fehler nicht sehe warum der FC nicht richtig funktioniert
    und zweitens ist es eine Bitte an Euch mir vielleicht zu helfen.

    Hier die Deklaration:




    Hier die Anweisungen:



    Wenn man sich das ganze online anschaut sieht man das der erste Datenbaustein aufgerufen wird, aber mehr passiert nicht.

    Oder muß ich das mit einem FB machen und einem DB dazu mit statischen Adressen.

    Alle Datenbausteine sind 192 Bit groß. Habe ich vielleicht den SFC21 falsch Parametriert?

    Für Eure Hilfe wäre ich echt sehr dankbar.


    Mfg Tom




    Zitieren Zitieren Mehrere Datenbausteine automatisch löschen  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Deine #blink Flanke wird nur bei ersten Durchlauf ausgewertet.

    Die Namensgebung ist aber seltsam, warum denn "blink"?

    Weiterhin solltes du dir überlegen am "FILL" Baustein etwas anderes als LW0 zu schreiben. In deinem Fall stört das zwar nicht direkt, aber damit werden deine Bits in den Lokaldaten überschrieben.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    tommylik (26.07.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo Tom,

    ein Problem ist auch das Netzwerk 4 da dies immer ausgeführt wird und in einem Zyklus alle Nummern einfach hochgezählt werden ohne das Blink da ist.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu dalbi für den nützlichen Beitrag:

    tommylik (26.07.2009)

  6. #4
    tommylik ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Deine #blink Flanke wird nur bei ersten Durchlauf ausgewertet.

    Die Namensgebung ist aber seltsam, warum denn "blink"?

    Weiterhin solltes du dir überlegen am "FILL" Baustein etwas anderes als LW0 zu schreiben. In deinem Fall stört das zwar nicht direkt, aber damit werden deine Bits in den Lokaldaten überschrieben.
    Hallo,

    Danke erstmal für deine Antwort.

    Ist also der blink dafür verantwortlich?
    Da habe ich am Baustein (FC) ein Taktmerkerbit 1Hz dran parametriert.

    Ich dachte da ich den SFC21 im FC aufrufe wäre das die ideale Lösung.
    Wie ich schon sagte keine Praxis in AWL. Wäre da ein Merkerwort besser?

    Vielen Dank noch mal für deine Hilfe.


    Mfg Tom

  7. #5
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hallo Tom,

    Code:
          U     #blink
          FP    #hm1
          =     #ZTAKT
    
          UN    #ZTAKT
          BEB   
    
          L     #DBNr
          T     #temp
    m000: AUF   DB [#temp]
    
          L     0
          T     DBB    0
    
          CALL  "FILL"
           BVAL   :=DBB0
           RET_VAL:=#RetVal
           BLK    :=P#DBX 1.0 BYTE 23
    
          L     #Anzahl
          L     #DBNr
          +I    
          T     #max_Seite
          L     #temp
          L     1
          +I    
          T     #temp
          L     #max_Seite
          <=I   
          SPB   m000
    Wenn es unbedingt über den Taktmerker sein muss.

    Gruss Daniel
    Geändert von dalbi (26.07.2009 um 23:51 Uhr) Grund: Noch was vergessen!
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  8. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tommylik Beitrag anzeigen
    Ist also der blink dafür verantwortlich?
    Da habe ich am Baustein (FC) ein Taktmerkerbit 1Hz dran parametriert.
    Ja, wenn der FC aufgerufen wird ist nur beim ersten Durchlauf die pos. Flanke da. Da muss du dir etwas anderes überlegen.

    Zitat Zitat von tommylik Beitrag anzeigen
    Ich dachte da ich den SFC21 im FC aufrufe wäre das die ideale Lösung.
    Wie ich schon sagte keine Praxis in AWL. Wäre da ein Merkerwort besser?
    Meinst du das LW0?
    Lege dir im Temp-Bereich ein Symbol mit dem Datentyp den der Ausgang RET_VAL erwartet an, und schreibe diese an den Ausgang.
    Soweit es geht sollte alles symbolisch programmiert werden.

  9. #7
    tommylik ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    20
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dalbi Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,

    ein Problem ist auch das Netzwerk 4 da dies immer ausgeführt wird und in einem Zyklus alle Nummern einfach hochgezählt werden ohne das Blink da ist.

    Gruss Daniel
    Hallo,

    Auch dir vielen Dank für deine Hilfe.


    Werde mal ein dauferhaftes Signal nehmen um Die Datenbausteine wieder zu löschen.

    Wollte es mit einem Taktmerkerbit machen damit der Baustein einfach nebenbei mit läuft. Die Datenbausteine erfassen unterschiedliche Signale die sich ständig ändern.

    Der Typ im Datenbaustein ist Bool und es besteht halt die Möglichkeit das auf irgeneiner Adresse mal ein Signal auf True geht und so bleibt.

    Ich werde mal sehe was ich da machen kann.


    Vielen Dank noch mal.


    Mfg Tom

Ähnliche Themen

  1. WinCC automatisch angelegt Variable löschen?
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 11:53
  2. Datenbausteine
    Von andiehm im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 10:39
  3. Mehrere Datenbausteine durchsuchen
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 17:22
  4. Datenbausteine
    Von Flo im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 01:18
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 10:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •