Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Thema: Fernwartung über das Internet

  1. #51
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SiPro

    ich nehme mal an, Deine Frage bezieht sich auf meinen Beitrag #15 mit diesem Bild



    Zitat Zitat von SiPro Beitrag anzeigen
    An welche SPS (Anlage1 oder Anlage2) forwarded dein Kunde den Port102?
    In der Kunden-Firewall (82.176.x.x) ist der Port 102 zu "PLC Anlage1" (192.168.10.1) geforwarded.
    (natürlich, weil es die einzige SPS mit Ethernet-Anschluß ist).
    Zitat Zitat von SiPro Beitrag anzeigen
    wie kann man bei deinem Beispiel unterscheiden, ob man auf Anlage1 oder Anlage2 zugreifen will.
    Auf welche Anlage Du zugreifen willst, das weißt Du am Besten.
    Step7 erkennt es daran, aus welchem Bausteinordner welcher Station du den Zugriff machst.
    (Online-Ansicht, Baugruppenzustand, Bausteine übertragen oder beobachten, Variablentabelle, ...)

    Für den Zugriff auf das MP277(1) aus WinCC flexible 2008 müßte man in WinCC flexible einstellen:
    Routing aktivieren, nächste Station: 192.168.10.1
    (das hoffe ich jedenfalls, ich habe das mit WCCf2008 noch nicht ausprobiert)
    Wäre das MP277(1) mit dem MPI(PLC Network) verbunden, dann sollte man theoretisch garnichts
    einstellen müssen, weil dann die "PLC Anlage1" den WCCf-Zugriff zum MP277(1) routet.

    Gruß
    Harald

  2. #52
    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Guten Morgen Harald,

    danke für Info.
    Gibt es denn auch eine Lösung, wenn ich mehrere SPS'n über Ethernet vernetzt habe?
    Ist es denn grundsätzlich so, dass dann die SPS1 immer an die anderen weiter routet?
    Hat jemand auch Erfahrung mit SIMOTION Scout in dieser Konstellation (Anstatt der SPS eine SIMOTION)?
    Vielen Dank im voraus
    Gruß
    SiPro

  3. #53
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Routing funktioniert nur bei unterschiedlichen Netzen. Wenn alle am Ethernet hängen sind sie ja direkt erreichbar.
    Aber für genau diese Anforderung haben wir ein kleines entwickelt. Weitere Infos dazu hier ....
    Dieses Tool klinkt sich in die PG/PC-Schnittstelle ein und man kann IP-Adressen und Portnummern "on the fly" austauschen lassen, ist somit nicht mehr auf Port 102 festgelegt. Damit sind dann problemlos mehrere SPSen hinter einem Router erreichbar und das S7-Projekt muss nicht geändert werden. Achtung: für eine gesicherte Übetragung sollte zusätzlich VPN verwendet werden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    IBFS (04.03.2010),PN/DP (04.03.2010),rostiger Nagel (04.03.2010)

  5. #54
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    @Rainer Hönle
    Seit wann gibt es denn das Tool. Das ist mir bisher garnicht aufgefallen.

    Gruß

  6. #55
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Dieses Tools ist brandneu und erst seit kurzem freigegeben.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #56
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Dieses Tools ist brandneu und erst seit kurzem freigegeben.

    Hallo
    da ich auf VPN (eigentlich zukünftig wieder) verzichten möchte - benutze ich z.Zt. aus MicroWin - käme auf den ersten Blick dies 'Tool' meiner Vorstellung wahrscheinlich weitgehend entgegen.
    Software-Anforderungen Standard-Engineering-Tool von Siemens, z. B. SIMATIC Manager. Das Systemsteuerungs-Applet »PG/PC-Schnittstelle einstellen« muss vorhanden sein.

    Überwiegend sind allerdings 21x und 22x - neuerdings einige 12xy bei uns vernetzt.
    Das »PG/PC-Schnittstelle einstellen« -Applet ist dabei ja dem Step7 identisch - Frage nun (die 21x mal aussen vorgelassen): Würde das mit den 22x plus CP243-1 aus MicroWin bzw. 12xy aus Basic auch funzen ?

    Gruss
    tobias

  8. #57
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    MicroWin und Basic habe ich noch nicht damit getestet. Bei der 200er gehe ich davon aus, dass es funktioniert (da unser ACCON-NetLink ja auch für MicroWin freigegeben ist). Die 1200er-Software muss ich mir diesbezüglich ansehen. Oder selbst kurz mit der Demo testen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #58
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Hallo Rainer,

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    ... Damit sind dann problemlos mehrere SPSen hinter einem Router erreichbar und das S7-Projekt muss nicht geändert werden. Achtung: für eine gesicherte Übetragung sollte zusätzlich VPN verwendet werden.
    Frage 1: Wenn ich VPN benutze, wozu brauche ich dann Euer neues Tool "ACCON-TeleService IE"?
    (ich bin ja schon über den VPN-Kanal hinter der Firewall direkt im PLC-LAN)

    Frage 2: Ist mit "ACCON-TeleService IE" folgende Aufgabe realisierbar?
    In einem Projekt habe ich mehrere CPU315, die sind untereinander mit MPI vernetzt.
    Jede 315-Station hat einen eigenen CP343-1 zum PLC-LAN.
    Bei Station1 funktioniert der CP343-1 nicht (SF oder CPU ist in Stop und fordert Urlöschen an).
    Kann ich nun mittels "ACCON-TeleService IE" über den CP343-1 der Station2 -> CPU Station2 -> MPI
    auf die CPU der Station1 zugreifen?
    (in Step7 kann ich diese Wegewahl ja nicht direkt vorschreiben)

    Gruß
    Harald
    Zitieren Zitieren zwei Fragen  

  10. #59
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Frage 1: Wenn ich VPN benutze, wozu brauche ich dann Euer neues Tool "ACCON-TeleService IE"?
    (ich bin ja schon über den VPN-Kanal hinter der Firewall direkt im PLC-LAN)
    Das hängt davon ab.
    Wenn die Adressen der SPSen im Projekt auch im lokalen Netz erreichbar wären, wird nicht über VPN geroutet.
    Wenn die VPN nur bis zum Router (unter Beaufsichtigung der IT) geht und das PLC-Netz hinter einem zweiten Router (Firewall) sitzt, ist das auch ein Fall für ACCON-TeleService IE.

    Frage 2: Ist mit "ACCON-TeleService IE" folgende Aufgabe realisierbar?
    In einem Projekt habe ich mehrere CPU315, die sind untereinander mit MPI vernetzt.
    Jede 315-Station hat einen eigenen CP343-1 zum PLC-LAN.
    Bei Station1 funktioniert der CP343-1 nicht (SF oder CPU ist in Stop und fordert Urlöschen an).
    Kann ich nun mittels "ACCON-TeleService IE" über den CP343-1 der Station2 -> CPU Station2 -> MPI
    auf die CPU der Station1 zugreifen?
    (in Step7 kann ich diese Wegewahl ja nicht direkt vorschreiben)
    Ist derzeit nicht direkt ein Fall für ACCON-TeleServie IE. Wir senden nur den Connection Request direkt weiter. Und wenn dieser keine Routinginfo besitzt, wird auch nicht über Routing zugegriffen (eine derartige Erweiterung ist aber denkbar ).
    Im aktuellen Fall würde ich Folgendes vorschlagen: In der Hardwarekonfig die entsprechende CP als nicht "vernetzt eintragen". Dadurch sollte die Siemens-Software erkennen, dass der Zugriff über TCP/IP nicht möglich ist und über einen gerouteten Zugriff (TCP/IP->MPI) die Verbindung aufbauen. Dies ist jetzt mal meine persönliche Einschätzung wie es gehen könnte, müsste aber mit der Siemens-Software verifiziert werden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (04.03.2010)

  12. #60
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Rainer,

    Danke für die Antworten.

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Im aktuellen Fall würde ich Folgendes vorschlagen: In der Hardwarekonfig die entsprechende CP als nicht "vernetzt eintragen".
    Ja, das funktioniert. Allerdings kann ich dann die HW-Konfig nicht mehr direkt in die CPU einspielen,
    nur über den Umweg vorher gesicherter "Systemdaten".

    Ich habe in dem beschriebenen Fall jeden CP343-1 mit einem anderen Ethernet vernetzt und im Projekt ein
    PG/PC eingefügt, das dem jeweiligen Ethernet zugeordnet wird.
    Der Zugriff auf eine andere Station wird nur ziemlich langsam, wenn ich vergesse, die Zuordnung zu ändern.
    (weil Step7 dann ja den Weg über die zugeordnete Station und MPI nimmt)

    Gruß
    Harald

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung über Internet - Sicherheit ?
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 16:51
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 07:58
  3. Fernwartung TP177B über Internet
    Von heri1980 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 16:14
  4. Fernwartung bei SPS mit RS-232 über LAN/Internet
    Von olitheis im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 21:32
  5. Fernwartung über das Internet mit CP443-1 ?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 19:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •