Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: real in ein word wandeln

  1. #1
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Habe ein kleines Problem!

    Möchte gerne den FC105 nutzen, um einen analogeingang auszuwerten,
    dieser Baustein gibt den Wert im Realformat aus. Möchte diesen aber als Wert in einem Wordformat haben. Grund ist hierfür, das die Daten über eine Mobilfunkrouter verschickt werden sollen. Und deshalb die Datenmenge möglichst klein sein soll.

    Benutze eine V5.3 + HF1 version von simantic

    Für eine kleine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar

    Gruss Anfänger
    Zitieren Zitieren real in ein word wandeln  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Dafür gibt es die Befehle:

    RND Runden
    TRUNC Runden durch Abschneiden
    RND+ Runden zur nächsthöheren Ganzzahl
    RND- Runden zur nächstniederen Ganzzahl

    Also:

    L #Deine_Gleitpunkt (Real)
    RND
    T #Deine_Int (Int)

    Allerdings aufgepaßt, wenn das Ergebnis nicht in eine Int hinein paßt, steht Schrott in #Deine_Int. Also die Gleitpunktzahl im richtigen Bereich für eine Int halten!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    BW im Ostalbkreis
    Beiträge
    249
    Danke
    32
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,

    wir lösen solche Dinge meist folgendermaßen:

    Code:
    L #Realwert
    L 100.0
    *R
    TRUNC
    T #WORD
    Somit bekommst du noch 2 Nachkommastellen mit und auf der Gegenseite teilst du das Ergebnis wieder durch 100 und schreibst es in einen Real.
    Somit geht entsprechende eben der Nachkommateil nicht vollständig flöten. Drauf zu achten ist eben noch wie Ralle schon sagte, dass das ganze eben in einen INT passt.

    Gruß

    PhilippL

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    @Phillipp:
    das ist OK, man sollte nur dazu sagen, dass es eben nur bei 2-3 stelligen gut funktioniert, eben abhängig vom Messbereich.
    Aber Deine Botschaft ist: man kann auch Nachkommastellen übertragen!

    @Dip:
    wir machen das meistens so, dass wir den Rohwert übertragen (also im Allgemeinen 0-2764. Damit geht nichts verloren, allerdings mit dem großen Nachteil, dass die Gegenstelle die Skalierung, zB 0-10bar kennen muss und Änderungen an beiden Seiten erfolgen müssen.

    Wenn Dir das mit der Übertragung des Rohwertes nicht gefällt, kannst du aus Ralle's und Phillipp's Antworten eine für Dich optimale Umrechnung unter Betrachtung des Messbereiches wählen.

    lG
    Karl

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    @Phillipp:
    ...
    @Dip:
    wir machen das meistens so, dass wir den Rohwert übertragen (also im Allgemeinen 0-2764. Damit geht nichts verloren, allerdings mit dem großen Nachteil, dass die Gegenstelle die Skalierung, zB 0-10bar kennen muss und Änderungen an beiden Seiten erfolgen müssen.

    ...
    Man könnte die Werte für die Skalierung auch mitschicken und bräuchte dann wieder nur an einer Stelle ändern

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    ggg
    der ist gut, er will ja kein Real(DWord) verwenden wegen möglichst kleiner Datenmengen.....

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    ggg
    der ist gut, er will ja kein Real(DWord) verwenden wegen möglichst kleiner Datenmengen.....
    Für Dip seine Anwendung hast du natürlich recht
    Sollte auch nur als allgemeiner Hinweis gedacht sein

  8. #8
    Dip ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die hilfreichen Antworten

    Wie groß darf die Zahl sein, um bei der Umwandlung von real in word nichts zu verlieren

    word 16 Bits= 2^16=65536 oder liege ich da falsch?



    Gruß Dip

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn nur positive Zahlen vorkommen, dann ja, ansonsten

    +-32768
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Word in Binär wandeln
    Von emsbootsmann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 10:04
  2. Wandeln REAl to 2x Word Schneider electric Unity
    Von dkf im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 19:57
  3. Float in Real wandeln - SCL
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 15:29
  4. Real in INT wandeln? & Liste der SFC/SFB?
    Von HSThomas im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 16:22
  5. REAL auf INT wandeln
    Von neibeck im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:01

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •