Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: sps Programmierung

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich brauche Hilfe. Ich muss die Länge eines Kartons in Zeiteinheit mittels eines Zählers. Meine Idee ist : Sobald der Karton vorm Lichtschrank steht, muss der Zähler beginnen zu zähler. Er muss aufhören zu zählen, wenn der Karton nicht mehr vorm Lichtschrank ist. Diese Zeit wäre also die Länge des Kartons in mS oder in Sekunden.
    Wie soll ich vorgehen? Wie kann ich den Zähler programmieren? Hat jemand ein Beispielprogramm ?
    Grüsse
    Zitieren Zitieren sps Programmierung  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    schreib mal hier rein, was du schon gemacht hast und dir wird sicher geholfen.was fertiges gibt es meistens nicht hier.(wegen dem lerneffekt)
    aber vielleicht hast ja glück und jemand erbarmt sich und nimmt dir das denken ab.
    als ansatz. wenn ls bedeckt flanke positiv start zähler und wenn nicht mehr flanke negativ stop zähler
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Ist eigentlich recht simpel:
    In der S7 gibt es ein Taktmerkerbyte (Hardware-Konfiguration der CPU).
    Nimm dir z.B. den 100ms-Taktmerker verknüpfe ihn per UND mit der Lichtschranke und geh damit auf den Zähleingang.
    Setze aber bitte keine zu hohe Erwartungen in dieses System.
    Ich verwende dafür lieber ein Impulsgeber am Förderband. Damit kann der Motor auch zwischendrin anhalten und wieder loslaufen.

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Warum Taktmerker? Ich würde mit dem OB1_Prev_cycle arbeiten und die Zeit aufaddieren deutlich genauer als so ein schnöder Taktmerker.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Warum Taktmerker? Ich würde mit dem OB1_Prev_cycle arbeiten und die Zeit aufaddieren deutlich genauer als so ein schnöder Taktmerker.
    da kann ich nur sagen

    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  6. #6
    Registriert seit
    09.11.2006
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    120
    Danke
    2
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Damit kann der Motor auch zwischendrin anhalten und wieder loslaufen.

    Gruß
    Dieter

    Genau das ist mir als kritikpunkt aufgefallen...

    ich würde auch lieber eine Lösung bevorzugen, wie sie Dieter beschreibt... Hierbei, wenn relevant, vielleicht auch die "Drehrichtung" mit einbinden.

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Ist das nur ne theoretische Aufgabe oder willst du soetwas in eine Maschine bauen?

    Beim ersteren würde ich das erstmal mit dem Taktmerker und dem Zähler machen. Wenn der Motor steht kannste entweder das Zählen stoppen oder die messung abbrechen.
    Ne andere Idee wäre das über eine Zeit zu realisieren wo bei negativer flanke der aktualwert gespeichert wird.

    Soll das in eine Anlage gebaut werden brauchst du am Förderband nen Messystem.. aber dann macht man soetwas auch nicht mit ner Zeit..

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ich würde das in einen Weckalarm einbauen.
    Den kannst du zB alle 5ms aufrufen.

    U #Lichtschranke
    FN M10.0
    SPBN =M1 //erst am Ende wird der Wert übertragen

    L DB10.DBD0
    T DB10.DBD4 //Zwischenspeicher = letzter Wert

    M1: UN E #Lichtschranke
    SPB =M2
    L DB10.DBD 0//laufender Zaehler
    L 5 //(ms)
    +D
    T DB10.DBD 0//laufender Zaehler
    SPA =END

    M2: L 0 //Zaehler wieder reseten
    T DB10.DBD0

    END: NOP 0

    Jetzt steht am Ende wenn der LS nicht mehr belegt ist im DBD4 die Belegungszeit in ms.

    Nicht getestet aber so ähnlich wird das funktionieren.

    lG
    Karl

  9. #9
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ach ja, falls du das Förderband mitberücksichtigen willst, schreib bei M1

    M1: UN E #Lichtschranke
    SPB =M2
    UN #RM_Foerderband
    SPB END
    L DB10.DBD 0//laufender Zaehler
    L 5 //(ms)
    +D
    T DB10.DBD 0//laufender Zaehler
    SPA =END

  10. #10
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oder du holst dir bei einer positiven Flanke die Systemzeit in ms und bei negativer Flanke wieder die Systemzeit in ms.
    Danach subtrahierst du die 2. Zeit mit der 1. Zeit und hast die Dauer in ms.

    Wie du siehst gibt es viele Wege die nach Rom führen.

    Gruß wolder

Ähnliche Themen

  1. SCL Programmierung
    Von Fabrizion im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 19:03
  2. Programmierung mit SPS
    Von cebalo im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 10:34
  3. CFC Programmierung
    Von tarzipan7 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 16:38
  4. PS3 Programmierung
    Von vegifarmer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 13:35
  5. Programmierung in S7- SCL
    Von old_willi im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •