Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HMI Bitmeldungen Triggeradresse

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.
    Hab ein weiteres Fragezeichen. Habe ein TP177A mit CPU313C.
    Im Programm der SPS habe ich ein Fehlerbyte worin ich einzelne Bits verwende für die Bestimmung des Fehlers. Bsp.: E124.7 Temperaturfehler und E125.0 Druckfehler. Die Eingänge von E124.0 bis 125.7 gehen nun in MW124 (Fehlergruppe1) & MW125 (Fehlergruppe2) welche sauber über den Variableneditor eingepflegt sind auch im WinCC.
    Was aber muss nun im WinCC unter der Triggeradresse stehen? Denn wenn ich das Fehlerwort Fehlergruppe1 nehme kommt die Triggeradresse M125.0 bis 125.7 und nun wenn ich das Fehlerwort Fehlergruppe2 nehme beginnt er wiederum mit Triggeradresse M125.0.
    Abweichung für mein Empfinden ist, dass die Triggeradresse nicht M125.0 sein soll sondern M124.0-124.7 wie im CPU deklariert für Fehlergruppe1 und M125.0-M125.7 für Fehlergruppe2
    Hat hierzu jemand eine erklärung was ich falsch mache in meiner Überlegung?

    Vielen Dank

    Grüsse Loriculus
    Zitieren Zitieren HMI Bitmeldungen Triggeradresse  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo
    vorsicht...MW 124 beinhaltet MB 124 und MB 125
    MW 125 sollte man nicht nutzen (ungerade Zahl), du sollst z.B. MW 124 und MW 126 nehmen (immer +2)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Taddy für den nützlichen Beitrag:

    loriculus (10.08.2009)

  4. #3
    loriculus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok....besten dank...loriculus hast wohl nicht daran gedacht 1byte=8bit und 1word=16bit=2byte....

  5. #4
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die Darstellung erfolgt im Little-Endian Format, High- und Low-Byte sind vertauscht, d.h im MW124 ist MB124=HighByte und MB125=LowByte. Somit ist M125.0 die erste Fehlermeldung und M124.0 die achte Fehlermeldung.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu fred für den nützlichen Beitrag:

    loriculus (11.08.2009)

  7. #5
    loriculus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    danke für den hinweis. soweit hab ichs noch selbst geschafft, das blieb aus dem kurs gerade noch hängen

Ähnliche Themen

  1. Bitmeldungen
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:21
  2. quittieren von Bitmeldungen
    Von Kala Schnikov im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 12:48
  3. Bitmeldungen erstellen
    Von Felse im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 18:40
  4. HMI PRO Bitmeldungen
    Von sps-concept im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 20:14
  5. Bitmeldungen
    Von northwind im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 21:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •