Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: serielle kopplung ohne cp

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ist es möglich ein gerät über serielle schnitstelle anzusprechen ohne das ich einen cp verwende?? also die serielle schnitstelle über die e-a ebene einer s7 realisiere?? das ich eine pegelanpassung vornehmen muss ist natürlich selbstverständlich!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren serielle kopplung ohne cp  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wenn Du meinst direkt von Ein-und Ausgängen auf die serielle Schnittstelle zugreiffen muß ich dich entäuschen, die serielle Schnittstelle arbeitet mit folgenden Pegeln:
    Ausgänge:

    Low-Pegel = + 12V
    High-Pegel = - 12V
    Ausgangsstrom: bis zu 10mA
    Eingänge:

    Low-Pegel bis ca. +1V
    High-Pegel ab ca. +1,25V
    Eingangswiderstand = 10kOhm

    so das war ein Stolperstein, leider sind die SPS noch zu langsam, um das Protokoll nachzubilden, vieleicht liege ich ja auch falsch, lasse mich gerne belehren.
    mfg
    dietmar

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    prinzipiell ja, aber es gibt folgende Punkte zu beachten:
    - Das Timming muss passen (bei 1200 Baud) sind es über 1000 bits / sec.
    - ggf. Start- und Endezeichnen nachbauen
    - Die Daten müssen von der Steuerung zusammengebaut werden => Bits in Bytes wandelt
    - ggf. Checksumme berechnen

    Daher ist es in der Praxis der Einsatz vom CP der einfachere. Die CPU hat in der Regel Zeit sich um die Steuerung zu kümmern...
    Gruß
    Heinz

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Die CP speichert auch die Informationen bis die SPS diese abruft. Ganz zu schweigen von dem Handling. Ich kenne die Aufgabe nicht aber vielleicht würde Dir ja ein AVR (z.B. ATMega schon weiterhelfen damit könntest Du dir ein Interface bauen das langsame SPS-Signale an eine Serielle Schnittstelle übergibt und umgekehrt.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    (...)die serielle schnitstelle über die e-a ebene einer s7 realisiere??
    Hallo
    ähnliches 'ver'wirklichte ich mal mit 'ner CPU221. Von daher kann ich ungefähr sagen das nicht das Meiste rauskommt.
    a) die Brate ist von der Zykluszeit (Übertragung PAE/PAA)begrenzt . Mehr wie 120Bd. sind von daher illusion.
    b) asynchron geht garnicht - jedenfalls nicht ausserhalb der günstigsten Konstellation aller Zufälle. Beide (Rx und Tx) Geräte müssten sonst jeweils genau die Stelle des Zyklus treffen wo die Signale eingelesen werden damit diese richtig anstehen.
    c) Norm U(S)ART nach CPU produzierte nur Falschmeldungen - bei CPU-EA/ CPU-EA hingegegen griffen alle Zeichen.
    d) Das programm dazu musste voll Interruptgesteuert werden.

    Fazit: Weniger lohnenswerter Ansatz
    gruss

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Ich kenne die Aufgabe nicht aber vielleicht würde Dir ja ein AVR (z.B. ATMega schon weiterhelfen damit könntest Du dir ein Interface bauen das langsame SPS-Signale an eine Serielle Schnittstelle übergibt und umgekehrt.
    (vergass diesen Punkt mit in den vorigen Beitrag zu kopieren)

    Für einzelne Worte tuts statt ATMega etc. ein einfacher SPI UART. MAX3110 z.Bsp. Den anzusteuern benötigst Du 5 'Drähte' (incl. interrupt) interner (8Byte) FiFo und so'n Kram ist drin. Flutscht wie Däubel, ... bis er eben überläuft !

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn du was einlesen willst, sieht es schlecht aus wenn du nicht gerade mit Interrupteingängen arbeiten willst.

    geht es nur darum, mit geringer Baudrate was zu senden (300 Baud) und der Empfänger ist nicht so zimperlich, was das Timing angeht - kein Problem.

    Es gibt viele Anzeigen, die an digitalen SPS-Ausgängen mittels zweier Signale (Takt und Daten) Meßwerte darstellen. Das Programm dazu steckte allerdings in einem FB vom Hersteller, kann aber nicht allzu schwierig sein, wenn das Protokoll bekannt ist.

    Peter

  8. #8
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    ne, brauche schon 9600 baut um mit dem steuergerät zu komunizieren! dachte wär viel möglich. werde nu vieleicht ein c-control oder was ähnliches dazwischen bauen, mal sehen...

    danke auf alle fälle
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren nene...  

  9. #9
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt Seriell Parallelwandler. Früher gab es mal so etwas als Projekt von der CT (ca. 1985 war das).
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. SIL2 Not-Aus ohne SPS und ohne Relais?
    Von mebe90 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 17:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 07:57
  3. CX1000-Zugriff mit Delphi ohne TwinCat und ohne Modbus
    Von jank-automation im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 09:50
  4. Notebook OHNE serielle Schnittstelle
    Von pvbrowser im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 19:37
  5. Online mit Siemens S5 ohne Serielle
    Von DerDet im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 20:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •