Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Stillstände in DB schreiben

  1. #11
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Was soll sein wenn alle halben Stunde eine Schleife läuft?
    Man spart sich damit das ind. addr. Reinschreiben der einzelnen Parameter.
    ich bin an wenig zykluszeitschwankung interessiert ... die funktion mit dem umkopieren erhöht wesentlich mehr, als in einen anderen bereich zu schreiben ... echtzeitfähigkeit! - innerhalb einer spezifizierten zeit eine antwort erhalten, mit schwankungen eher nich so doll ...

    außerdem kann man das grundgerüst, sofern man es herrauslöst, auch für andere aufgaben herzuziehen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. #12
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    58
    Danke
    35
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ja stimmt, es muss ja nicht unbedingt der neueste Eintrag oben stehen wie beim FIFO.

    Also die erfassten DT Zeitstempel in eine Temp Var dann blockweise in 4 Bytes registerindirekt in den DB und einen Index im DB hochzählen?

    Wie ist das mit der Verwendung von AR in FB's?

    AR1 wird überschrieben wenn ich auf INOUT Parameter zusammengesetzten Typ's zugreife, hier nicht der Fall oder?

  3. #13
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ich bin an wenig zykluszeitschwankung interessiert ...
    Mit Verlaub, aber jetzt beim Programmieren zu schauen, dass ich keine Funktionen bedingt aufrufe um die Zykluszeit konstant zu halten, halte ich für sinnfreie und übertriebene Sorgsamkeit.

    Wenn eine Software nur mit konstanter Zykluszeit gut läuft ist sie nicht industrietauglich. Es gibt immer Umstände, die zu Unregelmäßigkeiten im Zyklus führen, Baugruppenausfall, Rackausfall, etc. Da hat die CPU ja auch einiges zu tun.

    Es mag ja Anwendungen geben wo das von Relevanz ist, ich kenne persönlich keine. Ob da ein Ausgang 3ms später klickt oder nicht wird i.A. keine Bedeutung haben.

    Nichtsdestotrotz hat "Vierlagig" aber Recht, das man das gegenständliche Problem mit einem Zeiger der von 0 bis 40 (oder umgekehrt) und dann von 40 auf 0 springt perfekt lösen kann, die Sortierung muss man, wenn man das möchte eben woanders lösen.

    lG
    Karl

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub, aber jetzt beim Programmieren zu schauen, dass ich keine Funktionen bedingt aufrufe um die Zykluszeit konstant zu halten, halte ich für sinnfreie und übertriebene Sorgsamkeit.
    vorbeugen ist besser, als sich auf die schuhe zu kotzen

    AR1 kannst du fast gefahrfrei verwenden
    AR2 wird im FB bißchen tricky
    auf jeden fall vorher speichern und am ende wieder herstellen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    roadrunner (25.08.2009)

  6. #15
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    58
    Danke
    35
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich hab das jetzt so gemacht wie vierlagig vorgeschlagen hat.

    Die Daten von oben beginnend mit indeirekter Adressierung in einen DB zu schreiben und über einen index hochzuzählen. Wenn der Maximalwert erreicht ist wird wieder oben begonnen.

    Vielen Dank an alle die geholfen haben!!

    Meine Lösung als Anhang unten.

    Nun hätte ich da aber noch eine Frage:

    Wie könnte man diese Stillstandszeitpunkte und die Stillstandsdauer aus dem DB in einem WinCC Flex Runtime anzeigen??
    Eventuell um sie dann auch ausdrucken zu können.

    Gruß
    roadrunner
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Stillstände in WinCC Flex auflisten  

  7. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner Beitrag anzeigen
    Nun hätte ich da aber noch eine Frage:

    Wie könnte man diese Stillstandszeitpunkte und die Stillstandsdauer aus dem DB in einem WinCC Flex Runtime anzeigen??
    Eventuell um sie dann auch ausdrucken zu können.

    Gruß
    roadrunner
    Schau dir mal zu dem Thema die Multiplexvariablen in WinCCFlex und deren Handhabung an.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #17
    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    58
    Danke
    35
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Schau dir mal zu dem Thema die Multiplexvariablen in WinCCFlex und deren Handhabung an.
    Danke, hab ich mir mal angesehen.

    Habe allerdings keine Idee wie ich die Multiplexvariablen anwenden soll.
    Kannst du mir eventuell da noch etwas auf die Sprünge helfen?

    Gruß
    roadrunner

Ähnliche Themen

  1. Libnodave PAW schreiben
    Von FeigeKalle im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 14:45
  2. SCL - INT in DB schreiben
    Von hulla66 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 21:16
  3. OPC in DB schreiben
    Von Adzalg im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 13:09
  4. Schreiben in DB in SCL
    Von broesel im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 15:48
  5. PEW schreiben
    Von kiestumpe im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •