Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SFC14 mit AS-Interface-Gateway

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, wollte Daten von einem IFM AC1376 AS-i Gateway per SFC14 konsistent lesen. Leider bekomme ich vom SFC14 immer Fehler 80b1 also "Die Länge des angegebenen Zielbereichs ist ungleich der mit STEP 7 projektierten Nutzdatenlänge."
    Habe zwei Bilder als Anhang beigefügt. Die Bereichslängen müssten passen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren SFC14 mit AS-Interface-Gateway  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich würde mal mit dem Any-Zeiger rumprobieren.
    Hast du im DB 1 16 Byte deklariert oder 8 Word?
    Probier mal 8 Word.

    Oder den #Any so: #DB1.DBX0.0 Word 8
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    In deiner Hardwarekonfig, bei Konsistenz steht bei deinem ASI-Teilnehmer Einheit, eigentlich sollte da gesamte Länge stehen. Geht das einzustellen oder kannst du eine Asi-Konfig wählen, die auch Konsistenz über die gesamte Länge einstellt?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    McMeta ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Habe ein UDT angelegt welches gesamt 16 Byte lang ist. Deklariert ist im UDT aber alles als BOOL. Hintergrund ist ich möchte die einzelnen Eingänge symbolisch Adressieren.
    Ne in der HW-Konfig kann ich nichts ändern. Muss mich da an die Vorgaben von ifm halten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir nicht ganz sicher, es könnte sein, daß du entweder den Any genauso angeben mußt, wie das konfiguriert ist, als als 8 Word. Es kann auch sein, daß der SFC14 nur geht, wenn die Konsistenz über die gesamte Länge gilt, denn er dient ja der konsistenten Übertragung. Du kannst mal versuchen, in der Hardwarekonfig das Univesalmodul zu nehmen, vielleicht kannst du da Konsistenz über die gesamte Länge einstellen. Ansonsten hilft nur

    L PED 256
    T DB1.DBD0
    L PED 260
    T DB1.DBD4
    usw.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    McMeta ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Universalmodul kann ich nicht einfügen
    "Die Steckplatz-Definition verbietet diese Baugruppe"
    Naja, schade, dann mach ich es wohl mit "L" und "T"

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    @McMeta
    Hast du mal den Any-Pointer direkt angegeben?
    Also P#DB1.DBX0.0 WORD 8 oder P#DB1.DBX0.0 BYTE 16
    Funktioniert das?

    Ansonsten versuche ich den ASi-EA Bereich immer im Prozessabbild zu haben,
    da ich so immer noch eine entsprechende Symbolik erstellen kann,
    und nicht auf die fixe Strucktur des UDT's angewiesen bin, ist für dich evtl ja auch eine Option.
    Für etwas ala Slave sowieso IN keine Ahnung hab ich weder beim Programmieren noch später in
    der Instandhaltung irgend eine Chance ohne Planwälzeln.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #8
    McMeta ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    18
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja hab ihn auch direkt eingegeben auf einen Bereich mit 8 WORD oder 16 BYTE. Trotzdem das Problem.

Ähnliche Themen

  1. SFC14 steuern
    Von Alex 84 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 15:21
  2. SFC14 - Pointerproblem
    Von Wiggi0606 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 19:01
  3. SFC14 in AG
    Von Andy_speedy im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 15:35
  4. Sfc14 / Sfc 15
    Von WL7001 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 12:25
  5. Max Datenlänge von SFC14
    Von guenni im Forum Feldbusse
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 18:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •