Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: SAP R3 SPS Kopplung

  1. #1
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    60
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich bin jemand der die S7 schulisch und in der Technikerschule gelernt hat.
    Kleine Anlagen mit Analogwertverarbeitung auch schon programmiert dies ist ungefähr mein Level.

    Meine frage ist wie kann man eine Sps mit SAP R3 koppeln?
    Z.B. Hochregaltechnik.
    Sap sagt in seiner sprache wo das Material im Lager liegt und die Sps führt aus.
    Wo und in welcher Form werden Befehle von SAP abgelegt.
    Gibt es Software wie Deltalogic zu diesem Problem als Übungsplattform?
    Danke für die Antworten.
    Geändert von rabit (22.08.2009 um 00:30 Uhr)
    Zitieren Zitieren SAP R3 SPS Kopplung  

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    also erstmal wirst Du nicht darum kommen, einen PC zwischen S7 und SAP als "Übersetzer" zwischen SAP und S7 einzusetzen. Darauf erstellst Du ein Programm in einer Hochsprache (zb. C++, C# oder Delphi), das die Kommunikation zwischen S7 und SAP organisiert und die naturgemäß unterschiedlichen Datenformate zwischen beiden Systemen übersetzt.

    Zitat Zitat von rabit
    Gibt es Software wie Deltalogic zu diesem Problem als Übungsplattform?
    Da meinst Du sicher AGLink von Deltalogic. AGLink übernimmt für Deine zu erstellende Software die Kommunikation mit der S7 SPS. Und AGLink lässt sich aus vielen aktuellen Programmiersprachen (wie schon oben beschrieben) ansprechen, ist zuverlässig, professionell und gut dokumentiert. Und da spreche ich aus eigener Erfahrung. Eine vollwertige Demoversion mit geringen Einschränkungen (zb. NagScreen beim Start) kannst Du auf der Deltalogic Homepage herunterladen. Damit wäre erstmal das Thema Kommunikation zwischen PC und SPS gelöst.

    Der nächste Schritt ist, eine geeignete Hochsprache für die Kommunikation mit SAP zu finden (dieses Problem stellt sich für AGLink nicht, da für fast alle gängigen Hochsprachen geeignet). Dafür setze ich in der Mehrheit der Projekte Embarcaderos Delphi ein. Dafür gibt es ebenfalls geeignete Bibliotheken zur Kommunikation mit SAP, diese sind allerdings nicht gerade billig ...
    Wie die Anbindung an SAP für Programmiersprachen wie C++ oder C# aussieht, kann ich Dir nicht beantworten. Bisher konnte ich das alles zur Zufriedenheit in Delphi lösen, also bestand kein zwingender Grund, sich nach anderen Lösungen umzusehen.

    Du wirst nicht um diese PC-Lösung herumkommen, bisher gibt es keine Möglichkeit, einen direkten Zugriff zB. über einen in der SPS integrierten FB, FC oder sonstwas eine Kommunikation mit einer Datenbank (egal ob Oracle, MS-SQL Server, IBM, SAP und Konsorten) direkt durchzuführen.

    Ein Gebiet, das bisher von den Entwicklern der SPS-Steuerungen sträflich vernachlässigt wurde und mit Sicherheit ein gutes Marketing-Argument für einen SPS-Hersteller sein könnte. Aber ganz ehrlich gesagt, die beiden Welten SPS und Datenbank sind doch zu unterschiedlich.

    Zitat Zitat von rabit
    Meine frage ist wie kann man eine Sps mit SAP R3 koppeln?
    Z.B. Hochregaltechnik.
    Um nochmal auf die Ausgangsfrage zurückzukommne : Ja, man kann. Wie das geht, habe ich oben beschrieben. Aber es ist nicht trivial ...

    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (22.08.2009 um 02:01 Uhr)
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Das geht schon ...  

  3. #3
    rabit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    60
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok danke erstmal für deine Antwort.
    Ich würde sagen ich muss erstmal den Quellcode oder bessergesagt die Befehle von SAP verstehen und danach c++ lernen und dann meine Sps Fähigkeiten ins rollen bringen?

    Wie soll ich vorgehen?
    Was genau muss ich lernen c++?
    Deltalogic hilft ja in diesem Fall nicht oder dieses AG LINK auch nicht?

  4. #4
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Reden

    Hallo,

    Zitat Zitat von rabit
    Ich würde sagen ich muss erstmal den Quellcode oder bessergesagt die Befehle von SAP verstehen und danach c++ lernen und dann meine Sps Fähigkeiten ins rollen bringen?
    Die Fähigkeiten in Bezug auf SPS sind da eher sekundär, aber sehr gute Kenntnisse in einer Hochsprache solltest Du Dir doch schon aneignen. Ob da C++ die beste Wahl ist, will ich da mal in Frage stellen.

    Zitat Zitat von rabit
    Deltalogic hilft ja in diesem Fall nicht oder dieses AG LINK auch nicht?
    Es hilft Dir auf jeden Fall, die Kommunikation zwischen SPS und PC herzustellen. Also ohne AGLink, OPC-Server oder eine andere Kommunikationsbibliothek geht es nicht ...

    Gruß

    Question_mark
    Geändert von Question_mark (22.08.2009 um 02:37 Uhr)
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Bis wann muss Deine Diplomarbeit denn fertig sein ???  

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rabit Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin jemand der die S7 schulisch und in der Technikerschule gelernt hat.
    Kleine Anlagen mit Analogwertverarbeitung auch schon programmiert dies ist ungefähr mein Level.

    Meine frage ist wie kann man eine Sps mit SAP R3 koppeln?
    Z.B. Hochregaltechnik.
    Sap sagt in seiner sprache wo das Material im Lager liegt und die Sps führt aus.
    Wo und in welcher Form werden Befehle von SAP abgelegt.
    Gibt es Software wie Deltalogic zu diesem Problem als Übungsplattform?
    Danke für die Antworten.
    Wenn ich deine Fragestellung so lese, dann würde ich einfach raten:
    Lass die Finger davon!
    Denn "das SAP" gibt es schon mal gar nicht. SAP ist eigentlich vergleichbar mit einer SPS:
    So wie du mit einer SPS die Logik/Funktionen einer Anlage abbilden musst, machst du das mit SAP für die Geschäftslogik.
    Die Implementierung sieht in jeder Firma anders aus.
    Sucht euch einen Systempartner der euch eine PC-basierte Kopplung SAP<->SPS erstellt. Definiert mit ihm zusammen die SPS-Schnittstelle und kümmert euch nur um die SPS.
    Glaub mir, selbst damit wirst du noch genügend zu tun haben.

    Gruß
    Dieter

  6. #6
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Wir haben ein Kopplung von SPS zu SAP über ein Subdriver von Dematic realisiert.

    LINK

    Auf SAP-Seite muss eine Art Funktionsbaustein geschrieben werden und auf SPS-Seite empfängst du ein Telegramm über TCP/IP.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  7. #7
    rabit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    60
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo together.
    Also wir haben zwischen Sap und der SPS auch eine Midleware (PC).
    Ich wollte mich eigentlich auf meinen neuen Arbeitgeber vorbereiten und wie gesagt auf die SAP Codes vorbereiten.
    Wenn das aber komplett frei deffiniert und individuell ist kann ich mich also gar nicht auf SAP vorbereiten und wen doch wie?

    Gut TCP/IP in welchen Baustein werden die in der SPS empfangen?
    In welcher form kommen diese Befehle an. (Beispieltext)?
    Danke schon mal.

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rabit Beitrag anzeigen
    Wenn das aber komplett frei deffiniert und individuell ist kann ich mich also gar nicht auf SAP vorbereiten und wen doch wie?

    Gut TCP/IP in welchen Baustein werden die in der SPS empfangen?
    In welcher form kommen diese Befehle an. (Beispieltext)?
    Danke schon mal.
    Deine Fragen lassen sich nicht pauschal beantworten.
    Das hängt komplett von der verwendeten PC-Lösung ab.

    Generell läßt sich sagen:
    Alle Konstanten sind variabel

    Schönen Sonntag

  9. #9
    rabit ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    60
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok also muss ich mich wirklich nur auf meine SPS konzentrieren und abwarten welche Vereinbarungen ich mit dem Datentechniker treffe?

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rabit Beitrag anzeigen
    welche Vereinbarungen ich mit dem Datentechniker treffe?
    Aber lass dich nicht über den Tisch ziehen von denen

    Ich musste mal zu S5-Zeiten eine Kopplung schreiben, bei der im Prinzip eine ASCII-Datei in DBs abgelegt werden musste. Bin damals beinahe wahnsinning geworden bis die Jungs zufrieden waren. Seitdem reagiere ich irgendwie allergisch auf die IT'ler.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. DP/PA-Kopplung
    Von steven im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 10:16
  2. Kopplung MPI-Bus <-> LWL
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 13:44
  3. Kopplung CP 342-5
    Von Keeper im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 15:52
  4. S5-S7 Kopplung
    Von Bernie im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 14:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •