Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wincc Flex - Step7 Daten senden

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute

    bin ganz neu un hab leider noch keine Erfahrung mit Wincc Felx und Step7.

    Mein Problem.

    Wenn ich in Wincc Flex einen Schalter erstelle und diesen mit der z.B. Tastervariable von Step 7 verbinde funktionierd das auchund ich kann einen Ausgang schalten, aber wenn ich einen Bildwechsel mache oder Runtime ausschalte ist der Augang bzw. das Siganl von Wincc Flex weg.
    Wie kann ich den Staus erhalten? Stromausfall usw.
    Kann mir bitte jemand in Tipp geben.



    Danke
    Gruß
    Zitieren Zitieren Wincc Flex - Step7 Daten senden  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.338
    Danke
    932
    Erhielt 3.333 Danke für 2.691 Beiträge

    Standard

    Hallo chefren_new,

    es wäre hilfreich, wenn Du uns noch mitteilst, was für eine SPS Du einsetzt.
    Du wirst ja wohl kaum mit WinCC flexible (WCF) irgendwelche Ausgänge direkt schalten.

    "Schalter" in WCF halte ich in den meisten Fällen für ungeeignet, irgendwas zu schalten.
    Und schon gar nicht direkt Ausgänge.

    Irgendwas ist da wohl mit Deinem Schalter total schiefgelaufen. Ein Bildwechsel oder Beenden der
    Runtime sollten die Schaltfunktion nicht beeinflussen, es sei denn, sowas ist extra programmiert
    worden.

    Alle Schaltfunktionen, die ein OP steuern soll, gehen bei mir auf ein Bitfeld in einem DB in der SPS.
    Betätigen einer Schaltfläche ruft die Funktion SetzeBit(...) auf. Am Ende des OB1-Zyklus werden alle
    Bits des Taster-Bitfeldes in dem DB auf 0 gelöscht. So sind schonmal alle Schaltbefehle nur 1 Zyklus
    lang. Flanken werden nicht benötigt. (ein Tippbetrieb eines Antriebs ist so aber nicht möglich)

    Nun kann ich die Tastendrücke vom OP flexibel verknüpfen und die Verknüpfung später auch ändern,
    ohne in WCF was ändern zu müssen.

    Ein SPS-Ausgang wird in der einfachsten Form so Ein-/Ausgeschaltet:
    Code:
          U(
          O     "DB_OP".Ein_Taster    //Bit von WCF-Schaltfläche
          O     A1.0
          )
          UN    "DB_OP".Aus_Taster    //Bit von WCF-Schaltfläche
          ...                         //weitere Aus-Schaltbedingungen
          =     A1.0
    So kannst Du jederzeit das OP ausschalten und alle Schaltzustände in der SPS bleiben erhalten.
    Bis zu einem Stromausfall, der auch die SPS betrifft.
    Soll nach Netz-Wiederkehr der Ausgang wieder angehen, wenn er vorher an war, dann muß A1.0 in obigem
    Code durch einen remanten Merker oder ein DBX ersetzt werden und danach erst an den Ausgang zugewiesen
    werden
    Code:
          U(
          O     "DB_OP".Ein_Taster    //Bit von WCF-Schaltfläche
          O     rem_Merker
          )
          UN    "DB_OP".Aus_Taster    //Bit von WCF-Schaltfläche
          ...                         //weitere Aus-Schaltbedingungen
          =     rem_Merker
          U     rem_Merker
          =     A1.0
    Gruß
    PN/DP
    Zitieren Zitieren WCF Schaltflächen Beispiel  

  3. #3
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also wenn es wichtg ist das der wert der variable da sein soll auch wenn die sps mal ausgeht o.Ä. dann hau die Variable einfach in einen DB

    grüßel

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 09:38
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 18:06
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 08:45
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 21:19
  5. STEP7 Sim auf WinCC flex
    Von reminder im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 22:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •