Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Hochladen von Bausteinen in eine S7 300 SPS

  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen...

    Ich habe folgendes Problem:

    Zu Schulungszwecken haben ich einen SPS Arbeitsplatz eingerichtet bestehend aus:

    - PC mit Windows XP Pro
    - Step 7 Pro
    - Siemens PC Adapter über USB
    - Siemens S7 314 2DP resp. 315 DP/PN
    - Mechatronik (Versuchsaufbau)

    Der Arbeitspaltz soll nun so eingerichtet werden, dass wenn der Computer neu gestartet wird oder der Benutzer es wünscht, eine definierte Projektierung (Programm + Systemdaten) auf die SPS geladen wird.

    Habe mich schon durch diverse Beiträge in Foren gekämpft, habe aber ausser dem Einsatz LibNoDave keine Möglichkeit gefunden mein Problem zu lösen (bei LibNoDave habe ich einige Bedenken, da der Upload-Vorgang von SPS zu SPS verschieden sein kann).

    Hat jemand eine Idee für mein Problem zu lösen oder kennt sich jemand mit der "Upload-Funktion" von LibNoDave aus?

    Für Hilfe währe ich sehr dankbar

    Freundliche Grüsse
    Zitieren Zitieren Hochladen von Bausteinen in eine S7 300 SPS  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Schau dir das mal an.

    Anscheinend geht der Link nicht mehr, und die Software ist nicht mehr auf der HP von Deltalogic ging um S7 Backup/Restore.
    Geändert von jabba (25.08.2009 um 18:43 Uhr)
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Da kann ich doch weiterhelfen : Backup/Restore
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    reniviech (25.08.2009)

  5. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Dachte ich mir ...
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  6. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Die Kommandoschnittstelle von Step 7 bietet auch eine Funktion "Download" für Blocks und HW-Konfig an.
    Da Step 7 auf allen Rechnern vorhanden ist sollte es auch damit gehen.

    Leider ist diese Schnittstelle äußerst spärlich dokumentiert.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    reniviech (25.08.2009)

  8. #6
    reniviech ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Das ging ja schnell... Besten Dank für euer Hilfe. Ich werde jetzt das Tool von Deltalogic und die Kommandschnittstelle ein wenig näher studieren.

    Für alle die, die den Beitrag lesen und sich für die Kommandoschnittstelle von Step7 intressieren:
    https://www.automation.siemens.com/W...19&language=de

  9. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von reniviech Beitrag anzeigen
    Für alle die, die den Beitrag lesen und sich für die Kommandoschnittstelle von Step7 intressieren:
    https://www.automation.siemens.com/W...19&language=de
    Zur Kommandoschnittstelle mal ein passender Codeschnipsel von mir in C#

    Code:
    static void DownloadProgram(string projectName, string programName)
    {
        Simatic S = new Simatic();
    
        Console.WriteLine("Anzahl Bausteine gesamt: " + S.Projects[projectName].Programs[programName].Next["Bausteine"].Next.Count);
    
        foreach (S7Block bl in S.Projects[projectName].Programs[programName].Next["Bausteine"].Next)
        {
            Console.WriteLine("Block: " + bl.Name + "\t Type: " + bl.ConcreteType);
            if (bl.ConcreteType == S7BlockType.S7DB)
            {
                Console.WriteLine("Starte Download...");
                try
                {
                    bl.Download(S7OverwriteFlags.S7OverwriteAll);
                }
                catch (Exception ex)
                {
                    Console.WriteLine("Fehler bei Download" + ex);
                }
            }
        }
    }
    Es werden dort z.B. nur die Datenbausteine hochgeladen.
    Die PG/PC Schnittstelle muss vorher passend eingstellt sein. Vielleicht kann man die Konfiguration aber auch durch ein PG mit aktivierter Schnittstelle in NetPro passend setzen lassen - das habe ich noch nicht probiert.

    Aufrufen kann man das dann mit
    Code:
    DownloadProgram("RegelTest", "S7-Programm(1)");

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    EIT (11.11.2010),leszek77 (20.06.2017)

  11. #8
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    94
    Danke
    2
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Thomas_v2.1,

    es ist sehr interssant was du da machst, ich wollte es gleich mal ausprobieren. Leider habe ich mit C# noch kaum Erfahrung.

    Daher die Frage:
    wie wird das OLE Objekt "Simatic" in C# (Visual Studio 200 bekannt gemacht ?

    In Visual Basic 6 musste man zusätzliche Objekte in der IDE einstellen und konnte diese dann verwenden.

    mfg. klaly

  12. #9
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    94
    Danke
    2
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hier bin ich nochmal,

    das Einbinden des Objekts "Simatic" ist mir nun gelungen.
    1. Objektbrowser Benutzerdefinierte Komponenten die SimaticLib hinzufügen
    2. using SimaticLib; verwenden.

    Leider funktioniert das Objekt aber nicht wie gewünscht.

    Näheres muß ich erst noch herausfinden.

    mfG. klaly

  13. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Klaly,
    die meisten Beispielcodes in der Dokumentation sind doch sogar in VB6.

    Ich hatte mir mal notiert, dass Verweise auf Simatic x.y Type Library und S7hcom_x x.y Type Library hinzugefügt werden müssen.

    Die dazugehörigen DLLs befinden sich unter STEP7/S7bin/s7abatcx.dll und STEP7/S7bin/s7hcom_x.dll.

    Falls nicht vorhanden, muss der Pfad C:\Siemens\Step7\S7Bin noch zum Suchpfad (PATH Systemvariable) hinzugefügt werden.

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    klaly (27.08.2009)

Ähnliche Themen

  1. Liste mit SFB und SFC Bausteinen
    Von mrdoc im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 07:11
  2. Variablendeklaration in den Bausteinen
    Von Simon_ im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 09:59
  3. Problem beim Baustein Hochladen in Simatic 5.4
    Von mac_hawk im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 16:58
  4. Kommunikationsproblem mit T-Bausteinen
    Von sixt im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 13:52
  5. Fehler von SFC Bausteinen
    Von fubu16 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 13:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •