Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Schrittkettenpogrammierung

  1. #21
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MW Beitrag anzeigen
    Find ich garnicht so schlecht die idee, vielleicht überzeugt mich dann auch mal jemand von den Vorteilen von Graph, denn bis jetzt mache ich um Graph einen großen Bogen.

    Installier dir doch einfach mal Graph und schau es dir genauer an.
    Wenn du Graph nur für den Automatik-Ablauf und nicht so Dinge wie Handbetrieb verwendest, dann ist es recht schnell überzeugend.
    Dann nimm mal eine Anlage, die du vor 5 Jahren gemacht hast oder die ein Kollege bearbeitet und schau dir die Schrittkette an. Wielange brauchst du (ohne zusätzliche Doku) bis sich dir die Struktur der Schrittketten erschliesst?

    Gruß
    Dieter

  2. #22
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    Ich nutze auf der 300er auch Graph geht einfach am schnellsten,
    da ich ja aber sehr viel 200er und jetzt auch auf die 1200er geh, ... dort sind meine schrittketten mit zähler finde ich einfacher zu handhaben wie merker.
    Springen versuche ich immer zu vermeiden (ist aber ansichtssache).
    Ich finde mit Zählern sind simultanverzweigungen auch recht einfach (für den zweiten weg nen neuen zähler) absolutverzweigung sowieso ..
    je nachdem wie man die kette aufgebaut hat kann man auch mit zählern einen absoluten handbetrieb machen (wie in graph) mache ich aber nie. automatik und einzelschritt betrieb ist immer gefordert. einfach zu händeln sind auch kleine ablaufe in der kette ... z.b. etwas 3 mal wiederholen wenn es beim erstenmal nicht funktioniert hat o.Ä.

    grüße erzi

  3. #23
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    da ich ja aber sehr viel 200er und jetzt auch auf die 1200er geh, ... dort sind meine schrittketten mit zähler finde ich einfacher zu handhaben wie merker
    Also Zählerketten jeglicher Form haben auch ihren Reitz.
    Kommen eigentlich den Merkerketten am nächsten.
    Vorallem machen sie keine Probleme bei Initialisierung.
    Bei den SPL-Ketten muss hier einfach mehr gemacht werden. Wir hatten schon oft bei Anlagen von Fremdherstellern das Problem, dass bei SPL-Ketten was hängengeblieben ist.

    Gruß
    Dieter

  4. #24
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    9
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,
    ich vermisse den Hinweis auf HiGraph wenn's um Schrittketten geht.
    Ich bin ein Fan von HiGraph und arbeite schon Jahrelang damit.
    Einfacher geht's nimmer!
    Gruss aus CH

  5. #25
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von tschortscho51 Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Fan von HiGraph und arbeite schon Jahrelang damit.
    Einfacher geht's nimmer!
    Wird das wirklich in der Praxis eingesetzt?
    Ich habs noch nie in der "freien Wildbahn" gesehen
    Bisher hörte ich immer nur Meinungen (vielleicht sinds auch Vorurteile) wie:
    - zu akademisch
    - nicht wartbar durch Instandhalter
    - erheblicher Projektierungsaufwand
    - für große Anlagen ungeeignet
    - zu geringe Performance

    Kannst ja vielleicht mal ein paar Sätze dazu sagen.


    Gruß
    Dieter

  6. #26
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    also mit higraph hab ich auch schon ein wenig rumgespielt aber nur auf meiner teststeuerung ... in einer maschine genutzt habe ich es nie ... ist mir irgendwie zu blöd da schreibe ich schneller eine MERKER schrittkette als mit higraph ^^ vielleicht bediene ich es auch falsch ... also ich habe mir das noch nicht so intensive reingezogen nur ein wenig gebastelt und war damit ein wenig unzufrieden und hab es sein lassen .

  7. #27
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    Minden (Westf.)
    Beiträge
    178
    Danke
    42
    Erhielt 21 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Wird das wirklich in der Praxis eingesetzt?
    Ich habs noch nie in der "freien Wildbahn" gesehen
    Bisher hörte ich immer nur Meinungen (vielleicht sinds auch Vorurteile) wie:
    - zu akademisch
    - nicht wartbar durch Instandhalter
    - erheblicher Projektierungsaufwand
    - für große Anlagen ungeeignet
    - zu geringe Performance

    Kannst ja vielleicht mal ein paar Sätze dazu sagen.


    Gruß
    Dieter
    Hi,
    -Ein wenig akademisch ist das schon, aber wenn man sich einmal eingearbeitet hat, hat higraph dann viele Vorteile.
    -Der Projektierungaaufwand ist nich größer als bei anderen Ketten
    -Ich hab schon große und kleine mit higraph programmiert und da nicht nur Schrittketten, sondern auch Handbedienung, Betriebsarten ...
    -Performanceprobleme hatte ich noch nie dabei, die Bausteine können zwar sehr groß werden, bleiben aber sauschnell.

    Ich habe HiGraph bisher nur im reinen Sondermaschienenbau eingesetzt, jede Anlage ein Prototyp, wo sich in der Inbetriebnahmephase noch einiges ändern kann. Hierfür halte ich es für absolut Vorteilhaft.

    Gruß
    Stefan

  8. #28
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    103
    Danke
    9
    Erhielt 18 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Einige Antworten zu HiGraph sind ja schon gegeben.
    Mich wundert, dass das Tool nich weiter verbreitet ist. Graph7 ist ja auch ein Zusatztool von Siemens, und meines Erachtens wesentlich schwerfälliger und unübersichtlicher.
    Eine gesunde Abgrenzung zwischen Schrittketten und "normalem" Code ist ja in jedem Projekt notwendig.
    HiGraph ist halt ideal um übersichtliche und schnelle Anpassungen in der IB vorzunehmen. Verwaltungsaufwand der Schrittketten übernimmt das System vollständig. Und Dokumentiert ist der Ablauf dann ja auch schon.
    Siemens scheint das Tool nicht mehr sehr fleissig zu warten. Es könnte auch sein das mit "S9"? das Tool rausfällt.
    Gruss aus CH

  9. #29
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ich staune immer wieder. Ich arbeite fast nur im Sondermaschinenbau, aber sowas wie HiGraph (ok, PCS ist i.d.R. eh zu viel), CFC und selbst Graph7 wird uns von unseren Kunden grundsätzlich verboten. Am liebten haben die alles in FUP, damit kommen die Instandhalter klar, keine Sonderpakete, keine extra Schulung/Einarbeitung. Ich persönlich denke ja ähnlich, denn er ist tatsächlich ein Riesenproblem, wenn man an eine Anlage gerufen wird und dann nicht die entsprechende Option, bzw. die richtige Version vorhanden ist. Daher denke ich, solange auf dem "untersten" Programmierlevel bleiben, wie es nur möglich ist, auch bei den Schrittketten. Wenn Siemens mal so blickig wäre SCL, S7Graph, PDiag, ProAgent, etc. in das Standarpaket zu packen, das wäre schon ein Argument, aber so...
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Rudi (31.08.2009)

  11. #30
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wenn Siemens mal so blickig wäre SCL, S7Graph, PDiag, ProAgent, etc. in das Standarpaket zu packen, das wäre schon ein Argument, aber so...
    Zumindest findest du Graph und SCL in Step7 Professionell.
    Nutzen wir seit Jahren

    Gruß
    Dieter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •