Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Hinweis: Step7 (V5.4.3.1) ändert eigenmächtig Programmcode

  1. #11
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also meiner werten Auffassung nach forderst du Step7 höchst bewusst dazu auf etwas zu ändern.

    Allen deinen Aktionen geht der Befehl "Ansicht" -> "KOP" ODER "FUP" voran,
    und ein nachgeschaltetes Speichern und somit Huckepack ein Übersetzen.
    Also selbst wenn Step7 gar nichts ändert, die Erstellsprache ist geändert, so oder so.

    Da KOP/FUP sozusagen eine ganz andere Programmiersprache ist, sind Code-Änderungen def. nicht überraschend.
    Wobei Änderung eigentlich das falsche Wort ist, die funktionalität bleibt ja vollständig erhalten,
    somit finde ich das nichtbemerken per Bausteinvergleich auch nicht so schlimm.
    Das einzige was sich gehören würde, das die AWL-Zeilenkommentare bei der Aktion def. gelöscht werden,
    da sowas bei KOP/FUP ja ohnehin nicht vorgesehen ist.

    Es ist von Siemens hier imho lediglich ein wenig "ungünstig" das sich das ganze im Menü Ansicht befindet,
    sinniger wäre hier "Datei" - "Konvertieren" - "AWL .. KOP .. FUP".

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    ... das ist übringens auch nicht so furchtbar neu ... das gab es (eingeschränkt) auch schon in der S5 ...

  3. #13
    Avatar von PN/DP
    PN/DP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Es ist von Siemens hier imho lediglich ein wenig "ungünstig" das sich das ganze im Menü Ansicht befindet,
    sinniger wäre hier "Datei" - "Konvertieren" - "AWL .. KOP .. FUP".
    OK, diese Ansicht kann man teilen (und sich merken).

    Das erklärt mir aber noch nicht restlos, wieso in meinem letzten Beispiel zweimaliges Speichern
    zwei verschiedene Codevarianten hervorbringt.
    Das zweite Speichern ist dann ja quasi "Konvertieren FUP -> FUP".

    Jedenfalls sind die "Ansichtsänderungen" oder "Konvertierungen" nicht ganz sauber realisiert
    (Kommentare, Zeitstempel).

    Gruß
    PN/DP
    Zitieren Zitieren unverstandenes Feature?  

  4. #14
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Da ich FUP und KOP sowieso nie nehme, habe ich das Problem gar nicht
    Aber man sieht doch schon, wenn das Programm Klammern entfernt, dass sie einfach überflüssig sind. Einfach das positive daraus ziehen und lernen wie es einfacher geht.
    Die Klammerdarstellung von FUP auf AWL ist doch wirklich schrecklich, die Klammer wird zwischen ein paar NOP's geschlossen, dass kann doch niemand richtig lesen.
    Darum wahrscheinlich auch die Aussage: "AWL ist schwierig". Wenn es sauber geschrieben ist, ist es ganz einfach.
    Sind eigentliche die lästigen NOP 0 nach dem übersetzen jetzt auch draußen? Die haben mich schon immer gestört.

    Und die Sache mit der Erstabfrage ist doch eigentlich auch klar. Das Netzwerk davor muss natürlich richtig sein und dann ist es egal wie ich beginne, ob mit UND oder ODER!
    Gefährlich sind da nur Sprünge über Netzwerke hinweg (schrecklich) aber das geht halt jetzt bei S7, bei S5 ging das nicht.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #15
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mangels Step7 zum Testen im Moment stellt sich mir gerade folgende Frage:
    Was Passiert mit dem Code, wenn ich die 1.Zeile zum Testen/brücken auskommentiere
    Code:
    U IN1
    U IN2
    O IN3
    .
    .
    .
    die beschriebene Ansichtsänderung mit speichen von nem Kollegen vorgenommen wird, und er dann den Kommentar entfernt, um die Originalfunktion wieder zu bekommen? Ist das nur mit dieser genannten Step7 Version so?

    Thomas

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu thomass5 für den nützlichen Beitrag:

    borromeus (31.08.2009)

  7. #16
    Avatar von PN/DP
    PN/DP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Was Passiert mit dem Code, wenn ich die 1.Zeile zum Testen/brücken auskommentiere
    Tja, dann hast Du und Dein Kollege die A....karte gezogen.

    Ursprungscode AWL und FUP-Ansicht
    Code:
                           +---+
    U   #IN1          #IN1-| & | +---+
    U   #IN2          #IN2-|   |-|>=1|  #OUT
    O   #IN3               +---+ |   | +---+
    =   #OUT                #IN3-|   |-| = |
                                 +---+ +---+
    1. Zeile auskommentiert und umschalten zu FUP und wieder AWL
    Der Code wird schon ohne Speichern geändert
    Code:
    //U   #IN1             +---+  #OUT          //U   #IN1
    U   #IN2          #IN2-|>=1| +---+          O   #IN2
    O   #IN3          #IN3-|   |-| = |          O   #IN3
    =   #OUT               +---+ +---+          =   #OUT
    Zurück zu AWL, 1. Zeile wieder aktivieren, Umschalten zu FUP und wieder AWL
    Der Code wird schon ohne Speichern geändert
    Code:
                           +---+
    U   #IN1          #IN1-|>=1|  #OUT          O   #IN1
    O   #IN2          #IN2-|   | +---+          O   #IN2
    O   #IN3          #IN3-|   |-| = |          O   #IN3
    =   #OUT               +---+ +---+          =   #OUT
    Vor solchen Test-Änderungen sollte der ursprüngliche AWL-Code in den Netzwerk-Kommentar
    kopiert werden, damit er später korrekt wiederhergestellt werden kann.

    Andere Möglichkeit:
    Deaktivieren oder Überbrücken von Operanden durch Hinzufügen von IMMER0/IMMER1-Merkern.
    Dann bleibt die Logik erhalten.

    Bei komplizierteren Verknüpfungen kann man Glück haben, daß der AWL-Code mit auskommentierten
    Befehlszeilen nicht in FUP dargestellt wird.

    Sobald der Code in FUP dargestellt wird, ist es schon zu spät.
    Bei jedem Umschalten der "Ansicht" im FUP/KOP/AWL-Editor wird der "Rückgängig"-Puffer gelöscht.
    Ein Rückgängig-machen ist nur noch über Schließen des Bausteins ohne Speichern möglich.

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Ist das nur mit dieser genannten Step7 Version so?
    Ich denke, das dürfte in allen Step7-Versionen so passieren.

    Gruß
    PN/DP
    Zitieren Zitieren auskommentierte Befehlszeile  

  8. #17
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    48
    Danke
    13
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn Step7 seine eigenen Regeln ernst nehmen würde, dürfte die U-X-Verknüpfung gar nicht speicherbar sein, sondern müsste immer schön rot aus dem Editor leuchten.
    Da Step7 aber nicht das speichert (schreib mal einen FB-Aufruf, speichere dein Werk, lösche den aufgerufenen Baustein und kuck dir dann dein Werk noch mal an), was du im Editor siehst, kann es das auch mal anders übersetzen, als du erwartest.
    Wenn du deine Texte unversehrt wiedersehen willst, musst du Quelltexte schreiben und übersetzen.

Ähnliche Themen

  1. Software eigenmächtig ändern
    Von flybywire im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 12:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 15:29
  3. Programm ändert sich
    Von kpeter im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 08:36
  4. SCL-Programmcode
    Von hobel im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 22:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •