Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Temperaturmessung Min - Max Auswerten

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute

    Ich bitte um Hilfe für meine Problem. Ich möchte gerne folgendes realisieren.
    Habe einen Temp-Fühler und es soll der Tages Max-Wert und Min-Wert gespeichert werden. und das über 30 Tage.
    Wie kann man so etwas machen? Und ist es möglich ein Balkendiagramm in Wincc Flex mit den Werten zu erstellen.
    Kann man die Werte auch abspeichern z.B als Txt, Excel oder so?

    DANKE

    Gruß
    Zitieren Zitieren Temperaturmessung Min - Max Auswerten  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von chefren_new Beitrag anzeigen
    Habe einen Temp-Fühler und es soll der Tages Max-Wert und Min-Wert gespeichert werden. und das über 30 Tage.
    Wie kann man so etwas machen?
    Innerhalb des laufenden Tages ständig überprüfen, ob der aktuelle Temperatur-Wert größer ist als der im Speicher "größter_Wert" hinterlegte Wert. Wenn ja, dann der dortigen Wert mit dem aktuellen überschreiben. Genauso für die Min.-Temperatur ...

    Bei Tageswechsel (akt_Tag <> gespeicherter_Tag) schiebst du die erfassten min.- und max.-Werte in ein FiFO (welches die von dir gewünschte Größe hat) .

    Zitat Zitat von chefren_new Beitrag anzeigen
    Und ist es möglich ein Balkendiagramm in Wincc Flex mit den Werten zu erstellen?
    Ein Balken-Diagramm weiß ich jetzt nicht, auf jeden Fall aber eine Linie (Profilkurve) - das hängt aber stark von dem von dir verwendeten Bediengerät ab ...

    Zitat Zitat von chefren_new Beitrag anzeigen
    Kann man die Werte auch abspeichern z.B als Txt, Excel oder so?
    Das hängt von dem von dir verwendeten Bediengerät ab ...

    Mit was für einem Bediengerät willst du das machen ? Ich rate dir hier minimal zu einem Multipanel oder besser noch zu einer PC Runtime ...

    Gruß
    LL

  3. #3
    chefren_new ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Danke für die rasche Antwort
    Hab ein PC -> Runtime
    was ist ein -> FiFO

    Kann man die Werte von der Steueung oder von Wincc Flex in ein Txt File oder in etwas anderes abspeichern -> exportieren

    Frage kann man eine Temp Fühler diregt an den Analogen-Eingang hängen ?

    Danke

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von chefren_new Beitrag anzeigen
    Kann man die Werte von der Steueung oder von Wincc Flex in ein Txt File oder in etwas anderes abspeichern -> exportieren

    Frage kann man eine Temp Fühler diregt an den Analogen-Eingang hängen ?
    WinCC Flexible kann z.B. Variablenarchive in ein CSV-File schreiben.
    Mit der PC-Runtime kannst du auch in eine Datenbank schreiben.
    Dafür musst du halt Scripte schreiben.

    Je nach Temperaturfühler-Typ kannst du den Fühler direkt an einen Analog-Eingang hängen. Die Siemens-Kataloge und die Handbücher verraten dir mehr darüber. Also RTFM

    Gruß
    Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    232
    Danke
    64
    Erhielt 25 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von chefren_new Beitrag anzeigen
    Kann man die Werte von der Steueung oder von Wincc Flex in ein Txt File oder in etwas anderes abspeichern -> exportieren
    hi,
    also zum einen gibt es die Archivierfunktion für Variablen. ist aber eine Option und kostet extra (ich meine so um die 200-250€). da kannst du Archive erstellen und projektieren, wann archiviert wird.
    da du ne RT hast, geht das sicher auch über Skripte, aber da musst du unsere Experten hier fragen. der Vorteil dabei wäre, dass du den Aufbau der Datei nach deinen Wünschen gestalten kannst, bei der Archivierfunktion von WinCC flex ist das halt vorgegeben.

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Günni1977 Beitrag anzeigen
    also zum einen gibt es die Archivierfunktion für Variablen. ist aber eine Option und kostet extra (ich meine so um die 200-250€). da kannst du Archive erstellen und projektieren, wann archiviert wird.
    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass Variablenarchive bei WinCC-Flex. kostenlos dabei sind Zumindest bei den MPs. Meine aber auch, dass es auch bei der PC-Runtime so ist.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Temperaturmessung
    Von erick_wick im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 10:44
  2. Temperaturmessung mit 314er
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 11:53
  3. Logo! Temperaturmessung
    Von MatMer im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 16:30
  4. Temperaturmessung mit Siemens S7
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 16:44
  5. Temperaturmessung S7- 300
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 13:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •