Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zubehoer fuer Micromaster

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hola amigos
    Ich will ein Projekt mit einer Drecksschleuder machen... ...ja, kein Scherz. Und zwar handelt es sich um eine Zentrifuge fuer Industrieabwasser, die den Klaerschlamm trocknet.
    Fuer den Antrieb will ich einen Micromaster Frequnzumrichter einsetzen (11 kW). Meine Frage:
    Was brauche ich an Zubehoer fuer den Micromaster. Es gibt da ja eine Menge Filter, Panels, Anbaukits, usw.....
    Auf jeden Fall brauche ich eine Profibuskarte und ein Basis-Bedienpanel(BOP). Aber gibt es noch anderes wichtiges Zubehoer, auf das man nicht verzichten kann ? Habe nicht sehr viel Erfahrung mit Frequenzumrichtern und waere dankbar fuer Hilfe....
    Viele Gruesse
    Ben
    Zitieren Zitieren Zubehoer fuer Micromaster  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 505 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo Ben,

    bei einer Zentrifuge wäre ein externer Bremswiderstand ratsam. Ansonsten wird es ewig dauern bis die Dreckschleuder nach dem Abschalten zum Stillstand kommt. Es könnte ohne Bremswiderstand auch zu Störungen kommen wenn man die Drehzahl verringert (Überspannung im Zwischenkreis o.ä.).
    Ich kenne das nur von Danfoss, es kann aber bei anderen Herstellern nicht viel anders sein.


    Gruss, Onkel

  3. #3
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Onkel
    Danke fuer deinen Tip....aber bremsen brauch das Ding nicht.
    Es stimmt, dass es ewig dauert das Ding zum Stoppen zu bringen, aber das will der Kunde so.
    Es geht auch eigentlich nicht um den Antrieb (Der Motor dafuer laeuft ohne Umrichter), sondern um den "Extruder" (Der schraubt die Schei... nach draussen). Dieser laeuft ueber einen Riemen auf der gleichen Welle wie der Antriebsmotor und muss so gesteuert werden, dass der "Drehmoment" (bin nicht ganz sicher ob es das richtige deutsche Wort dafuer ist - auf Spanisch "Par") ueber den Umrichter geregelt wird. Was ich eher befuerchte ist dass durch das gleichzeitige Antreiben beider Motoren auf einer Welle Strom ins Netz eingespeist werden koennte und man dementsprechend irgendeinen Filter braucht.
    Weiterhin weiss ich nicht ob man irgendeinen Anbaukit braucht, um den Umrichter im Schaltschrank "festzunageln"

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    56
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    zwei motoren auf einer welle???? habe ich das richtig verstanden? kannst du das noch etwas genauer erklären?

    ein montage-kit brauchst du nicht - den mm4 kannst du so auf die platte *nageln*

Ähnliche Themen

  1. USB Interface fuer Interbus
    Von saschi im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 12:37
  2. AktiveX mit VB fuer WinCcflexible
    Von xhasx im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 23:14
  3. hotfix1 fuer step7 v5.3 sp3?
    Von sebschob im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 20:42
  4. Steuerung fuer Schrittmotor
    Von earl_mobile im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 10:51
  5. DOS software fuer PS4
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 13:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •