Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Monitor mittels COM Schnittstelle an S7 betreiben

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo miteinander,

    ich bin gerade am Umbau eines s5 systems auf s7.

    im alten s5-system ist ein Ausgabemonitor auf dem einzelne Prozessschritte ausgegeben werden über ein extra Modul mit COM-Schnittstelle angeschlossen.

    Meine Frage nun, besteht auch weiterhin bei der S7 die Möglichkeit den Monitor über eine COM-Schnittstelle zu betreiben?

    Ist ein extra Modul notwendig? Oder geht das vielleicht sogar, über die Programmierschnittstelle der S7?

    Grüße, Kinkyway
    Zitieren Zitieren Monitor mittels COM Schnittstelle an S7 betreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    einen monitor ? oder pc ?
    monitor = vga schnittstelle
    was willst du machen ?
    daten ausgeben ?

  3. #3
    Kinkyway ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ein Monitor soll angeschlossen werden.

    zw. Monitor und S5 ist wohl noch ein spezielles Modul geschalten (nicht von Siemens) mit eigenständiger extra programmierter Verarbeitungssoftware, welches über die COM-Schnittstelle der S5 Datenwörter etc empfängt und für die Monitorausgabe umwandelt.

    Da wir diese Software nicht umschreiben können, ist es wichtig das wir die Daten mittels COM-Port von der S7 erhalten.

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Serielle Schnittstellen gibts auch für die S7 (CP340 / CP341).

    Vielleicht schreibst du mal was du hast (Bestellnummer, Typbezeichnung, Hersteller ...)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Ist das ein Monitor oder ein Terminal?
    Terminal hat serielle Schnittstelle und stellt die an der seriellen Schnittstelle bereitgestellten Daten da. Funktioniert wie Hyperterminal von Microsoft.

    Gruß

    Ralf

  6. #6
    Kinkyway ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    also, der Monitor ist mittels VGA-Kabeln an ein Zwischenmodul gekoppelt. Dieses Zwischenmodule ist ein Ein-/Ausgabepanel mit Bildschirm. Jedoch ist dieser kaputt, sodass man eben einen normalen TFT angeschlossen hat um wieder etwas zu sehen. Dieses I/O Modul seinerseits ist dann wieder über einen serielles Kabel mit einem Baustein (welcher einen COM-Anschluss dafür hat) der alten S5 verbunden. Den Name dieses Bausteins hab ich mir aufgeschrieben, aber den Zettel verkramst

    Das Modul wird sicher wie von RalfS angesprochen die Daten wie das Hyperterminal erhalten. Oder gibt es auch noch andere Möglichkeiten?

  7. #7
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Bei der S5 gab es auch Monitoranschaltungen, dessen RGB Anschlüsse wie eine COM Schnitstelle aussahen.

    Ich denke deine vermeintliche Serielle Schnittstelle ist eine RGB Schnittstelle.
    Hier hast du kein Sync-Signal für den Monitor, deshalb konntest du nicht einfach jeden Monitor anschließen.
    Aus diesem Grund besitzt deine Steuerung diesen Zwischenkasten, der die RGB-Signale in ein VGA Signal für den TFT wandelt.

    Es ist hier wichtig zu wissen welche Baugruppe hier im Einsatz ist, aber ich glaube kaum, dass man dieses Verfahren einfach so in die S7 übernehmen kann. Ich kenne momentan keine Monitoranschaltung für die S7.
    Macht auch heutzutage keinen Sinn mehr.

    Gruß,
    Centi
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  8. #8
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Naja, eine andere Möglichkeit wäre, ein MP277 z.b. zu nehmen.
    Also ein HMI von Siemens und das per Profibus an die S7 zu bringen.

    Denke mal, das die Kosten dafür weit weniger sind, als wenn man jetzt
    eine neue Baugruppe kauft für die S7, das ganze dann wochenlang
    programmiert, testet und immer wieder anpassen muss.

    Weil so wie sich das anhört, ist nicht viel Doku über das Gerät vorhanden.
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  9. #9
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kinkyway Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,

    ich bin gerade am Umbau eines s5 systems auf s7.

    im alten s5-system ist ein Ausgabemonitor auf dem einzelne Prozessschritte ausgegeben werden über ein extra Modul mit COM-Schnittstelle angeschlossen.

    Meine Frage nun, besteht auch weiterhin bei der S7 die Möglichkeit den Monitor über eine COM-Schnittstelle zu betreiben?

    Ist ein extra Modul notwendig? Oder geht das vielleicht sogar, über die Programmierschnittstelle der S7?

    Grüße, Kinkyway


    Kann es sein das das eine DIMOS-Anschaltung war???

    http://www.s5-treff.de/Downloads/115U.pdf

    Ich bin ca. 1995 mal so einer Karte nach Fürth zu SIEMENS gefahren,
    weil die Karte getauscht werden mußte. Da ist eine steckbarer EPROM
    und eine Stützbatterie drauf. Der EPROM mußte bei Anzeigenänderung
    immer neu gebrannt werden.

    Gib mal: S5 DIMOS

    in Google ein, da findest du u.a. das hier:

    http://www.softwerk.biz/Web_deutsch/...s256_OP270.htm

    vielleicht wissen die mehr.


    ABER:

    Wenn das, was du anzeigen willst bekannt ist, vergiss den alten Kram
    und nimm einfach ein TP177B (ggf. auch in Farbe, da kannst du alles in GRÜN colorieren )

    Gruß

  10. #10
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zitat Zitat von Kinkyway
    Den Name dieses Bausteins hab ich mir aufgeschrieben, aber den Zettel verkramst
    Dann schaue mal, ob Du den Zettel wiederfindest. Dann kann man Dir vielleicht besser weiterhelfen, im Moment ist alles nur Spekulatius..

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Ein bißchen musst Du auch tun ..  

Ähnliche Themen

  1. 2. Monitor
    Von Blueglasstalisman im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 08:22
  2. TFT Monitor, S7-315
    Von Ricko im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 11:43
  3. CAN-monitor
    Von tomatensaft im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 16:39
  4. TFT Monitor
    Von stefand im Forum Suche - Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 09:41
  5. [free] ein Monitor für die serielle Schnittstelle
    Von Kurt im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 22:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •