Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wer kann mir bei diesem OB! helfen

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Netzwerk: 1 Funktion FC11
    U "S1"
    = L 20.0 Wann schreibt man solche Programmteile in einen OB1
    BLD 103
    U "S2" Was bedeutet die Zuweisung = L20.0
    = L 20.1
    BLD 103 Was bedeutet BLD 103
    U "S3"
    = L 20.2
    BLD 103
    U "S4"
    = L 20.3
    BLD 103
    U "S5"
    = L 20.4
    BLD 103
    U "F1"
    = L 20.5
    BLD 103
    U "F2"
    = L 20.6
    BLD 103
    CALL FC 11
    S1 :=L20.0
    S2 :=L20.1
    S3 :=L20.2
    S4 :=L20.3
    S5 :=L20.4
    F1 :=L20.5
    F2 :=L20.6
    Zeit :=T0
    Zeit_W:=S5T#5S
    K1 :="K1"
    K2 :="K2"
    K3 :="K3"
    H1 :="H1"
    Zitieren Zitieren Wer kann mir bei diesem OB! helfen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    BLD <Zahl> (Bildbefehl; Nulloperation) führt keine Funktion aus und beeinflußt die Statusbits nicht. Die Operation dient dem Programmiergerät (PG) zum grafischen Bildaufbau. Sie wird automatisch erzeugt, wenn ein KOP- oder FUP-Programm in AWL angezeigt wird. Der Operand <Zahl> ist die Kennummer der Operation BLD und wird vom Programmiergerät erzeugt.

    F1 ist sehr hilfreich wenn man sie einsetzt.
    = L20.0 Lokaldatenbit 20.0 wird 1 wenn anweisung erfüllt wird.
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard K für den nützlichen Beitrag:

    S7 Frischling (08.09.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wie Gerhard schon sagte, der Baustein FC11 wurde in FUP oder KOP in den OB eingefügt. Dann werden vom Editor diese Lokaldaten als Platzhalter und Hilfsvariablen verwendet. Wenn du weiter unten hinsiehst, am FC 11 stehen diese Lokaldaten dann als Eingang.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    S7 Frischling (08.09.2009)

  6. #4
    S7 Frischling ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gerhard K Beitrag anzeigen
    BLD <Zahl> (Bildbefehl; Nulloperation) führt keine Funktion aus und beeinflußt die Statusbits nicht. Die Operation dient dem Programmiergerät (PG) zum grafischen Bildaufbau. Sie wird automatisch erzeugt, wenn ein KOP- oder FUP-Programm in AWL angezeigt wird. Der Operand <Zahl> ist die Kennummer der Operation BLD und wird vom Programmiergerät erzeugt.

    F1 ist sehr hilfreich wenn man sie einsetzt.
    = L20.0 Lokaldatenbit 20.0 wird 1 wenn anweisung erfüllt wird.
    Hallo Gerhard wann schreibt man solche Programmteile in den OB1,habe auch S7 Beispiele von S7 da steht in dem OB1 nur Call FC 15

  7. #5
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    call fc 15 bedeutet, dass du im ob1 den Fc 15 aufrufst abarbeitest wieder zurückspringst in den OB1 und danach die nächste anweisung abgearbeitet wird.
    es gibt OB1 dort steht drinnen.
    Call FC1
    Call FC2
    Call FC3
    Call FC4
    dann werden diese FC´s der reihe nach zyklisch abgearbeitetinnt.
    und danach beginnt alles wieder von vorn
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard K für den nützlichen Beitrag:

    S7 Frischling (08.09.2009)

  9. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von S7 Frischling Beitrag anzeigen
    Hallo Gerhard wann schreibt man solche Programmteile in den OB1,habe auch S7 Beispiele von S7 da steht in dem OB1 nur Call FC 15
    Immer wenn man es für nötig hält und/oder glaubt das es für die Struckturierung gut ist.
    Besondere Gründe dafür aber auch dagegen gibt es nicht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    S7 Frischling (08.09.2009)

  11. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Code:
    Netzwerk: 1 Funktion FC11
    
    CALL FC 11
    S1 :="S1"
    S2 :="S2"
    S3 :="S3"
    S4 :="S4"
    S5 :="S5"
    F1 :="F1"
    F2 :="F2"
    Zeit :=T0
    Zeit_W:=S5T#5S
    K1 :="K1"
    K2 :="K2"
    K3 :="K3"
    H1 :="H1"
    So hätte das in diesem Falle ausgesehen, wenn der Kollege das in AWL eingefügt hätte.

    Fügt man FC in KOP/FUP ein, kann man auch ganze Logikschaltungen direkt an die Eingänge des FC schalten. Das geht dann über diese lokalen "Zwischenmerker", z.Bsp. L 20.0. In AWL kann man nur "einfache" Einzelwerte an den Eingang schreiben, nicht mal eine Negierung ist so drin! Will man das in AWL erreichen, muß man in den Netzwerken vor dem FC-Aufruf die Logik bilden, auf einen Hilfsmerker legen und diesen dann an den Eingang des FC schalten.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    S7 Frischling (08.09.2009)

  13. #8
    S7 Frischling ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Immer wenn man es für nötig hält und/oder glaubt das es für die Struckturierung gut ist.
    Besondere Gründe dafür aber auch dagegen gibt es nicht.

    Mfg
    Manuel
    danke jetzt sehe ich manches klarer

  14. #9
    S7 Frischling ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    17
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Code:
    Netzwerk: 1 Funktion FC11
     
    CALL FC 11
    S1 :="S1"
    S2 :="S2"
    S3 :="S3"
    S4 :="S4"
    S5 :="S5"
    F1 :="F1"
    F2 :="F2"
    Zeit :=T0
    Zeit_W:=S5T#5S
    K1 :="K1"
    K2 :="K2"
    K3 :="K3"
    H1 :="H1"
    So hätte das in diesem Falle ausgesehen, wenn der Kollege das in AWL eingefügt hätte.

    Fügt man FC in KOP/FUP ein, kann man auch ganze Logikschaltungen direkt an die Eingänge des FC schalten. Das geht dann über diese lokalen "Zwischenmerker", z.Bsp. L 20.0. In AWL kann man nur "einfache" Einzelwerte an den Eingang schreiben, nicht mal eine Negierung ist so drin! Will man das in AWL erreichen, muß man in den Netzwerken vor dem FC-Aufruf die Logik bilden, auf einen Hilfsmerker legen und diesen dann an den Eingang des FC schalten.
    danke jetzt sehe ich klarer

  15. #10
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    "Hallo Gerhard wann schreibt man solche Programmteile in den OB1,habe auch S7 Beispiele von S7 da steht in dem OB1 nur Call FC 15 "

    Das war/ist ein FC11 Aufruf ursprünglich in KOP/FUP, siehe Ralle's Beitrag
    In AWL schaut der dann eben so aus wie bei Dir ganz oben.
    Keiner schreibt das in AWL selber so, ich denke das war auch Deine Frage.

    lG
    Karl

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    S7 Frischling (10.09.2009)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit BC9000 wer kann helfen???
    Von Manba im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 08:31
  2. Logik-Problem - Wer kann helfen?
    Von Beren im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 11:41
  3. Wer kann Neuling helfen ?
    Von Tomi200 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:15
  4. wer kann mir helfen S7-214
    Von geronimo_de im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 08:43
  5. SCL-Programmfehler Wer kann helfen?
    Von sps_nath im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 16:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •