Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Progamm zur Fehleranalyse

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo.
    will mit hilfe einer S7 und 2 temperaturfühlern einen auftretenden fehler enger eingrenzen. hierzu habe ich mir folgendes überlegt, wo ich aber derzeit noch nicht genau weiß ob es so zu realiesieren ist.

    ich möchte mit hilfe einer s7 300 mit analogkarte sm334 und 2 pt100 eine temperaturauswertung machen.

    die pt100 sollten wenn möglich alle 5 minuten ihre werte in einen db schreiben inklusive aktueller zeit sodas ich dies später auswerten kann.
    will später mit den werten eine exel tabelle fütter und mir eine verlaufskurve erstellen.

    wäre schön wenn mir jemand helfen könnte da meine programierkünste etwas eingestaubt sind. vorallem was das schreiben in db`s angeht.

    mfg
    Zitieren Zitieren Progamm zur Fehleranalyse  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Alle 5 Minuten einen Baustein aufrufen
    Aktualzeit auslesen "Read Clock" -> Suche "Read Clock" im Forum
    Zeit und Istwert schreiben-> Suche "Ringspeicher" im Forum
    Wie das ins Excel kommt ist ein Buch!

    lG
    Karl

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    itchika (10.09.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Ist nicht ganz so schwer mit excel, wenn es reicht, den vollgeschriebenen DB mit dem Step7-Manager aus der SPS zu laden, diesen in eine Quelle zu exportieren, diese Quelle als Textdatei abzuspeichern. Daraus kann man dann die Werte für Excel entnehmen.

    Wie wäre es denn damit: http://www.deltalogic.de/content/view/20/37/lang,de/

    Keine Ahnung, was die Demoversion kann, aber teste es doch einmal.

    Ansonsten geht das auch mit dem Programm, das ich geschrieben habe, kannst du ja auch testen, das ist Freeware, aber nicht ganz so einfach zu handhaben. Ein Hinweis vorab, wenn eine Siemens-CP (PC-seitig) als Adapter dient, dann muß die S7-Online-Schnittstelle verwendet werden. Dies auf einem PC mit installiertem Step7 oder auf einem Siemens-PG. Ansonsten gibts diverse MPI-Adapter einschl. Netlink und NetlinkPro, die man direkt nutzen kann.

    PC3AG
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #4
    itchika ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    erstmal vielen dank für die schnellen antworten.

    werde mir erstmal die sachen wie ringspeicher und read clock hier durchlesen. wenn dann noch fragen sind meld ich mich

    danke!

  6. #5
    itchika ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    so... es ist schon spät.

    aber soweit ich das sehe wird das doch alles etwas kniffliger als ich es gedacht hätte.
    hoffe mir kann morgen wer hier noch etwas besser helfen.

    dazu dann hier nochmal etwas genaueres zu meinem projekt.

    ich habe vor die temperatur eines motors über den zeitraum von ca einer woche überwachen. es gibt 2 pt100. die aktualwerte dieser sollen alle 5 minuten ausgelesen werden und zusammen mit der aktuelen zeit und dem datum in einen db geschrieben werden. ich hoffe schonmal das dafür ein db ausreicht.!?
    desweiteren brauch ich dann noch einen db inden ich digitale eingangssingnale ( z.b. störmeldung sanftanlauf ) auch wieder mit zeit und datum erfasse.

    zu diesem werde ich eine sps 315 samt sm334 und i/o baugruppe vorort verbauen. von den pt 100 bekomme ich ein 4-20 mA singnal.

    da ich mich mit db`s sprich schreiben auf db´s nicht so gut auskenne wäre ich für programm anregungen sprich programmauszüge sehr erfreut.

    werde mich morgen dann auf der arbeit damit wieder in den kampf begeben.

    hoffe auf rege hilfe

  7. #6
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Alle 5 min - über 1 woche?!
    Das wären 12 werte in der stunde - 288 am Tag - 2016 in der woche!
    2016 * 4 Byte - Temperaturwert als Real - 8064 Byte
    +
    2016 * 8 Byte - Datum und Uhrzeit als Date_and_time - 16128 Byte

    und das alles in einem DB?!?!
    Wohl kaum.

    Dann würd ich mir noch gedanken machen, ob der Platz in deiner CPU ausreicht, bzw. ob du nicht ne neuen MMC-Card brauchst!

    Gruß wolder

    P.S.: in excel einlesen kann man auch mit libnodave machen. Ich würde dann aber lieber jede stunde die werte in excel einlesen. Spart speicherplatz auf der cpu
    Geändert von wolder (10.09.2009 um 08:10 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu wolder für den nützlichen Beitrag:

    itchika (10.09.2009)

  9. #7
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Wenn das nur ein Test ist vlcht kannst Du:

    a) ein OP-Panel ausborgen und dort Kurven und Meldungen darstellen.
    b) einen PC mit WinCC oder Intouch dranhängen der das macht, sollte auch in der Demoversion gehen
    c) einen digitalen Schreiber (Yokogawa zB) dranhängen

    lG
    Karl

  10. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.284
    Danke
    932
    Erhielt 3.320 Danke für 2.682 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von itchika Beitrag anzeigen
    da ich mich mit db`s sprich schreiben auf db´s nicht so gut auskenne wäre ich für programm anregungen sprich programmauszüge sehr erfreut.
    als Programm-Anregung siehe
    Programmbeispiel: jede Minute einen Datensatz aufzeichnen

    Wenn im festen Zeitraster bzw. zu genau bekannten Zeitpunkten aufgezeichnet wird,
    dann muß nicht bei jedem Datensatz ein Zeitstempel gespeichert werden.
    Die Datensatz-Nummer (= Archiv-Index) steht dann für den Zeitstempel.
    Der Zeitstempel als Datenfeld kann nachträglich außerhalb der CPU erzeugt werden.
    Das spart unheimlich Platz in der CPU.

    Gruß
    PN/DP
    Zitieren Zitieren Programmbeispiel  

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    itchika (10.09.2009)

  12. #9
    itchika ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    6
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    erstmal wieder vielen dank.

    @ PN/DP

    wenn ich das in dem programmbeispiel richtig gelesen habe kann ich auch jeden tag einen db wechsel machen. das wäre ja auch möglich, dann würde ich die 7 tage jeweils alle 5 minuten einen db mit den 2 temperaturn füttern. ich würde dann nur die startzeit brauchen und hätte somit auch viel speicher gespart.

    dann zusätzlich noch einen db als störmeldespeicher.

    werde das mal nachher ausprobieren und dann weiter sehen.

  13. #10
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du könntest auch jeden Tag den inhalt des DB´s rausholen und in einer Exceltabelle einpflegen. Das ganze dann noch automatisiert z.b. 0:00 Uhr.

    Dann kannst du den DB wieder überschreiben und hättest nur 1 statt 7 DB´s.

    Oder direkt alle 5 min den aktuellen Temperaturwert aus der S7 lesen und in einer Exceltabelle. Dann hast du gar keine Probleme mit speicher.

    gruß wolder

Ähnliche Themen

  1. c314 Stromausfall Progamm anhalten/starten
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 11:29
  2. Mir ehlt eine Software für Fehleranalyse
    Von maxi im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 14:45
  3. Fehleranalyse Profibus-DP Slave
    Von Hoyt im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 18:03
  4. Bedienerführung/Fehleranalyse
    Von Krumnix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 20:04
  5. Progamm zu Beckhoff-Steuerung
    Von Dr.Shmith im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 11:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •