Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: 1 KB über MPI Senden

  1. #11
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Ja. CP342-5 und CP343-1 kostet ungefähr 800 € pro Stück

    Man kann 1 CPU als Master einrichten, und die 2 andere als Slave. Es ist aber relativ unflexibel. Rein Master/Slave ist aber schneller als Master-Master.
    Ein alternativ ist Master-DP/DP Coupler-Master. Bei 3 Teilnehmer ist das auch nicht optimal.

    Alles dies zeigt wie veraltet MPI und Profibus sind für Datentransfer auf den Prozessniveau. Wir verwenden dafür NUR Ethernet heute.

    Hi,
    das Problem an den CPs ist auch, dass die beiden CPs nicht an einer VIPA 313SC unterstützt werden.

    Wenn du die Programme laden möchtest, dann vernetze die CPUs doch über Ethernet. Über ein einfaches IP Routing kannst du direkt auf die CPUs zugreifen. Wenn du dann auch noch über die Ferne zugreifen willst, bietet VIPA eine Teleservicelösung bei der du nur die IP Adresse des TM-E Moduls in die Konfig der CPUs eintragen mußt und dann funzzt die Sache.

    Wenn Fragen dann wende dich doch direkt an VIPA. Die stellen dir auch 4 CPUs zum Test zur Verfügung und der Vertriebsingenieur zeigt dir auch noch wie die Vernetzung funktioniert.

    Viele Grüße
    micha732
    Zitieren Zitieren CPs laufen nicht an einer VIPA 313SC  

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Ich habe nicht bemerkt das es um ein VIPA CPU handelt. Tchuldigen Leute.

    Gibt es nicht ein Problem mit VIPA, das das Anzahl von Verbindungen sehr niedrig ist ?
    Jesper M. Pedersen

  3. #13
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hi,

    man kann über die PG/OP Schnittstelle 4 passiver Verbindungen "einrichten".

    Ich denke das spielt hier aber kaum eine Rolle, denn wenn er auf eine CPU zugreift zum programmieren, dann ist das eine von vier Verbindungen. Dann kann er noch zum Beispiel ein Panel und die Fernwartung dranhängen.

    Viele Grüße
    micha732
    Zitieren Zitieren 4 passive Verbindungen  

  4. #14
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    ein völlig anderer Ansatz wäre vielleicht der "Factory-Gateway" von Pro-Face. Dieses Ding besitzt eine Ethernet-Schnittstelle und eine serielle, wobei an der Seriellen diverse Protokolle betrieben werden können,unter anderem MPI (mit 187,5kbit/s).

    Das Ding biete 2 Funktionen:
    - einem PC per Ethernet Zugang zu unterlagerten Automatisierungssystemen zu ermöglichen - per Excel, OPC usw.
    - Schaufelaufträge ausführen: dabei werden im Gateway Aufträge hinterlegt, welche er zyklisch oder zeitgesteuert ausführt. Dabei kann man z.B. von SPS 1 Daten zu SPS 2 schaufeln - besonders interessant wenn man SPSen von verschiedenen Herstellern hat. Die Konfiguration erfolgt mittels Pro-Server/Pro-Studio, welcher in der Demo-Version alle Funktionen kann, allerdings sich nach 2 Stunden beendet - läuft der Auftrag mal auf dem Gateway, braucht man ProServer/ProStudio nicht mehr.

    In Deinem Fall wäre letztere Variante interessant.

    Ich muss allerdings dazu sagen: Dieses Konzept stammt aus dem Jahr 2003, die letzte Doku zum Factory-Gateway stammt ebenfalls von 2003.
    http://www.pro-face.com/otasuke/down...i?mode=8&cat=1


    Alternativ wäre auch denkbar, ein Pro-Face Panel dazu zu "missbrauchen" und dies mit Skripten zu lösen, welche z.B. alle 30 sek. aufgerufen werden (die Geschichte mit ProServer/ProStudio wäre dann nicht notwendig, sondern man lädt eine kleine Projektierung ins Panel). Hier waren schon die GP2000 sehr mächtig, mit den AGP3000 und den kleinen Geschwistern geht da sicher noch viel mehr.
    ein billiges Modell: http://www.proface.eu/products/?id=AST3211-A1-D24 (die Anzahl der maximalen Treiber bezieht sich auf die Anzahl verschiedener SPS-Baureihen, z.B. AB SLC + S7-300/400, oder S7-300/400 via MPI + S7-300/400 via Ethernet)

    mfg Maxl
    Geändert von Maxl (19.09.2009 um 17:19 Uhr)
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  5. #15
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 178 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Ach ja: was ich in meinem Beitrag nicht angemerkt habe: Ich kann an dieser Stelle nur ausdrücklich empfehlen, eine dearartige Datenmenge NICHT über MPI zu übertragen, sondern einen Andreren Weg zu suchen (am besten Ethernet). Auch wenn man wohl Wege findet, Daten zu übertragen, so hätte ich speziell zum Thema Datenkonstistenz keinen vernünftigen Lösungsansatz.

    mfg Maxk
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  6. #16
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Wie wärs denn mit nem PC und einer kleinen LibNoDave Anwendung für den datenaustausch?
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren LibNoDave...  

  7. #17
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Frage:

    Es sind alles drei 2DP Steuerungen.
    Warum eine MPI Verbindung?

    Schiebe deien daten doch einfach über den Profibus.
    Oder greife einfach mit den CPU`s auf einen DB einer CPU zu.

    Falls du ein OP277 oder Größer in der Anlage hast, geht Es sogar noch richtig schön hinzu. Einfach einen NetzDB drauf packen.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  8. #18
    Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    69
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!!

    Vielen Dank für eure guten Tipps und Ratschläge. Ich habe die meisten nachverfolgen können und sie sind mir als Lösungsvorschlag plausibel und super

    Leider musste ich mich wirklich auf den MPI Bus beschränken (Vorgabe)
    Dies konnt ich durch einteilen in Datenpacketen erreichen. Es funktioniert!!

    Vielen Dank für eure Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. ZPL-Daten via RS232 über SPS senden
    Von tigger im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 16:51
  2. Senden über Ethernet
    Von Power_Pete im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 11:39
  3. Daten über DB senden
    Von bigannang im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 22:50
  4. DB über einen cp an pc senden
    Von frankL im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 21:10
  5. Senden über CP koordinieren
    Von Atlantik im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 18:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •