Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Analogwerte ähnlich Schieberegister speichern

  1. #1
    Registriert seit
    12.12.2004
    Beiträge
    55
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute !
    Ich habe eine Simatic S5 mit 942 B CPU, die an einer Lauer (ähnlich OP) angeschlossen ist.
    In der Lauer kann ich eine Schrittzeit (wie lange der Schritt dauert) und eine Intervallzeit (wie oft in diesem Schritt ein Impuls kommt) einstellen.
    Nun möchte ich folgendes realisieren:
    Während der Schrittzeit soll alle Impulszeit ein Analogwert in einem Datenbaustein gespeichert werden. Da beide Zeiten variabel sind, möchte ich nicht die Anzahl der speicherbaren Werte vorgeben.
    Beispiel:
    Schrittzeit 120 Sekunden / Intervallzeit 10 Sekunden
    Also sollen alle 10 Sekunden innerhalb der 120 Sekunden Werte gespeichert werden (120 Sekunden geteilt durch 10 Sekunden = 10 Werte)
    Gibt es eine Möglichkeit das ganze irgendwie allgemein zu Adressieren ?
    z.B Schrittzeit geteilt durch Intervallzeit = Anzahl der Werte
    Ein Zähler zählt die Impulse der Intervallzeit
    Aber wie kann ich den Zähler mit Datenworten verknüpfen ?? Zähler gleich 1 = schreibe Wert in Datenwort 1 .....

    Oder wie würdet ihr das ganze realisieren ??

    Vielen Dank für eure Mühe

    Gruss Steffen
    Zitieren Zitieren Analogwerte ähnlich Schieberegister speichern  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    z.B.
    es sollen 20 DW mit Analogeingang PW 128 gespeichert werden.
    (von DW 1 bis DW 20)

    L KF 20 <---- Zahl 20 speichern
    T MW 200

    L KF 128 <---- Adresse PW 128
    T MW 202

    UN M 20.0 <--- Achtung ! Wischmerker (d.h. nur eine Zykluszeit = 1)
    BEB

    L DW 0 <--- DW 0 = 0 => Anfang d.h. Eins eintragen
    L KF 1 (DW 0 dient als Zwischenspeicher)
    >F
    SPB M001
    T DW 0
    M001

    L DW 0
    L MW 200
    >=F <--- alle 20 DW belegt ?
    BEB

    B MW 202 <---- PW 128 indirekt laden
    L PW 0

    B DW 0
    T DW 0

    L DW 0 <--- Adresse + 1 (d.h. 1,2,3,4,5......20)
    I 1
    T DW0

    BEA

    Allgemein.
    ------------

    L KF 123
    T MW 100

    B MW 100 <--- Adresseübergabe
    L DW 0 <--- immer Null ! = L DW 123

    L KF 111
    T MW 102
    L KF 222
    T MW 104

    AUF DB 100
    B MW 102
    L DW 0 <---- lade DW 111 aus dem DB 100
    AUF DB 101
    B MW 104
    T DW 0 <--- und transferiere in DB 101 ...DW 222


    javascript:emoticon('')

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2004
    Beiträge
    55
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für deine schnelle Hilfe !
    Habe es auch schon probiert. Funzt super.

    Vielen vielen Dank

    Gruss Steffen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 17:52
  2. Analogwerte speichern
    Von a.richter im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 08:23
  3. Flankenabfrage ähnlich wie bei S7-200
    Von blue dun im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 11:20
  4. System ähnlich Mobic
    Von bluesky im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 17:31
  5. Dword zu Byte, oder ähnlich....
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 10:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •