Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: AWL gegen SCL

  1. #11
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wer nicht zwanghaft Siemens braucht, der nehme VIPA-Speed7.

    Damit habe ich bei drei identischen Anlagen drei Probleme auf Schlag gelöst bekommen:

    Die Zykluszeit sank von über 30 Millisekunden auf 2 bis 3 ms.
    Der Speicher hat sich vervierfacht, von einer 315-2DP.
    Das Teil kostet fast nur ein drittel der Kombination 315-2DP und CP343.

    Jetzt programmiere ich wenn möglich in Graph und SCL.
    Luxus pur, wobei SCL nur wo's sinnig ist. Alle einfachen Funktionen
    Instandhaltergerecht in KOP.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  2. #12
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ich finde in der Regelungstechnik das SCL sehr genial.
    Überall wo kein PCS7 zum Einsatz kommt.

    In der Antriebs- oder Fördertechnik und im Anlagebau hingegen AWL und Graph.

    SCL lehnt sich halt etwas an Pascal.
    Hier kann halt jemand mit viel technischer Erfahrung aber ohne große Kentniss in der Elektrotechnik ergebnisse erzielen.

    AWL geht halt nahe an die Programmierebene. Jemand mit Assemblerkentnissen tud sich hier leicht. Es wird direkt der CPU mitgeteilt was diese zu tun hat.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  3. #13
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von derwestermann Beitrag anzeigen
    Wer nicht zwanghaft Siemens braucht, der nehme VIPA-Speed7.

    Damit habe ich bei drei identischen Anlagen drei Probleme auf Schlag gelöst bekommen:

    Die Zykluszeit sank von über 30 Millisekunden auf 2 bis 3 ms.
    Der Speicher hat sich vervierfacht, von einer 315-2DP.
    Das Teil kostet fast nur ein drittel der Kombination 315-2DP und CP343.

    Jetzt programmiere ich wenn möglich in Graph und SCL.
    Luxus pur, wobei SCL nur wo's sinnig ist. Alle einfachen Funktionen
    Instandhaltergerecht in KOP.
    Hm,

    Die Vipa war bei mir langsamer als die 314-2DP.
    Riesen AWL Code, Siemens 5-7ms // Vipa 14-15 ms.

    Glaube ist manchmal etwas Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Kop sehe ich nur noch in Modicon, Glöckner Möller und Schneider CPU`s
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  4. #14
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Reden

    Hallo,

    Zitat Zitat von maxi
    AWL geht halt nahe an die Programmierebene.
    Ich kann Dir gerne noch einiges benennen, was nahe der Programmierebenen ist :

    AWL
    KOP
    FUP
    SCL
    CFC
    Pascal
    ANSI-C
    C++
    C#
    PHP
    ASM und das nur mal so als einige Beispiele für vieles anderes.


    Zitat Zitat von maxi
    Jemand mit Assemblerkentnissen tud sich hier leicht. Es wird direkt der CPU mitgeteilt was diese zu tun hat.
    Ich nehme mal an, da wir hier im SPS-Forum sind, dass Du mit der "CPU" eine SPS-CPU meinst...
    Ich frage mich nur, in welchem Film Du heute wieder gewesen bist

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Arrrggghh  

  5. #15
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    640
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen
    Ich frage mich nur, in welchem Film Du heute wieder gewesen bist
    Vielleicht im neuen Horst Schlämmer: "Isch programmiere"
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #16
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    332
    Danke
    46
    Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    AWL geht halt nahe an die Programmierebene. Jemand mit Assemblerkentnissen tud sich hier leicht. Es wird direkt der CPU mitgeteilt was diese zu tun hat.
    Da meint Maxi dann wohl mit, dass AWL eher in Richtung Maschinensprache (auch Maschinencode) geht.
    Daher: bei Maxi nicht immer alles wörtlich nehmen, QM .

    Gruß
    Flinn

  7. #17
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Die Vipa war bei mir langsamer als die 314-2DP.
    Riesen AWL Code, Siemens 5-7ms // Vipa 14-15 ms.
    ... dann mußt du bei der Vipa (ich hoffe du meintest eine 300er) mal dier Spannungsversorgung mit anklemmen - dann noch mal vergleichen ...

  8. #18
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    162
    Danke
    10
    Erhielt 25 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich programmiere seit 20 Jahren SPSen. Die blaue B&R habe ich in Ansi-C programmiert und die S7 mit SCL.

    Der Grund : Ich brauche in der SPS sehr viel Mathematik, und habe einige Fuzzy-REgler und PID Regler selbst geschrieben. Und das alles in AWL zu schreiben ist total unübersichtlich und bringt nur unnötige Fehlerquellen.

    Vor 6 Jahren war der AWL Ausgangs Code vom SCL Kompiler manchmal sehr merkwürdig. Aber seit der V5.3 mit SP4 vom SCL Kompiler (habe ich seit 6 Montaten im Einsatz) wurde der AWL Code um einiges kleiner (ca. 30%) und übersichtlicher.

    Wir haben jetzt statt S7-414 oder 416 die S7-319 im Einsatz. Die ist billiger und was die Zykluszeit angeht um das 3-6 fache schneller als alle S7-400er.

    Daher ist mir das egal, wenn der AWL Code vom SCL Kompiler etwas länger ist als reiner AWL Code.

    Bei den kleinen Maschinen mit einer fixen S7-313C schreibe ich natürlich auch alles in AWL. Aber dort laufen nur 1 oder 2 Temperaturregler mit Puls/Pausenverhältnis.

    Mein Fazit ist:
    AWL - für kleine Anwendungen OK.
    SCL - für große Anwendugen mit viel Mathematik viel übersichtlicher.

    PS: Ich programmiere SCL mit S7 absichtlich nicht mit den Siemens Features (z.B. die AT funktion), sondern wie die IEC 61131 Norm (ST) dies vorschreibt. Somit kann ich diesen SCL Code mit kleinen Anpassungen sehr schnell auf anderen SPSen portieren, die ST nach IEC 61131 können. Und das sind heutzutage fast alles Hersteller.
    Immer Ärger mit Siemens -> macht nix -> wir schimpfen und kaufen!!
    Zitieren Zitieren SCL Compiler wurde immer besser  

  9. #19
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Krauser Beitrag anzeigen

    PS: Ich programmiere SCL mit S7 absichtlich nicht mit den Siemens Features (z.B. die AT funktion), sondern wie die IEC 61131 Norm (ST) dies vorschreibt. Somit kann ich diesen SCL Code mit kleinen Anpassungen sehr schnell auf anderen SPSen portieren, die ST nach IEC 61131 können. Und das sind heutzutage fast alles Hersteller.
    Dieses AT braucht man doch auch nur bei S7, weil nur S7 unter dem Pseudo-IEC eigentlich S5-Code strickt, oder sehe ich das falsch?
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  10. #20
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Krauser Beitrag anzeigen
    PS: Ich programmiere SCL mit S7 absichtlich nicht mit den Siemens Features (z.B. die AT funktion), sondern wie die IEC 61131 Norm (ST) dies vorschreibt.
    Hallo Krauser,

    könntest Du hierzu vielleicht mal ein Beispiel rein stellen?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. DIN EN ISO 13849 - Massnahmen gegen CCF
    Von Dumbledore im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 18:54
  2. CPU Tausch 318 gegen 319
    Von Marc_3 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 13:25
  3. Sinumerik PC gegen HP DL PC tauschen?
    Von flisse im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 09:11
  4. AG 95 gegen 315-2DP tauschen
    Von kolbendosierer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 17:36
  5. FC gegen FB
    Von martin3885 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 13:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •