Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hardwareupdates ohne SP-Erweiterung möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    105
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wir haben folgendes Problem. Zum bestehenden 2 Jahre alten Hardwarebestand haben wir einen neuen Kommunikationsprozessor zur Ethernet gekauft.
    CP 343-1 Advanced (GX30) V1.0
    "Leider" ist diese Hardware erst wenige Monate erhältich und damit nicht in Hardwarekatalog unser Simatic Step7 Software Version 5.4 SP3 vorhanden.

    Da bei uns die Rechner über Wächterkarten von externer Stelle geschützt sind und leider nur einmal im Jahr ein Update erfolgen kann, haben wir jetzt ein Problem. (Ist leider so in unserer Schule)

    Für den normalen Betrieb würde es uns aber vorläufig ausreichen, vor Arbeitsbeginn entsprechende GSD -Dateien zu installieren. Einen Hardwareupdate mit Step7 haben wir auch schon durchgeführt, allerdings ohne Erfolg, da die neue Hardware dann immer noch nicht vorhanden ist.

    Kennt einer von euch eine Möglichkeit, an die entsprechenden Hardwaredateien heranzukommen?

    Auf der Siemensseite konnte ich nur Hardwareupdates für den CP selbst, aber nicht für den Hardwarekatalog unser Step7 Software finden.
    Danke für Hilfe
    Zitieren Zitieren Hardwareupdates ohne SP-Erweiterung möglich?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    STEP 7 Hardware Support Packages (HSPs - Stand: 09/2009)
    enthält den 343-1GX30, benötigt aber Step7 V5.4 SP4
    Ich würde es aber trotzdem ausprobieren.

    Notfalls kannst Du den CP343-1 auch als 343-1GX21 in der HW-Konfig
    stecken, wenn Du die IT-Funktionen nicht benötigst.

    Gruß Harald
    Zitieren Zitieren STEP 7 Hardware Support Packages  

  3. #3
    mwissen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    105
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Hilfe.
    Wir haben den Hardwareupdate gemacht und dieser schien auch zu funktionieren. Die Datei zum CP 343 GX30 wurde als kopiert gemeldet. Leider erschien diese Hardwarekomponente aber trotzdem nicht in der Hardwareauswahlliste. Wir haben den HW-Konfigurator und Manager geschlossen und neu geöffnet, ohne dass diese Komponente auswählbar wurde.
    Kann es sein, dass das am SP3 statt des benötigten SP4 liegt? Oder ist ein Rechnerneustart erforderlich (der bei uns aufgrund der Wächterkarten sinnlos ist)?

    Ein Versuch, den CP als GX21 auszuweisen funktionierte leider nicht.
    Geändert von mwissen (01.10.2009 um 16:41 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mwissen Beitrag anzeigen
    Leider erschien diese Hardwarekomponente aber trotzdem nicht in der Hardwareauswahlliste.
    [...] Kann es sein, dass das am SP3 statt des benötigten SP4 liegt?
    So wird es sein. Der GX30 benötigt wahrscheinlich einen Konfigurations-Dialog, der erst im
    SP4 enthalten ist.

    Zitat Zitat von mwissen Beitrag anzeigen
    Ein Versuch, den CP als GX21 auszuweisen funktionierte leider nicht.
    Was hat nicht funktioniert? Ob Du das vielleicht genauer erklären kannst?

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Notfalls kannst Du den CP343-1 auch als 343-1GX21 in der HW-Konfig stecken
    Damit habe ich gemeint, daß Du in Step7 einen GX21 in der HW-Konfig projektierst und diese
    Hardware-Konfiguration in die CPU spielst. Tatsächlich steckt aber ein GX30 in Deiner SPS.
    Das macht aber nichts, weil der GX30 voll kompatibel zum GX21 ist.

    Nur wenn Du genau die Funktionen brauchst, die der GX30 zusätzlich zum GX21 hat, dann mußt
    Du das SP4 (mindestens) installieren.

    Typstreichung des CP 343-1 Adv (6GK7 343-1GX21-0XE0) und Substitution durch CP 343-1 Adv (6GK7 343-1GX30-0XE0)

    2. Ersatzteilfall:

    Der direkte Ersatzteilfall, d.h. Tausch eines CP 343-1 Advanced (6GK7 343-1GX21-0XE0)
    gegen CP 343-1 Advanced (6GK7 343-1GX30-0XE0) ist ohne Einschränkung möglich.
    Im Ersatzteilfall ist die Anpassung der HW-Konfiguration nicht erforderlich.

    3. Projektierung:

    Im Ersatzteilfall oder wenn die Funktionalität des CP 343-1 Adv (GX21) ausreicht, kann
    die Projektierung und die Diagnose ohne Änderung mit der STEP7-Versionen erfolgen, in
    der das Projekt mit CP 343-1 Adv (GX21) erzeugt wurde.
    Der CP 343-1 Adv (GX30) ist dann
    als CP 343-1 Adv (GX21) mit dessen Funktionsumfang projektiert, d.h. das zusätzliche
    GBit Interface ist deaktiviert etc.

    Für die Projektierung des vollen Funktionsumfangs des CP 343-1 Advanced (GX30) ist
    STEP7 ab V5.4 SP4 erforderlich.
    Eine Produktbeschreibung des GX30 mit Links zu den Handbüchern etc. findet man hier:
    Lieferfreigabe CP 343-1 Advanced (6GK7343-1GX30-0XE0)

    Zum Vergleich der Funktionen:
    6GK7343-1GX30-0XE0 Gerätehandbuch Teil B CP 343−1 Advanced
    6GK7343-1GX21-0XE0 Gerätehandbuch Teil B3A CP 343-1 Advanced

    Gruß Harald

  5. #5
    mwissen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    105
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Mit "Funktioniert nicht" war folgendes gemeint. Wir haben zwei Anlagen mit dem alten CP und eine Anlage mit dem neuen CP. Ich habe einmal eine Anlage projektiert mit dem GX21 und dann nacheinander per MPI an alle drei Arbeitsplätze übertragen übertragen. Nach jeweils erfolgter Übertragung und Test wurde die Anlage ausgeschaltet und der Test der nächsten Anlage fortgesetzt.
    Die Altanlagen funktionierten sofort, nur die Anlage mit dem neuen CP zeigte sofort Fehlermeldung. Die neue Anlage hat aber auch 3 Ethernet-Anschlüsse statt einen Anschluss. Vielleicht habe ich dort Fehler gemacht. Werde morgen noch einmal in Ruhe alle Varianten testen.
    Nochmals Danke für die Antwort.

Ähnliche Themen

  1. Parallelschalten von Schutzeinrichtungen ohne Sicherheitsmodul möglich?
    Von Mephisto im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 11:10
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 02:21
  3. Zugriff auf EA Ebene ohne PAB Erweiterung
    Von Mütze im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 23:39
  4. TouchPanel an 3 SPS ohne Bus möglich?
    Von MischiBack im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 11:55
  5. S7 Teleservice ohne z.B. Helmholz TS möglich ???
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 14:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •