Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Thermoelement

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Hab folgendes Problem, hab bis jetzt noch nie mit Analogwerten gearbeitet.
    Habe eine c314 und ein Analogmodul 6ES7 331-7FK02-0AB0 und 2 Thermoelemente TYP J und K.

    bei meinem Analogmodul leucht oben eine rotes Licht ist das normal order liegt hier ein Fehler vor?

    und wie kann ich einen Analogwert einlesen, die Konfiguration der Hardware hab ich gemacht, muss ich in der Symboltabele den Eingang anlegen so wie bei DI mit BOOL. oder?

    Ich bitte um eine Kurze INFO

    DANKE
    Zitieren Zitieren Thermoelement  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Also wenn die SF LED leuchtet (rotes Licht),

    dann würde ich mal behaupten, die Hardware ist noch nicht richtig eingestellt oder der Sensor ist noch falsch verdrahtet.

    Die Karte hat an der Seite Module die in der richtigen Position stehen müssen, entsprechend der Hardwarekonfiguration.

    Und für das einlesen schaust Du Dir am besten mal den Link an:
    http://sps-forum.de/showpost.php?p=131251&postcount=1
    Geändert von Paule (06.10.2009 um 23:53 Uhr) Grund: Zweiter Teil der Frage:
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    chefren_new ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Danke
    für die rasche Hilfe das rote Licht ist weg.

    kan mir jemand in FUB ein Biespiel für ein J Thermoelement für FC 105 geben,

    DANKE

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Du bekommst einen fertigen Temperaturwert, der FC105 ist nicht notwendig.

    Der Eingangswert ist die Temperatur mit 1ner Kommastellen.

    Also ein Eingangswert von 105 = 10,5 (Einheit wie in HW-Konfig angegeben Celsius oder Fahrenheit)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    chefren_new ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    bei meinem Analogmodul sind 2 weise Sechskant Dinger in der
    Mitte, finde leider nicht was diese zum bedeuten haben?

    DANKE
    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Codierstecker für Vertauschschutz der Baugruppenstecker?????

  7. #7
    chefren_new ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Info

    habe ein Thermoelement TYP J


    Frage lege den Eingang wie folgt in der Symboltabelle an, ist das richtig?

    Name ( Thermoelement_1 ) -> Adressse ( EW 272 ) -> Datentyp ( INT ) -> Komentar

    kann ich gleich einen Tempwert sehen oder muß ich noche etwas skalieren oder so?

    bekomme keinen Wert

    Ich denke das INT ist falsch oder?

    DANKE

    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Vielleicht solltest du bezüglich deiner Baugruppe mal folgendes Handbuch konsultieren,
    da findest du auch Infos über die Messbereichs-Kodierstecker:
    http://support.automation.siemens.co...iew/de/8859629

    Zu deinem Wert, es ist (relativ) unwahrscheinlich das deine S7-300 ein EW272 (also Prozessabbild) kann,
    versuch das also folglich mal mit PEW272.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    chefren_new ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    hab jetzt einen INT wert vom meinen Thermoelement von 156. ich dene das sollte 15,6 Grad sein, wie bekomme ich den Werte 15,6 INT ist ja eine Ganzzahl?

    bitte um INFO

    DANKE

    Gruß

  10. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, das ist eine Ganzzahl, es ergeben sich nun 2 Möglichkeiten:
    - Du lässt das so wie das ist, und projektierst auf der Visu mit allen was mit dem Temperaturwert zu tun hat
    ein INT mit 1ner Kommastelle.
    - Du wandelst die Zahl zu einer REAL-Variable um:
    Code:
    L PEW272
    DTR
    L 10.0
    /R
    T DB1.DBD0 (Irgend eine REAL-Variable in irgend einem DB)
    Da du von der Baugruppe ohnehin "nur" eine Auflösung von 1/10°C erhältst, hast du durch REAL aber auch keinen wirklichen Vorteil.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Thermoelement nur Plus-Werte
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 22:45
  2. Thermoelement AI beruhigen
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 11:06
  3. PT 100 und Thermoelement Typ K
    Von mpexx im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 13:40
  4. Thermoelement
    Von slma im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 22:10
  5. Thermoelement TYP L?
    Von repök im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 18:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •